KW01-21: Arbeit, Beisetzung, Papierkram, Einkäufe und etwas frische Luft

Glühwein und Stollen auf dem Balkon

Montagmorgen hieß es, mein Raclette und mein MacBook zu schnappen und nach Hause zu fahren. Also zu mir, nachdem ich nun ja über eine Woche bei meinem Herz sein konnte. Das anschließende #HomeOffice war voll mit Mails/Confluence lesen und dann mich an die ganzen zum Quartals-/Jahresende zu erstellenden Berichte zu setzen. Risikomanagement, Compliance, Tax Compliance, VMF (Versicherungsmathematische Funktion – und auch den Qualitätssicherungsbericht konnte ich schon anfangen. Am Abend warf ich noch kurz vor 20 Uhr einen Blick auf das Handy:

Weiterlesen

KW53-20: Urlaub, Wein- und Biertasting, Silvester – und ein klein wenig was geschafft bekommen

Wein- und Schokoladenprobe mit Weinen von Walz Wein und der Kaffee-Manufaktur Bad Wildbad

Diese Woche hab ich dann wirklich nicht viel zu erzählen, die Tage verschwimmen auch ein wenig dank des Urlaubs – und das ist auch ganz ok so, oder? Ein wenig Abschalten habe ich mir auch verdient!

Die ganze Woche über habe ich ein paar der seit langer Zeit gespeicherten Videos im Posteingang angeschaut und Podcasts gehört. Und halt das übliche, was man so macht, wenn man einfach mal Muse hat: Timeline aufmerksamer lesen, News, Feeds usw.

Mein Glück: Fast die ganze Woche wurde ich lecker bekocht und wenn ich sage “fast”, dann heißt das nur, dass wir an einem Tag, nämlich am Montag mal faul Pizza bestellt haben. Da ist leider die letzten Male und auch dieses Mal der Wurm drin gewesen. Also nicht im Essen, aber in einer unschönen Diskrepanz der Angabe der voraussichtlichen Lieferdauer und der tatsächlichen Lieferung. Die erfolgt zur Zeit immer mit 50-100 % Überziehung :( Aber wenigstens war die Pizza meines Lieblingslieferdienstes Angelo’s lecker wie immer:

Weiterlesen

KW52/20 Online Recherchen und viel Zeit mit meinem Schatz

Screenshot aus dem Stbnhckr Livestream auf dem das Setup von Marcus JH Brown gerade zu sehen ist

Wirklich viel zu erzählen gibt es aus dieser Woche nicht. Ich hole mal noch schnell nach, dass ich entgegen dem ursprünglichen Gedanken am Freitag nicht zu meinem Papa gefahren bin – weil es ihm so lieber war. Stattdessen war ich dann bis Dienstagmorgen bei Nic und habe ein wenig abgeschaltet, vor allem mich über Abläufe nach Todesfällen informiert, worum ich mich bzw. mein Papa so kümmern müsste… Und dann auch gleich weiter über Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten und mir Gedanken gemacht, wie ich mir das eigentlich für mich vorstelle. Wenn es nach mir ginge: Einäschern im billigsten Sperrholzsarg, Seebestattung und dazu Santiano, Lieder der Freiheit… Aber das sollen andere entscheiden, ich muss dann ja nicht um mich (nicht) trauern (das war übrigens die Erkenntnis aus dem Gespräch am Heilig Abend mit Nic).

Montagabend gab es übrigens noch lecker Fischstäbchen, die ich noch am Freitag eingesteckt hatte:

Weiterlesen

KW51/20 Positives, Xray, Lunch & Learn, Bio Senses Pinterest, #SchnitzelS und einiges mehr

wein.im.puls Weinprobe "Küchenparty" mit der Moderatorin Julia Sophie Böcklen

Diesen Montag ging es mal mit dem Auto nach Hause, so dass ich noch weniger Bewegung als sonst hatte. Im Büro (Homeoffice) war die Hölle los und so ging das die ganze Woche weiter. Aber es gab auch schöne Nachrichten an diesem Montag: Bei OMR habe ich im Adventskalender einen Vodafone GigaCube gewonnen (das mitgewonnene Datenvolumen für ein Jahr kenne ich noch nicht), der Arbeitgeber hat sich entschieden, allen Mitarbeitenden eine Coronaprämie von 250 EUR zu zahlen! Lief also echt gut!

Außerdem hab ich lecker gekocht:

Weiterlesen