Und BÄM - alle Sessions geplant auf dem Barcamp Stuttgart

Barcamp Stuttgart 2018 – #bcs11

Es ist an der Zeit, eine der wichtigen Barcampregeln mal wieder selbst zu befolgen

1st Rule: You do talk about Barcamp.
2nd Rule: You do blog about Barcamp.

Die erste Regel halte ich ständig ein. Egal wo ich bin, egal mit wem ich spreche. Immer wieder kommt das Gespräch auf Barcamps. Doch mit der zweiten Regen habe ich lange geschludert. Das muss ein Ende haben. Und mit dem Barcamp Stuttgart 2018 fange ich an.

Wenn Du noch nicht weisst, was ein Barcamp ist: Hier habe ich es erläutert und andere tun das auch. Auch wenn die Seite gerade nicht mehr gepflegt wurde ergänzt wurde.

Los geht es am Freitagabend ab 18:00 Uhr mit dem Vorabendtreffen beim Sponsor INFOMOTION
Digital Innovation Lab. Das sind für mich etwa 10 Minuten Fussweg und ich bin neugierig, wenn ich dort gleich treffe, denn diese ersten Zeilen schreibe ich vorher.

Von einigen (die Bahnfreaks *g*) weiss ich, dass sie lieber was Cannstatt essen gehen, von einigen weiss ich, dass sie da sein werden. Ich freue mich auf alle Fälle. Und so war’s: Weiterlesen

Was für eine Woche: Fliegende Weinprobe Koblenz. Rhein in Flammen Oberwesel. Stuttgarter Reiseblogger. Burger. Helferfest…

Alter Falter, was für eine Woche das wieder war, seit ich den Beitrag zu „Schlaflos in Stuttgart“ veröffentlicht habe. Schlafen tue ich übrigens, danke der Nachfragen und Tipps über alle möglichen Kanäle, wieder deutlich besser. Seit ich das runter geschrieben habe. Doch lass uns doch direkt in medias res gehen – was ist so alles passiert? Die Planung stand ja bereit letzte Woche, doch ist es auch so gekommen wie geplant? Weiterlesen

Mett Röggelchen in der Rheinischen Stov im Maritim Hotel Düsseldorf

Schlaflos in Stuttgart

(Hinweis: Der Wochenrück- und ausblick folgt weiter unten)
Dienstagmorgen, 04:08 Uhr ist es, als ich ersten Wörter dieses Beitrages tatsächlich anfange zu schreiben. Das Licht ausgemacht habe ich gestern Abend um 22:13 Uhr, kann ich auf die Minute sagen, da ich da auch noch eine Nachricht geschrieben habe. Schon da habe ich gemerkt, dass mir das Einschlafen wieder schwer fällt. Und das erste Mal wieder auf die Uhr geschaut in der Ahnung, dass es wohl verdammt früh in der Nacht ist, um 01: 22 Uhr, das nächste Mal um 02:24 Uhr. Doch etwas ist dieses Mal anders. Was, das möchte ich mal beschreiben und das Ergebnis mag überraschen: Weiterlesen

Handgemachte Maultaschen auf dem Lab-Festival

Das Labfestival war, ein Stuttgarter Bloggerstammtisch auch – und ich freue mich auf die TourNatur in Düsseldorf

Boah, was für ein Wochenende, eine Woche und was für Aussichten! Am vergangenen Wochenende war das

Lab-Festival 2018

Dadurch, dass mein Luxemburgtrip Wandern (privat) geplatzt (verschoben) ist, konnte ich doch wieder dort eine meine Lieblingsbeschäftigungen übernehmen: ehrenamtlich Bier zapfen.

Mein Arbeitsplatz auf dem Lab-Festival 2018: Weizenzapf am Bierstand außen

Mein Arbeitsplatz auf dem Lab-Festival: Weizenzapf am Bierstand außen

Und das über Stunden, wobei das Lab-Festival echt verdammt entspannt ist, in aller Regel sind genug Helfer da, so dass man jederzeit Pause machen kann. Eigentlich so lange man möchte, einfach absprechen. Dafür liebe ich das Lab-Festival schon sehr. Und natürlich auch für die tolle Musik! gerade Freitagabend war grandios!

Grup Hubb - eine Ska-Reggae-Polka-Rock Band aus Kirchheim auf dem Labfestival 2018

Grup Hubb – eine Ska-Reggae-Polka-Rock Band aus Kirchheim auf dem Labfestival 2018

Grup Huub – die Jungs haben echt gerockt auf dem Lab-Festival, obwohl ihnen ein Bandmitglied gefehlt hat (wenn ich mich recht entsinne). Weiterlesen