Tolles Licht am Abend

KW30/20 Back on track, Balkonnächte, Team gelb, #SchnitzelS, Balkonausbau und neues Auto?

Was für eine Woche. Wirklich viel zu berichten habe ich nicht. Montag ging es mit #HomeOfficeLiebe weiter – wegen mir kann das auch dauerhaft so weiter gehen. Spare Zeit, Nerven und bin produktiver…

Es gab eine Menge Mails nachzulesen am Montag, dazu eine Besprechung über anstehende Aufgaben, die wir künftig zweiwöchentlich machen und das war dann auch der Montag – mit Überstunden, wie sie auch die ganze Woche weiter kamen.

Am Abend genoss ich das gute Wetter auf meinem Balkon sehr lange, bis etwa 0:30 Uhr. Erst habe ich begonnen, Mails privat durchzuackern, einige der gespeicherten Videos geschaut, für das #SchnitzelS am Donnerstag einen Tisch für 10 reserviert und zum Ende gemütlich TikTok geschaut ;)

Dienstag ging es, wie auch Montag, aber auch Mittwoch und Donnerstag, trotzdem wieder um 5 Uhr aus der Falle, weiterarbeiten. Und nun bin ich auch offiziell im Kommunikationsteam des Projekts SDK Kultur100, also bei meinem Arbeitgeber. Wenn auch nicht im Kernteam, aber als erweiterter Kreis. Zu viele PT dürfen nicht entstehen ;) Am Abend wurde ich dann auch noch spontan auf die neue Telefoananlage umgestellt, sodass ich nun auch Zuhause wieder auf meiner Dienstnummer erreichbar bin und mit dieser nach draussen telefonieren kann:/><br /><figure id=Ein "unverfänglicher" Ausschnitt von der Website der Telefonanlage ;)

Ein “unverfänglicher” Ausschnitt von der Website der Telefonanlage ;)
/></p><p>Auch am Abend war ich lange beschäftigt, weiss schon gar nicht mehr, womit. Vermutlich mit der Suche nach einem Auto… Dazu gleich mehr.</p><p>Mittwochmorgen kam dann auch noch eine Schulung, wie die Telefonanlage zu benutzen/bedienen ist *g*. Du siehst, es herrscht ein gewisses Vertrauen, dass ich das auch so hinbekomme… Am Abend fiel mein WOL Circle aus, dafür habe ich ein 100-Minuten Webinar eines lieben Reisebloggerfreundes angeschaut, dass sich mit meinem Thema im WOL Circle beschäftigt, nämlich Videos drehen und schneiden. Auch danach ging es weiter mit Lernen und der Suche nach einem Auto.</p><p>Donnerstag nach der Arbeit dann die Klärung, wie ich ein Auto im Zweifel finanzieren könnte: Die ING hat da grade ein recht faires Angebot, auch wenn es natürlich für Autos ab und an direkt günstigere gibt. Aber mit den 2,59 % effektiv könnte ich leben in Anbetracht der Tatsache, dass jederzeit Sondertilgungen (kostenfrei) in Höhe einer doppelten Monatsrate möglich sind und ich damit die Rate erst mal niedrig halten kann, wenn ich dafür eine Laufzeit von 96 nehme und dann eben sondertilge ;)</p><p>Blöd war nur, dass das Auto, das ich wollte, in dem Moment verkauft wurde, als ich den Hörer auflegte, nach dem Telefonat mit der Bank. :/ Jetzt weiss ich auch nicht, der Preis war einfach mega für Ausstattung und Alter… Ach ja, wovon rede ich?</p><p>Aktuell im Rennen sind folgende Fahrzeuge, alle mit 100-115 PS und 999 – 1.199 ccm:</p><ul><li>Skoda Rapid Spaceback</li><li>Skoda Fabia Combi</li><li>Renault Clio 5</li><li>Ford Fiesta</li><li>VW Polo</li><p>Ich könnte die zwar jeweils auch neu in etwa derselben Preisklasse bekommen (tatsächlich sogar günstiger), dann aber eben nicht jetzt, sondern in ein paar Wochen/Monaten. Und eigentlich mag ich das Auto JETZT haben… Das macht mir grade alles etwas Kummer…</p><p>Donnerstagabend ging es dann endlich zum ersten #SchnitzelS seit Februar – das Wetter spielte mit und wir konnten schön draussen sitzen am Max-Eyth-See im Treffpunkt am See. mal sehen, vielleicht schreibe ich dann auch mal noch was drüber ;)</p><figure id=Schnitzel mit Pommes und eine geteilte Portion leckere Kässpätzle im Treffpunkt am See
Schnitzel mit Pommes und eine geteilte Portion leckere Kässpätzle im Treffpunkt am See

Das war wirklich sehr schön, die ganzen Schnitzelfreunde wieder zu sehen, auch wenn es irgendwie seltsam war, mit so vielen Menschen an einem Tisch zu sitzen. Also natürlich draussen. Aber trotzdem… Danach Zuhause noch sehr lange auf dem Balkon gesessen und am Freitagmorgen ging es an das Projekt Balkon weiter zu verschönern: Endlich mal die seit Wochen hier liegende Markise aufbauen. Und in dem Zusammenhang habe ich auch entschieden, meinen Grill, der seit vielen Jahren nicht genutzt wird, zu entsorgen. Der geht bald in Sperrmüll, wenn ihn niemand von euch holen möchte (putzen musst dann schon…).

