Blogeinnahmen im August 2014: Ein Trauerspiel – nix mit Geld verdienen im Internet

Foto von Geld
Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Na gut, ganz so schlimm, wie es im Titel steht, war es nicht, aber die Umsätze sind leider sehr stark eingebrochen. Keine bezahlten Schreibaufträge, Affiliateeinnahmen gingen ebenfalls runter. Mein Traum, irgendwann von Blogeinnahmen zu leben, ist wieder ein großes Stück weiter entfernt :/

Aber trotzdem gebe ich nicht auf – und zeige Dir natürlich auch weiterhin, was denn so rüber kam diesen Monat:

Blogeinnahmen August 2014

Flattr Blogeinnahmen:

August 2013: 2,00 EUR
September 2013: 0,09 EUR
Oktober 2013: 0,11 EUR
November 2013: 0,12 EUR
Dezember 2013: 0,00 EUR
2013 insgesamt: 11,42 EUR

Januar 2014: 1,54 EUR
Februar 2014: 0,68 EUR
März 2014: 0,35
April 2014: 0,66 EUR
Mai 2014: 1,41 EUR
Juni 2014: 1,48 EUR
Juli 2014: 3,38 EUR

August 2014: 0,28 EUR (vorläufig)

Google Adsense Blogeinnahmen:

2012 insgesamt: 2,34 EUR

August 2013: 5,77 EUR
September 2013: 4,91 EUR
Oktober 2013: 6,39 EUR
November 2013: 7,62 EUR
Dezember 2013: 6,42 EUR

2013 insgesamt: 155,73 EUR

Januar 2014: 8,60 EUR
Februar 2014: 10,33 EUR
März 2014: 5,67 EUR
April 2014: 13,56 EUR
Mai 2014: 11,88 EUR
Juni 2014: 12,67 EUR
Juli 2014: 5,44 EUR

Blogeinnahmen Google Adsense gesamt im August 2014: 5,22 EUR (vorläufig)


Anzeige:



Amazon Partner Programm Blogeinnahmen

2012: 1,45 EUR 

August 2013: 13,35 EUR
September 2013: 36,28 EUR
Oktober 2013: 14,76 EUR
November 2013: -1,41EUR
Dezember 2013: 79,23 EUR

2013 insgesamt: 195,79 EUR

Januar 2014: 36,16 EUR
Februar 2014: 15,37 EUR
März 2014: 19,88 EUR
April 2014: 14,45 EUR
Mai 2014: 11,10 EUR
Juni 2014: 10,73 EUR
Juli 2014: 11,25 EUR

Blogeinnahmen Amazon Partnerprogramm gesamt im August 2014: 11,75 EUR

Bestellt habe ich im August doch ein bißchen:

Zu der Action Cam wollte ich natürlich auch wenig schreiben, unter anderem mit einem kleinen Video der Bergfahrt hier in Kaprun. Wenn man dappisch wie ich ist, aber keine Micro-SD-Karte mit hat, dann wird das nix…

Blogeinnahmen aus Affiliateprogrammen im August 2014

Affilinet

  • Registrierte: 36,80 EUR
  • Bestätigte (inkl. Vormonate ): 49,44 EUR
  • Stornos: 0,00 EUR
  • Tatsächlich ausgezahlt im August 2014: 50,64 EUR

 

Auch der August blieb ohne Auftrag von hallimash – mittlerweile muss ich aber auch feststellen, dass ich mit der Höhe der angebotenen Zahlungen nicht mehr ganz einverstanden bin – schließlich will ich mittelfristig von meinen Blogs und Dienstleistungen außenrum leben…

Wenn Du nun selbst einen oder mehrere Blog(s) hast und Dir vorstellen kannst, Artikel gegen Bezahlung zu schreiben bzw. gegen Überlassung eines Gegenstandes (oder vielleicht auch einer Reise), dann schau trotzdem mal bei Hallimash vorbei:


Anzeige:

 


 

Wer Interesse hat, einen Banner auf meinen Blogs zu schalten, darf sich gerne melden – und am besten vorher die Mediadaten anschauen, die auf jedem Blog verlinkt sind.

Gesamteinnahmen meiner Blogs im August 2014

Hier spalte ich auf in (ich nenne es jetzt mal) „eingestellte Einnahmen„, das sind also die im Amazonaccount im jeweiligen Monat genannten Einnahmen, die Adsenseangaben und die abgeschlossenen Schreibaufträge.

