Seit letzten Freitag 10 Uhr gebloggt in der KW-46-47 (über 2 Blogs)

Letzte Woche gebloggt – KW 46-47

Moin! Diese Woche war es nicht ganz so viel, vorallem nicht auf so viele Blogs verstreut. Aber ein klein wenig habe ich doch geschrieben seit letzten Freitag. Dafür habe ich verdammt viel Nachholbedarf – und hoffe, heute im Zug dazu zu kommen, einige Artikel noch zu schreiben. Bis dahin –  haltet die Ohren steif und viel Spass beim Lesen. Und nicht vergessen – heute startet die Cyber Monday Week bei Amazon (s.u.)! Weiterlesen

Letzte Woche gebloggt – KW 45-46

Letzte Woche gebloggt – KW 45-46

Freitag, 10 Uhr, Zeit, euch was mitzuteilen – wieder war ich fleissig. Jede Menge Artikel habe ich für euch verfasst, auf diversen Blogs – vier, um genau zu sein -, zu verschiedensten Themen. Social Media, transparente Einnahmen, Frank Sinatra Show, Facebook-Urteil des LG Stuttgart, Geld verdienen mit Blogs und gleich zwei Restaurants. Wer da nichts interessantes findet, dem ist nicht zu helfen ;) Nächste Woche wird es dann bei hubert-testet.de auch was zur gestrigen Whiskyprobe im Bronner geben.
Weiterlesen

Logo des Webmasterfriday

Webmasterfriday: Social Media – wann ist es genug?

Webmasterfriday: Social Media – wann ist es genug?

 

Logo des Webmasterfriday

Wieder eine spannende Frage drüben beim Webmasterfriday: Social Media – wann ist es genug? Da wird ein großer Fragenkomplex rund um Social Media angestoßen:

Nicht wenige – ich auch – gehen dabei nach dem Motto vor: wenn es was Neues gibt, erst mal anmelden und ausprobieren. Wer macht es ebenso? Oder wer überlegt zweimal, ehe er oder sie sich dort anmeldet?

Und dann ist es meist so, dass man die Sache nach dem Testen mehr oder weniger vergisst. In den seltensten Fällen ist der angebotene Dienst wirklich relevant oder nützlich. Meist sind es doch eher nette Spielereien. Oder? Wie schätzt ihr das ein? welche Social-Media-Dienste sind wirklich hilfreich? Warum braucht ihr sie?

Zuguterletzt schleppt man dann einen Haufen ungenutzte Profile mit sich herum. Das ganze versauert, ab und zu bekommt man mal Freundes- oder Kontaktanfragen, die eher peinlich sind, weil man dort sowieso nicht mehr aktiv ist. Kennt das jemand? Wie sollte man damit umgehen? Einfach laufenlassen – oder besser abmelden? Welche Vorteile hat die eine oder die andere Vorgehensweise? Oder sollte man sich mehr zusammennehmen und möglichst viele Kanäle bedienen? Was ist Plicht im Social Media Mix?

Weiterlesen