KW43/20 Kulturtag, Pinterest Marketing Conference, Räuberhöhle, #SchnitzelS und so vieles mehr

Montagmorgen das übliche Spiel, erst nach Hause, wobei ich dieses Mal kurz warten musste – darf ja immer das Altglas mitnehmen und just zu der Zeit wurden die Container gerade geleert. Aber das ging auch fix und Zuhause musste ich mich etwas beeilen, dass ich rechtzeitig zu einem 2-wöchentlichen Jour-Fixe im Homeoffice aufnahmebereit war. Aber produktiv war diese Woche gefühlt leider nicht. Wobei: der ganze Kleinkram ist weg.

Am Abend dann wieder eine spannende, leider auch die letzte Folge der Staffel, #DHDL, immerhin fiel wenigstens einmal der Begriff #Familienunternehmen von Dagmar Wöhrl, sodass es auch einen Schnaps gab: data-lazy-src=

Wenn das Wort Familienunternehmen bei #DHDL fällt, gibt es einen Schnaps :)

Auch Ready to beef hab ich danach noch angeschaut, hab so viele Stunden, dass ich mir auch gönnen konnte, länger zu schlafen – und am Dienstag stand eh der Kulturtag im Unternehmen auf dem Plan, der bis 17:30 Uhr gehen sollte. Also ein langer Tag.

Doch zunächst wurde ich von einem mega Sonnenaufgang überrascht:

Sonnenaufgang durch das Schlafzimmerfenster fotografiert
Sonnenaufgang durch das Schlafzimmerfenster fotografiert

Hammer, oder?

Der Kulturtag via GoToWebinar hat mir sehr viel Spaß bereitet, wir haben gerade eine „orange-rote“ Welle, in nach dem Schema des The Culture Instituts also zum einen der Kunde, zum anderen das aktive Machen, das Streiten für die besten Lösungen im Vordergrund steht. Außerdem wurden wir ausführlich über Erreichtes, aber auch über die Strategie100! (wir werden in ein paar Jahren als Unternehmen 100 Jahre alt) informiert.

Mittwoch hatte ich mir Urlaub genommen, Sonne war vorhergesagt und ich dachte, dass sich das spontan anbieten würde für ein paar Stunden mit dem MacBook auf dem Balkon mit der Pinterest Marketing Konferenz. Nun – das Wetter war alles andere sonnig. Von der Konferenz konnte ich dafür aus einigen Vorträgen etwas mitnehmen, das hat sich also gelohnt. Am Abend folgte dann erst ein sehr leckerer Maultaschenauflauf (mit Käse-Sahne-Sosse),

Maultaschenauflauf mit Käse-Sahne-Sosse
Maultaschenauflauf mit Käse-Sahne-Soße

und dann kam es zu einem Wiedersehen mit alten Bekannten ;) Immerhin zu sechst waren wir am Online Lagerfeuer von unserer Räuberhöhle, das war nett :)

Donnerstag war eigentlich eine größere Aufgabe im Homeoffice geplant, aber irgendwie wurde ich von zig kleinen Dingen, die erledigt werden wollten und mussten, abgelenkt. Leider hätte da auch „Eat the Frog“ nicht genutzt – denn die Aufgabe ist nicht an einem Tag zu erledigen, während die kleineren Aufgaben auch weg mussten und mir Hirnkapazitäten unnötig belegt haben.

Nach dem 9h Arbeitstag folgte ein vorzeitiges #SchnitzelS (also vor dem Essen quatschte ich via Jitsi mit einigen Teilnehmern), dann ging es weiter mit dem „Collaboration@ Arbeitswelt4.0 #4 – Podcasts als Collaboration „Tool“?“, gefolgt von noch mal ein paar Minuten #SchnitzelS mit den später dazu gestoßenen und zu guter Letzt dann die Alex & Ragnar Show – fand ich spannend, wie man Schichten und Bookings in Teams nutzen kann!

Doch auch nach 15h vor dem Rechner ging es nicht ins Bett, der Feedreader wollte geleert werden und Mails gelesen – und dieser Wochenpost endlich angefangen…

Freitagmorgen konnte ich feststellen, dass der Schlafbericht, den die Huawei Watch Fit erzeugt, echt Nonsens ist. Ich war mal länger wach und habe nach einem Alptraum versucht, nicht wieder und wieder zurück zu dämmern und immer wieder in dieselbe (Traum-) Situation zu kommen. Und hatte versehentlich doch meinen Wecker doch nicht ausgemacht und daher auch um 06:00 Uhr zweimal gesnoozt, bevor ich ihn ausgemacht habe. Beides nicht als Wachzeiten drin…

Der Zahnarztbesuch fiel deutlich besser aus als befürchtet, meine erste Zahnreinigung war weniger schlimm als erwartet. Und im Anschluss habe ich erst mal die alte Zahnarztpraxis zur Schließung bei Google Maps und bei Foursquare markiert und die neue Zahnärztin angelegt. Ordnung muss sein!

Am Abend stampfte ich dann durch den Regen zu Nic und es gab ein schönes Herbstessen: Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei. Das ist schon was Feines!