Nach nochmaligen Nachdenken zähle ich hier die „bestätigten“ der Affiliatenetzwerke ebenfalls dazu – die registrierten sind erst dann relevant, wenn sie bestätigt werden.

„Eingestellte Blogeinnahmen im August 2014“ (in Klammern: Vormonat)

 54,05 EUR (639,61 EUR)

Nochmal zum Verständnis dieser Zahlen: Alles, was in diesem Monat auf irgendeiner Plattform irgendwie als verdient eingestellt wurde. Ertrag könnte dafür der richtige Begriff sein *grübel*. Vor Steuern.

Die Auszahlung kann Monate später erfolgen. Teilweise, weil diese eingestellten „Sales“ in den Affiliateprogrammen erst von den Anbietern bestätigt werden müssen, teils, weil wie in diesem Monat die Mindestauszahlungsgrenze von Google Adsense und/oder Amazon nicht erreicht wurde. Fragen dazu? Ab in die Kommentare!

Tatsächlich ausgezahlt wurde im August 2014: 600,64 EUR (Juli 2014: 169,55 EUR)

Das Ganze sind natürlich die Einnahmen vor Abzug der Steuer, da kommt leider noch einiges weg…

Die tatsächlich geflossenen Blogeinnahmen sind also deutlich gestiegen, die Erträge hingegen extrem gesunken, da auch keine Sponsored Posts rein kamen… Von den Blogeinnahmen zu leben, das ist weiterhin ein ferner Traum…

Erstmal dazu auch die Ausgaben, die im August von dem Konto abgeflossen sind, das ich für meine Bloggeschichten eingerichtet habe, egal ob die Zahlung für den laufenden Monat oder für ein Jahr war:

Ausgaben August 2014: 71,50 EUR.

Nicht-monetäre Vorteile August 2014:

Anfang August durfte ich, vermittelt von Hallimash, im Taubertal den Jakobsweg ein Stück wandern, hier wurden die Fahrt- und Übernachtungskosten inkl. Frühstück und Abendessen übernommen sowie der Eintritt ins Schloß Weikersheim und die Führung bei den Markelsdorfer Weingärtner (Zusammenfassung).

Indirekt dem Blog geschuldet waren auch die freien Eintritte in die Völklinger Hütte und dem Mittelaltermarkt im DFG in Saarbrücken, denn über die Blogs habe ich meinen Presseausweis.

Und dann war da noch ein Tagestrip nach Paris, zu dem ich eingeladen war, hier meinen besonderen Dank an Monika und an Thalys (zu letzteren kommt noch ein extra Beitrag, Paris könnt ihr euch hier anschauen).

War noch was, was ich vergessen habe? Sagt es mir, ich ergänze den Beitrag!

Fazit zu meinen Blogeinnahmen im August 2014:

Wer wenig schreibt, muss mit weniger Besuchern rechnen. Daher bin ich recht erstaunt, dass Amazon und Google eher stabil blieben. Bezahlte Schreibaufträge blieben ganz aus, daher gingen auch die Erträge deutlich zurück.

Vorschau:

Für September habe ich noch gar nichts auf der Kette :/

Bezahlte Schreibaufträge sehe ich derzeit nicht, aber mal abwarten, der Monat ist ja noch ein wenig länger.

Zugriffszahlen / Seitenaufrufe / etc meiner Blogs  im August 2014

Die aus meiner Sicht relevanten Zahlen für Juli findet ihr nachstehend. Fehlt was aus eurer Sicht? Die Kommentarfunktion ist euer Freund…! In Klammern steht erst der Vormonat und der gleiche Monat des Vorjahres.