Der Grill, der entsorgt wird
Der Grill, der entsorgt wird
Balkon nass gewischt, jetzt wo Platz ist...
Balkon nass gewischt, jetzt wo Platz ist…

Und so sieht es jetzt aus auf meinem Balkon mit meiner neuen 2,95 m langen Markise:

Balkon mit Liegestuhl und Markise
Balkon mit Liegestuhl und Markise

Jetzt kann ich also auch wieder mittags bei den höheren Temperaturen draussen liegen – oder mich auch der #BalkonOfficeLiebe widmen!

Der neue Klapptisch steht an der Seite zusammengeklappt, die Stühle, solange ich sie nicht brauche hinten… Die muss ich dieser Tage übrigens noch abschleifen und dann werden sie neu lasiert :)

Am Abend ging es dann zu meinem <3 – den neuen Elektrogrill einweihen, den ich ihr geschenkt habe. (Und ich werde mir für den Balkon wohl auch einen größeren holen, evtl. ein ganz großes Raclette, da bin ich mir noch nicht sicher.)

Und ich kann sagen, der Grill ist toll, auch wenn er recht klein ist. Wird schnell sehr heiß und lässt sich auch, wie sie sagt, sehr gut reinigen nach dem Gebrauch.

Der neue Elektrogrill von Nic wurde eingeweiht
Der neue Elektrogrill von Nic wurde eingeweiht

Den Rest des Abends – und auch des Samstags, verbrachte ich mit der Suche nach einem Auto. Freitagabend war ich mir recht sicher, dass es ein Renault Clio V werden würde, der hat einen relativ großen Kofferraum (fast 100 l mehr als der Peugeot von Nic bei etwa gleicher Fahrzeuglänge). Doch dasselbe Spiel wiederholte sich – nachts kam die Mail, dass auch dieses Fahrzeug nicht mehr verfügbar ist :(

Das einzige, was ich Freitag noch gemacht habe, ist das herrliche Licht genossen, dass es hier drüben im Stuttgarter Westen oft abends gibt:

Tolles Licht am Abend
Tolles Licht am Abend

Samstagabend gab es noch leckere Pasta:

Spaghetti mit Speck-Zuccini-Sahne-Sauce
Spaghetti mit Speck-Zuccini-Sahne-Sauce

Und auch der heutige Sonntagmorgen war Recherchezeit. Und wegen der Autoversicherung habe ich mir mal die Bedingungen angeschaut und bin nun recht irrtiert. Denn obwohl eigentlich im Telefonat es hieß, dass die alten SF-Klassen gelten, auch wenn ich schon seitn Jahren kein Auto mehr habe, habe ich beim überfliegen gelesen, dass das nur 10 Jahre gelten würde. Muss ich Morgen mal telefonieren. Auch, um zu lernen, was bei anderer Kilometerzahl, als ich vorher schätze, passiert…

Gegen Mittag gab es ein leckeres Spätstück.

Und es gab wieder reichlich spätes Spätstück.

Gemütliches Spätstück auf dem Balkon
Gemütliches Spätstück auf dem Balkon

Und im Laufe des Nachmittags habe ich ein wenig nach Apple Produkten für meinen Schatz recherchiert. Eine alte Time Capsule (4. Generation) könnte beispielsweise das WLAN Problem auf dem Balkon lösen, wenn ich den als Repeater einrichte…

Dann auch mal meine Timeline gelesen und eben ging es dann ins Kwan Kao, das bestellte Essen abholen, das wir dann verdrückten.

Leckeres Pad Thai vom Kwan Kao abgeholt
Leckeres Pad Thai vom Kwan Kao abgeholt

Mal sehen, was der Rest des Abends noch so bringt.

Bleibt gesund!


Anzeige (Affiliatelinks*)):

Eine Vorbemerkung, weil es offenbar nicht allen klar ist. Wer über einen diesen Links etwas bei Amazon bestellt, der/die sorgt dafür, dass ich eine kleine Provision bekomme. Eurer Preis ändert sich dadurch aber nicht. Wer also eh vor hat, was bei Amazon zu kaufen – der darf mich und meine Blogarbeit so gerne unterstützen.

Diese Woche gekauft:

Nur ein neues bis zu 1,45 m hoch ausziehbares Handystativ, das auch als Selfiestick dienen kann und per Bluetooth das Handy ausklösen kann:

Und was ist kommende Woche geplant?

Am Dienstag treffe ich endlich meinen alten Buddy Stefan wieder, das wird echt höchste Zeit. Mittwochabend ist mein WOL Circle, Donnerstagabend dann ein Webinar: “Collaboration@Arbeitswelt4.0 #2 – Virtuelle Assistenz”.

Mehr steht noch nicht fest… Mal sehen, ob “Auto Probe fahren” und “Auto kaufen” sich noch einreiht….

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und “live” bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue “Gefällt mir” – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem- Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Was haltet ihr eigentlich von Seniorenhandys wie diesem hier bei Amazon?

Hubert Mayer
Folge mir:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Scroll to Top