Hubert Mayer Onlinejunkie

9. Dezember 2012

Links der Woche – KW49-12: Reseller Hosting, Bloggen, Unfollow, Klout, Traffic, Seo, Depressionen, Burnout und Verlosung

Trotz dass ich diese Woche komplett in Köln bzw am Wochenende in Hagen war, ist einiges an neuen Links für euch zusammengekommen. Die Themen sind wieder wild gemischt, so dass sich für jeden was finden wird. Einiges zum Thema Bloggen, Linkaufbau und SEO, aber auch andere Themen wie Depressionen, Burnout und mehr… Viel Spass beim Lesen! Ganz unten weise ich euch nochmal auf meine Verlosung hin, vielleicht mag der eine oder die andere ja noch ein Gutscheinbuch gewinnen – die Hürde ist nicht sehr hoch 😉 

Reseller Hosting: Alle großen Anbieter im Vergleich

Da ich in dem Bereich nebenberuflich mal noch was starten möchte, bin ich an Infos für Reseller immer interessiert. Muss mir zuhause mal das pdf mit der Übersicht ausdrucken (ja, sowas mag ich lieber auf toten Baum!) und mal in Ruhe anschauen. Auf den ersten Blick scheint mir der Artikel „Reseller Hosting: Alle großen Anbieter im Vergleich » t3n – Das Magazin für Digitales Business | we love technology“ auf alle Fälle hilfreich zu sein.

Blog-Start-Fehler und Checkliste – Blogaufbau-Serie Teil 6b

Peer Wandiger setzte seine Reihe Blogaufbau weiter fort und zeigt im Artikel „Blog-Start-Fehler und Checkliste > Blogs, Firmenblog, Tipps > Selbständig im Netz“ eine Menge Fehler auf, die man beim Starten eines neuen Blogs begehen kann. Auch wenn ich nicht unbedingt meine, dass man für alles eine Vision braucht, ist der Artikel sehr lohnenswert, finde ich!

Corporate Blog: 66 Tipps und Themenideen | karrierebibel.de

Christian Müller hat auf der Karrierebibel eine riesen Liste namens „Corporate Blog: 66 Tipps und Themenideen | karrierebibel.de“ veröffentlicht. Selbsterklärend, für mich leider zu lang, um sie diese Woche tatsächlich eins zu eins zu lesen, aber ein erster Überblick reichte mir, die gerne hier zu teilen!

Unfollow geklickt? So findest du heraus, wer dich bei Facebook, Twitter & Co. entfolgt

Nochmals was nettes in der t3n: „Unfollow geklickt? So findest du heraus, wer dich bei Facebook, Twitter & Co. entfolgt » t3n – Das Magazin für Digitales Business | we love technology“  – nein, um der Kritik, die auch via Twitter schon geäußert wurde vorzubeugen, man MUSS es nicht immer mitbekommen, wissen, wer einen in verschiedenen Netzwerken entfolgt, trotzdem finde ich es interessant, zumal viele der Tools weit mehr anzeigen, also auch, wem man beispielsweise nicht folgt, man kann dort direkt entfollowen und einiges mehr. who.unfollowed.me gefällt mir da sehr gut, zumal dort nicht automatisch irgendein „Schrott“ getwittert wird 😉

Winterzeit ist Lesezeit: So verschenken Sie Kindle-Inhalte

Der nächste Titel „Kindle Post DE: Winterzeit ist Lesezeit: So verschenken Sie Kindle-Inhalte“ verspricht eigentlich mehr als er hält, aber schaut einfach selber, uninteressant (quasi zur Erinnerung an einfache Wege) ist er nicht.

Klout: Tolles Tool oder fieser Vergleich? [Kolumne]

Klout mal wieder. Ich halte ja vom Kloutscore recht wenig, um nicht zu sagen nichts. Trotzdem lege ich euch den Artikel auf t3n von Bjön Tantau gerne in diese Linkliste, denn er beschäftigt sich in „Klout: Tolles Tool oder fieser Vergleich? [Kolumne] » t3n – Das Magazin für Digitales Business | we love technology“ ein wenig differenzierter mit dem Thema Klout.

Traffic! Wie bekomme ich mehr Besucher?

Sebastian Czypionka lässt in seinem Artikel „Traffic! Wie bekomme ich mehr Besucher?“ jede Menge andere Leute zu Wort kommen, wie man den Traffic auf seinen Website steigern kann. Dauert nicht lange zu lesen, sind aber ein paar gute Ideen dabei und weitere Links.