Hubert-Mayer.de:

Sitzungen (bisher: Besuche): 1.650 (2.053/1.939)
Nutzer (bisher: Eindeutige Besucher:) 1.554 (1.851/1.726)
Seitenaufrufe: 2.320 (3.078/2.573)
Durchschnittl. Sitzungsdauer (bisher: Besuchsdauer): 00:00:50 (00:00:57/00:01:27)
Erschienene Artikel im August 2014: 3

hubert-testet.de

Sitzungen (bisher: Besuche): 8.688 (8.394/7.091)
Nutzer (bisher: Eindeutige Besucher:) 7.913 (7.654/6.765)
Seitenaufrufe: 22.362 (21.315/17.109)
Durchschnittl. Sitzungsdauer (bisher: Besuchsdauer): 00:01:03 (00:01:03/00:00:43)
Erschienene Artikel im August 2014: 2

travellerblog.eu

Sitzungen (bisher: Besuche): 2.736 (2.261/771)
Nutzer (bisher: Eindeutige Besucher:) 2.418 (1.939/674)
Seitenaufrufe: 4.129 (3.357/1.082)
Durchschnittl. Sitzungsdauer (bisher: Besuchsdauer): 00:01:23 (00:01:11/00:01:00)
Erschienene Artikel im August 2014: 9

Bis auf die Anzahl der Artikel jeweils ermittelt mit Google Analytics.

Statistische Daten zu den Blogs:

Auf hubert-mayer.de  wolltet ihr im August am häufigsten meinen Beitrag zu meinen Blogeinnahmen lesen. Was nicht verwunderlich ist, denn nach der ersten Besucherschwemme nach Veröffentlich ung des Beitrags kommt die zweite über SiN. 192 Mal habt ihr meine Blogeinnahmen im Juli 2014 aufgerufen.  Platz 2 im August ein sehr alter Bekannter – meine damalige, eher negative, Meinung über die Kooperation der Deutschen Bahn mit der Commerzbank zur Bahnkreditkarte (177 Aufrufe). Dritter im Bunde ist meine Erfolgsmeldung, dass ich im Rahmen meines Low Carb Abnehmprojekts #16kg18Mon bereits 10 kg geschafft habe, 141 Aufrufe gab es davon im August.

Unverändert an der Spitze des Testblogs meine Erfahrung mit DeutschlandSIM („Schlechte Erfahrungen mit DeutschlandSIM Service (Mobilfunk)“ , weiterhin stark fallend mit den Seitenaufrufen, aber immerhin noch 5.853. Auch auf  Platz 2 liegt unverändert mein Artikel zu meinem Mifi: Mein neuer mobiler WLAN-Router (MiFi): Der M5350 von TP-Link im Test – 2.644  Seitenaufrufe, damit rund 500 mehr als im Juli. Platz 3 bleibt auch gleich wie im Juli, mit rund 400 Aufrufen mehr mit insgesamt 928 Seitenaufrufen der Artikel über das Hans im Glück Berlin Friedrichstrasse. Burger sind halt doch eine feine Sache 😉

Auf dem Reiseblog ebenfalls same same – Platz 1 bleibt unverrückbar der Artikel zu den ehemals neuen Tarifen und zum Sitzabstand von Germanwings mit nahezu unveränderten 334 Seitenaufrufen. Keine Änderung auch beim zweithäufigst aufgerufenen Artikel – mein Beitrag zur 1. Klasse DB Lounge in München mit 284 Aufrufen, deutlich weniger als im Juli… Platz 3 wieder der Beitrag zur 1. Klasse DB Lounge in Frankfurt – hier rund 50 Aufrufe mehr mit 246Seitenaufrufen.

 

Auf meiner Facebookseite zum Reiseblog habe ich meine Leser zeitnah, meist abends, auf meine Reisen mitgenommen und die Artikel, die auf dem Travellerblog erscheinen, geteilt. Noch zeitnaher, aber nicht mit allen Bildern, könnt ihr bei  Instagram mehr oder minder live auf meinen Reisen oder Freizeitaktivitäten dabei sein. Über Likes bzw. Folgende freue ich mich immer sehr!

Und, habt ihr irgendwelche Fragen zu meinen Augustzahlen? Unten ist ein immer geöffnetes Kommentarfeld, das dürft ihr gerne nutzen.

Für Dankesbekundungen steht Dir beispielsweise mein Amazon Wunschzettel zur Verfügung, gerne darfst Du aber auch kommentieren, fragen, teilen – egal ob auf Twitter, Facebook, Google+ oder was auch immer … Flattr wäre auch da – kann ich sonst noch was für Dich tun?


Anzeigen:

Du willst auch erfolgreich (Reise-) bloggen? Dann melde dich doch bei den bekannten Reisebloggern Conni und Sebastian zum Onlinekurs Blogcamp an!

 

 



Jetzt kostenlos testen!