KW22/20 Viel Balkon, etwas Sonne und Freude an der Arbeit

Sonnenuntergang auf meinem Balkon

Montag ging es zur Arbeit morgens nach Hause und viel mehr als den ganzen Tag Mails zu lesen habe ich nicht geschafft. Kam verdammt viel zusammen. Und 1,5 Stunden lang ein Webinar im Rahmen der Gesundheitstage. Eine Idee, die der Energietankstelle, konnte ich aus diesem Vortrag mitnehmen. Und ein wenig Sonne tanken, denn für das Webinar bin ich mit dem MacBook auf den Balkon.

Ein wenig wundern durfte ich mich auch, eine 79,14 Sekunden dauernde Aufgabe (jawohl, Zeit gestoppt ab Vollenden von Lesen und Verstehen der Aufgabe bis zum Speichern des Ergebnisses) delegiert zu bekommen. Ich muss nicht alles verstehen, oder?

Den Abend nutzte ich, meine Steuererklärung weitgehend fertig zu machen und die noch fehlenden Unterlagen anzufordern.

Auch der Dienstag war nicht sehr spektakulär – sehr viele organisatorische Telefonate, dann Textarbeiten für die VAG-InfoV und zwischendurch ein weiteres Webinar zum Thema Homeoffice (ebenso Gesundheitstage). Auch das wieder auf dem Balkon. Eigentlich schade, dass ich mich so an meine beiden Bildschirme gewöhnt habe, vermutlich könnte ich sogar mehr draussen arbeiten…

Btw: Wer den Beitrag von letzter Woche gelesen hatte: Das Gehalt kam dann an diesem Tag auch. Ich bin gespannt, wie hoch mein Sollzins für diesen Tag minus ist…

Da ich um 06:00 Uhr angefangen hatte, war dann auch um 15 Uhr Feierabend und Zeit, ein wenig zu lesen. Und kochen, eine Art Bolognese stand auf dem Programm:

WeiterlesenKW22/20 Viel Balkon, etwas Sonne und Freude an der Arbeit

KW21/20 Urlaub auf dem Balkon mit viel Sonne, Wandern im Remstal und einfach erholen

Der Blick von Nics Balkon mit herrlichem Wolkenspiel am Sonntagmorgen

Der Urlaubsmontag begann wie jeder Montag sehr entspannt, nur dass wir an diesem Tag tatsächlich mal unter Menschen zum Einkaufen in den Baumarkt und die Getränkehandlung sind. Es zeigte sich, dass es Zuhause doch sicherer erscheint. Abstand funktioniert bei vielen Menschen gut, aber bei immer noch zu vielen eben nicht :/

Den Rest vom Tag verbrachten wir, welch Wunder, auf dem Balkon. Und am Abend gab es wieder diese fantastische Bolognese von Nic. Ganz ehrlich, ich könnte die jeden, jeden Tag essen:

WeiterlesenKW21/20 Urlaub auf dem Balkon mit viel Sonne, Wandern im Remstal und einfach erholen

KW20/20 Dunkle Wolken, zu wenig Bewegung, Google Meet, GoToMeeting, Jitsi, Zoom, Facebook Rooms und Urlaubsvorfreude

Ausblick der Wanderung letzten Sonntag

Was für eine Woche!

Die dunklen Wolken sind/waren wörtlich und bildlich da, was ich so ja gar nicht mag. Erst der Dauerregen (ja, ist ok, ich weiss, die Natur braucht den), dann auch noch Trouble im Büro. Braucht kein Mensch, oder? Doch um es vorweg zu nehmen – alles wieder schick. Sowohl das Wetter kommt wieder in Schwung (ich hoffe, vor allem die Weinreben haben genug abbekommen ;)) als auch im Büro. Im Gegenteil. Donnerstag habe ich das „Homeoffice“ mit Begeisterung abgeschlossen, trotz vieler Plusstunden. Ich bekomme den Eindruck, dass mein Arbeitgeber langsam in Schwung kommt und sehe einige, die bereit sind, diesen „gewünschten Kulturwandel“ auch tatsächlich herbeizuführen. Wenn auch weitgehend in anderen Bereichen, aber wenn das mal ins Fliegen kommen sollte, dann wird das richtig geil und ich kann mich wieder richtig auf die Arbeit freuen! Und mein „neuer“ Gruppenleiter trägt dazu bei, was Hoffnung macht!

Doch lass uns mal chronologisch auf die Woche schauen. Montag ging es im Regen zurück und erst einmal in den Supermarkt zum Einkaufen. Der folgende Arbeitstag verlief ruhig, am Abend holte ich dann die Timeline nach und schaute in wenig beim Webmontag Frankfurt nebenher zu. Dienstag kam dann die Info von Google, dass Google Meet für alle ausgerollt wurde – das musste getestet werden:

WeiterlesenKW20/20 Dunkle Wolken, zu wenig Bewegung, Google Meet, GoToMeeting, Jitsi, Zoom, Facebook Rooms und Urlaubsvorfreude

KW19/20 Etwas mehr Sonne, etwas mehr Bewegung – und endlich Aussicht auf Reisen 2020!

Diese Woche gibt es noch weniger zu erzählen als sonst. Also so richtig wenig. Montag kam ich vollkommen durchweicht zu Hause an, nachdem die Wettervorhersage eigentlich trocken angekündigt hatte und ich daher nur ein dünnes Jäckchen anhatte. Nun denn. So hieß es erst einmal mich trocken zu rubbeln und die Klamotten zu wechseln, bevor es mit der Arbeit los ging.

Der Stuttgarter Bloggerstammtisch fand dieses Mal über Zoom statt – das war echt ein netter Abend. Und dann wurde der Abend auch nach vielen weiteren Unterhaltungen ziemlich spät…

WeiterlesenKW19/20 Etwas mehr Sonne, etwas mehr Bewegung – und endlich Aussicht auf Reisen 2020!