10 SEO-Trends und Tipps für 2013

Da schliesse ich auch gleich an und werfe noch einen weiteren Artikel ins Feld, denn bei t3n habe ich einen weiteren interessanten Artikel gefunden, dieses Mal von Andreas Lenz: „10 SEO-Trends und Tipps für 2013 » t3n – Das Magazin für Digitales Business | we love technology‘“ Was mich hier am meisten erstaunt: Nur zwei Kommentare unter dem Artikel. Das erscheint mir bei dem Thema doch erstaunlich wenig. Woran könnte das liegen?

Employer Branding mit Mitarbeiterblogs

Habe ich auch noch nie gesehen: Beim Artikel „Employer Branding mit Mitarbeiterblogs“ wird die Lesezeit zu Beginn mit 9 Minuten angegeben – anscheinend automatisiert. Der Artikel beschäftigt sich sehr umfangreich mit diesen Thema, bietet zudem Tipps und unzählige Verlinkungen. Und ein Loblied auf Blogs – schon allein deswegen fast alleine empfehlenswert! Und da sich alles im Kreis dreht in dieser Social Media Welt ist unten auch ein schöner Verweis auf ein Interview, dass ich hier vor 1-2 Wochen ebenfalls schon verlinkt habe. Wenn ihr wissen wollt, welches das ist, müsst ihr schon den Artikel anschauen 😉

Social Media im Mittelstand: So bauen Sie Ihre Marke auf

Und ein weiterer Artikel von Christian Müller auf der Karrierebibel: „Social Media im Mittelstand: So bauen Sie Ihre Marke auf | karrierebibel.de„. Muss ich ja nicht viel dazu schreiben, denn der Name ist sprechend genug. Aber auch wenn das folgende Zitat etwas lang geworden ist, hoffe ich, dass das seitens der Karrierebibel ok ist, wenn ich das so ausführlich reinkopiere, denn ganz zentral finde ich dabei folgende Aussage:

„Da mittelständische Unternehmen meist keine Vollzeit-Redakteure beschäftigen (können), sollten sie ihre Mitarbeiter für das Schreiben von Beiträgen gewinnen. Damit sind ausdrücklich alle Mitarbeiter aus allen Abteilungen und Bereichen gemeint. Beiträge von Mitarbeitern beleuchten das Unternehmen oft aus einer neuen Perspektive und bieten Einblicke, die offizielle Artikel so nicht abbilden können. Wichtig: Die Beiträge müssen die persönliche Meinung der Mitarbeiter widerspiegeln und dürfen durchaus – berechtigte – Kritik beinhalten. Reine Lobeshymnen wirken nicht authentisch und lasen sich leicht als das erkennen, was sie sind: reine PR-Botschaften.“

JA! JA! JA! Danke für diese deutlichen Worte, die in viel mehr Unternehmen ankommen müssen!

Ein Psychiater erklärt, warum es gar kein Burnout gibt: 10 Thesen zu Stress und Überforderung

Um etwas vollkommen anderes geht es nun in den beiden folgenden Artikeln, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Gerade der Artikel „Ein Psychiater erklärt, warum es gar kein Burnout gibt: 10 Thesen zu Stress und Überforderung » imgriff.com“ hat auf Twitter zu einer sehr umfangreichen Diskussion geführt, als ich den Link rausgehauen habe.

Lichtmangel kann zu Winterdepression führen

Und dann noch eine „kurze“ ebenfalls auf die Psyche abzielende Abhandlung von Dr. Christian Wolf: „Lichtmangel kann zu Winterdepression führen„. Das wusstet ihr sicher schon, aber in dem Artikel erfahrt ihr ein wenig mehr darüber..

 

Und zum Abschluss nochmal mein Hinweis auf meine Verlosung von Gutscheinbüchern. Noch eine Woche könnt ihr dort was schönes gewinnen, also haut doch rein! Die gestellten Fragen könnt ihr alle beantworten – es geht dabei ja um eure Meinung zu sowas:

 

10 % Rabatt auf das Gutscheinbuch - und dafür Provision für mich..

Klickt, kauft – und ich bekomme ne kleine Provision 😉

Also wir ihr den Umgang mit Werbung euch wünscht in Blogs wie diesen hier! Und wenn ihr eh Gutscheinbücher braucht, dann dürft ihr gerne bestellen – ich bekomme Provision und ihr 10 % Rabatt

Powered by WordPress

%d Bloggern gefällt das: