Sessionboard am Samstag beim Barcamp Stuttgart 2019

KW37/19 AppleEvent, 93,4 kg, Achtsamkeit, Kochen, Bloggen, Arztgenerve und das Barcamp Stuttgart 12

Die Woche begann entspannt und es wurde etwas später auf Arbeit. Gut, nach dem entspannt nervte mal wieder VVS mit Verspätung, aber ich hab das Kuschelfeeling mitgenommen ;)

Nach der Arbeit ne Menge Kleinkram erledigt Zuhause. Gefühlt unproduktiv, aber irgendwie musste alles sein.

Dienstag dann endlich mal wieder zeitig aus der Falle und um 06:30 Uhr im Büro gewesen. Dort auch ordentlich was geschafft bekommen – und nach der Arbeit erst einmal den Kontowechsel weg von der Fidorbank angestossen, nachdem meine neue Bank nun endlich die Kontounterlagen geschickt hat. Nur der Brief, mit dem ich das PhotoTan Verfahren freischalten kann, fehlt noch.. Doof.

Abends dann seit langer Zeit mal wieder den Herd angeworfen – wenn auch nur für ein Omelette mit Schinken und Käse. Bei Instagram hat es einige zum Schmunzeln gebracht, also mach ich das öfter, oder?

Omelette mit Schinken und Käse Zuhause auf dem Balkon

Omelette mit Schinken und Käse Zuhause auf dem Balkon

Das Ganze hat natürlich auch einen Grund. Zwischenzeitlich war ich auf guten 96 kg, es wird also höchste zeit, mich wieder etwas zu disziplinieren. Low Carb funktioniert bei mir am besten. Also versuche ich das einigermaßen einzuhalten. Alkohol hab es seit Sonntagabend keinen mehr – und auch da war es schon wenig.

Dann das Apple Event. Todlangweilig für mich begonnen, nette Apple Watch 5, aber immer noch kurze Akkulaufzeit, iPad kam mir auch nicht über nett raus und beim iPhone 11 musste ich dann eher gähnen. Und dann, dann kam das iPhone 11pro. Puuhhh. Da möchte ich nun Vergleichsbilder bei schlechten Licht sehen mit meinem Mate 20 pro… Dann geht das rechnen los. Momentan hab ich das Geld ja nicht.

Der Abend endete verspätet bei #DHDL für mich. Weiterlesen

Links der Woche: iPhone und Twitter Rants, eBook schreiben, WordPress mehr

Screenshot von Google für meine Links der Woche

 

Trotz der gestrigen famosen #Hachzeit sitze ich nun wieder in meinem stillen Kämmerchen und schaue mal, was es vergangene Woche so gab, was euch gefallen könnte. Und siehe da, da gibt es einiges: Der Caschy hat sich über die iPhonediskussion ausgelassen, Mike über Twitter. Dann geht die Reihe weiter, wie man eBooks schreibt, wie man alte Blogartikel nutzt für Traffic und Einnahmen, ob der SEO ein Werk- oder ein Dienstvertrag ist, erfährt man ebenfalls bei entsprechendem Klick.

Neues gibt es auch bei WordPress mit dem Google+ SignIn und Autorship, wie man Artikelbilder einbindet oder auch welche Plugins man nutzen kann, wenn man mit Co-Autoren bloggt. Ihr seht, sind auch dieses Mal recht umfangreiche Links der Woche zu diversen Themen geworden. Dann stürzt euch jetzt mal in das Vergnügen, würde ich sagen, oder? Zuvor aber noch der Hinweis auf meine Reiselinks der Woche, die es drüben im Travellerblog. Dort geht es um Fotoausrüstungen von Reisebloggern, Bozen, Dinge, die man an einem Flughafen nicht tun sollte, die Touch & Travel App der Deutschen Bahn (die euch grade extra Bahnpunkte bringt, wenn ihr sie noch nicht nutzt) und einiges mehr. Weiterlesen

Links der Woche: Google Adsense Erklärungen, SEO: Lange oder kurze Beiträge, Snitch und Bump

Diese Woche müsst ihr stark sein – es gibt nur sehr wenige Links, die ich euch zusammen gestellt habe. Alles nicht so wirklich spannend, was sich da so gefunden hat in meinem Feedreader. Aber seht’s positiv, ihr seid umso schneller damit durch ;) Und was ich gefunden habe? Eine Erklärung der ganzen Buchstaben bei Google Adsense, einen Artikel, der die Frage beleuchtet, ob aus SEO Sicht lieber mehr kurze oder wenige  lange Fachartikel geschrieben werden sollten und dann noch ein WordPress Plugin, das die ausgehenden Verbindungen überwacht. Und dann auch noch ein Programm zum Austausch von Dateien zwischen Smartphone und PC. Here we go: Weiterlesen