Kartoffeln mit Spinat und Spiegeleiern
Kartoffeln mit Spinat und Spiegeleiern

Viel geschah an diesem Abend irgendwie nicht mehr, und am Samstag ging es dafür einigermaßen zeitig raus, schon um 10:00 Uhr gab es den 2. Kaffee auf dem Balkon. Den sollte ich dann auch für die nächsten 6,5 Stunden nicht mehr verlassen, das Wetter war bombastisch. Ende Oktober und ich saß da in kurzer Hose und oben ohne. Habe viel Podcasts gehört, gelesen, ja, einfach den Tag genossen!

Was für ein herrlicher Sonnentag Ende Oktober
Was für ein herrlicher Sonnentag Ende Oktober

Auch der Samstagabend war sehr entspannt, nach einer leckeren Portion Spaghetti Gorgonzola

Spaghetti in Gorgonzolasauce
Spaghetti in Gorgonzolasauce

ging es auf die Couch, endlich mal wieder für einen Actionsamstag ;)

Sonntag wurde es trotz der Uhrumstellung später, doch nach dem Spätstück ging es dann tatsächlich raus, ein wenig in die Weinberge. Auf die hatte ich mich dieses Jahr echt schon sehr gefreut, nachdem ich letztes Jahr die bunte Zeit dort verpasst hatte. Und das hat sich gelohnt. Meinen Mitschnitt der Wanderung mit zahlreichen Bildern gibt es bei Komoot. So wunderschön!

Ist. es. nicht. traumhaft???

Jetzt sitz ich auf der Couch, schreib diesen Beitrag zu Ende, während Nic ein Chili für uns zaubert, werd gleich mal Papa anrufen nach dem Veröffentlichen und dann noch das Reporting für den letzten bezahlten Artikel machen.

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:

Nutzt die wenigen Tage mit Sonne, geht raus, soviel es geht. Genießt die Farbenpracht der Weinberge, es öffnet echt das Herz!

Oh – und der Schichtplaner in MS Teams ist echt gar ned mal übel ;)

Euch noch einen schönen Sonntag!
Bleibt gesund!

Anzeigen / Affiliatelinks*)
Eine Vorbemerkung, weil es offenbar nicht allen klar ist. Wer über einen diesen Links etwas bei Amazon bestellt, der/die sorgt dafür, dass ich eine kleine Provision bekomme. Eurer Preis ändert sich dadurch aber nicht. Wer also eh vor hat, was bei Amazon zu kaufen – der darf mich und meine Blogarbeit so gerne unterstützen. Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt…

Diese Woche gekauft:

Um im Homeoffice weniger zu frieren: GIESSWEIN Hüttenschuhe Kramsach ;) Hatte schon Marco empfohlen und mein Schatz hat auch welche.

Und, wenn auch nicht bei Amazon, wohin der Link führt, sondern bei Media Markt („Mehrwerttsteuerfrei“, also knapp 14 % reduziert und unter Ausnutzung zweier Geschenkgutscheine, die ich noch hatte): Die Logitech Streamcam Webcam! Ok, ich gebe es zu, jetzt hab ich ne Menge Webcams ;)

Und wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!

Und was ist kommende Woche geplant?

Dienstag soll angeblich der Ehrenamtsstammtisch des Forums der Kulturen sein – da muss ich leider passen, sollte der stattfinden. Keine unnötigen Kontaktkreise mehr eröffnen dieses Jahr. Schade, denn ich bin immer sehr, sehr gerne dort!

Bislang nur am Donnerstag das #WOL0711 Meetup, bin schon total neugierig, was ich da wohl lernen werde!

Und am Freitag dann noch die Beiratsitzung der VVB, natürlich online… Ansonsten ist der Kalender leer. Und ich bin ich froh drum, diese Woche war es echt viel!

Und hier noch ein „neuer“ Block zum wöchentlichen Wiederholen mit wöchentlich stattfindenden Terminen, die ich empfehlen kann und wo ich dabei bin, wenn es geht:

– Dienstag 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr – D2M Talk.

– Donnerstag 21:00 bis 21:45 Uhr – Alex & Ragnar (Stream auf diversen Kanälen von Twitter bis zu Twitch. Hier gibt es eine Übersicht über die Kanäle, auf die der Stream verteilt wird.

– Sonntag 13:00 bis ca. 14:00 Uhr (vorläufiger Termin) Sascha „Palle“ Pallenberg und Karsten Lohmeyer „Lousypennies“ streamen über Homeoffice, Technikthemen und nutzen den für die Community des neuen Podcasts STBNHCKR von Palle und Sarah Elsser. Die Website, über die ihr das alles findet ist STBNHCKR.de

So – wer bis hierher mitgelesen hat: Wie findet ihr die Neuerungen?

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Was haltet ihr eigentlich von Seniorenhandys wie diesem hier bei Amazon?

Hubert Mayer
Folge mir:

4 Gedanken zu „KW43/20 Kulturtag, Pinterest Marketing Conference, Räuberhöhle, #SchnitzelS und so vieles mehr“

Schreibe einen Kommentar