Glühwein und Stollen auf dem Balkon

KW01-21: Arbeit, Beisetzung, Papierkram, Einkäufe und etwas frische Luft

Montagmorgen hieß es, mein Raclette und mein MacBook zu schnappen und nach Hause zu fahren. Also zu mir, nachdem ich nun ja über eine Woche bei meinem Herz sein konnte. Das anschließende #HomeOffice war voll mit Mails/Confluence lesen und dann mich an die ganzen zum Quartals-/Jahresende zu erstellenden Berichte zu setzen. Risikomanagement, Compliance, Tax Compliance, VMF (Versicherungsmathematische Funktion – und auch den Qualitätssicherungsbericht konnte ich schon anfangen. Am Abend warf ich noch kurz vor 20 Uhr einen Blick auf das Handy:/></p>
<figure id=Screenshot von der Auslastung im EDEKA vor der Haustüre

Screenshot von der Auslastung im EDEKA vor der Haustüre

Das sah gut aus und so entschloss ich mich, jetzt “schon” rüber zu gehen, da ich noch Einkäufe für meinen Papa machen wollte. Und bedachte dabei gar nicht, dass ja ab 20 Uhr Ausgangssperre ist. Das wurde knapp. Und wäre ich zu der Zeit los, wo ich sonst gehe, wenn ich es morgens nicht schaffe, dann wäre ich vor verschlossener Türe gestanden. Und hätte auch noch gegen die Ausgangssperre verstoßen…

Danach noch gepackt und zeitig ins Bett.

Denn am Dienstag stand der Wecker auf kurz nach 5 Uhr und kurz nach 6 Uhr saß ich bereits im Auto auf dem Weg in die Oberpfalz. Glücklicherweise war es weder glatt noch viel los auf den Straßen, sodass ich frühzeitig ankam und noch ein wenig mit Papa sprechen konnte, bevor es zur Beisetzung ging. Die haben wir “alle” gut überstanden, der Pfarrer war recht angenehm, nicht übermäßig salbungsvoll.

Mein Papa hat eine, wie ich finde, sehr schöne Urne ausgesucht:

Blaue Urne mit Rose
Urne

Nach der Beisetzung ging es dann wieder zu Papa, erst mal Mittagessen – und dann an die Arbeit. Viel Papierkram war zu erledigen. Viele To-Dos hatte ich mir bereits notiert und so startete ich damit, die nacheinander abzuarbeiten. Mir einen Schlüssel für das Haus geben lassen. Kontoauszüge für ein gesamtes Jahr durchgehen und alle regelmäßigen Zahlungsempfänger zu notieren. Versicherungen dann prüfen und Umstellung einleiten. Vollmachten ausfüllen und so weiter. Und Papa zeigen, wie er einen Videoanruf mit Facebook (als einfachste Möglichkeit) starten kann ;)

Nach einigen Stunden Arbeit ging es dann in den Kondrauer Hof, wo ich mich für eine Nacht einquartiert habe (der Hotelier und ich waren uns einig, dass es ein triftiger Grund für eine Übernachtung war, wenn schon die Beisetzung einer ist und ich ansonsten 2-3 Stunden danach hätte ins Auto steigen müssen, um rechtzeitig vor der Ausgangssperre wieder zu Hause zu sein. Zumal die Arbeit ja auch nicht erledigt war.

Schön war es wieder, auch das Einzelzimmer war schön groß.

Mein großes Einzelzimmer im Kondrauer Hof/Waldsassen
Mein großes Einzelzimmer im Kondrauer Hof/Waldsassen

Über den Kondrauer Hof hatte ich bei meinem letzten Besuch zu Hause und in Waldsassen schon mal was geschrieben.

Dort angekommen konnte ich es nicht lassen und hab ins Firmenpostfach geschaut – und dann erst mal eine Stunde gearbeitet, bevor dann der Livestream zu den Beschlüssen der Kanzlerin und der Ministerpräsidenten losging. Danach noch lang über den Tag und die Konsequenzen mich mit Nic ausgetauscht und später angefangen, Mails und News zu lesen.

Mittwoch dann wieder morgens zu Papa, noch mal quatschen und weitere To-Dos erledigen. Nach dem Mittagessen setzte ich mich dann wieder ins Auto, um im Hellen nach Hause zu fahren, wo ich dann erst einmal ganz vergessen habe, dass ich mich für ein Zoominar bei Calvin Hollywood angemeldet hatte. Bin gespannt, wann da die Aufzeichnung kommt. Dafür habe ich mir ein leckeres Wurstgulasch gekocht, von dem ich dann am Donnerstag auch noch was hatte (genau genommen habe ich noch zwei weitere Portionen eingefroren).

Wurstgulasch mit Maccaroni
Wurstgulasch mit Maccaroni

Am Abend wollte ich dann eigentlich einiges erledigen, nicht nur meine Mails/News lesen, sondern auch ein paar Aufgaben, die ich mir mitgenommen habe. Doch dann wurde ich von den Ereignissen in Washington DC massiv ablenkt und war bis nach 0 Uhr dran, Livestreams zu verfolgen und parallel Twitter. Das waren so unfassbare Momente, die mir Angst gemacht haben :(

Donnerstag wurde es daher später als geplant mit dem Homeoffice, dafür umso arbeitsreicher dann. Wenigstens habe ich fast alles erledigt, was ich mir für diesen Tag vorgenommen hatte, inklusive 4,5 Stunden Projektarbeit… Dann schnell was gegessen, mit Papa telefoniert, ein Webinar kurz angeschaut, aber das war mir zu albern dann und endlich Mails und News gelesen sowie damit angefangen, diesen Wochenpost zu schreiben. Punkt 21 Uhr war ich dann bei Alex & Ragnar Show, was auch wieder sehr interessant war.

Freitag war dann auch wieder ein wenig Feuerwehrtag im Büro (Homeoffice natürlich), also vor allem viele Kleinigkeiten erledigt, bei denen man am Ende gar nicht mehr so richtig weiß, was man gemacht hat. Nach der Arbeit kümmerte ich mich noch ein wenig um ein paar Nachlasssachen und am Abend ging es dann, as usal, zu Nic und es gab kurz nach meiner Ankunft schon leckeres Essen ;)

Nics mega leckere Pasta mit luftgetrocknetem Schinken
Nics mega leckere Pasta mit luftgetrocknetem Schinken

Viel mehr war an dem Abend nicht geboten, die Welt wurde nachgelesen, etwas gequatscht und etwas Podcasts gehört.

Samstag gönnten wir uns dann einen kleinen Stadtspaziergang, einfach etwas frische Luft schnappen. Gar nicht so ohne bei der Kälte. Und direkt daran im Anschluss zum Aufwärmen einen Glühwein und den letzten Stollenrest – natürlich stilgerecht auf dem Balkon.

Glühwein und Stollen auf dem Balkon
Glühwein und Stollen auf dem Balkon

Während Nic dann vor sich hin wurstelte im Haushalt, vergnügte ich mich wieder mit Podcasts. Zwischendurch musste ich nochmal raus – lecker Essen vom Lieblingsthai um die Ecke holen :)

Abholbox K6 vom Kwan Kao Stuttgart: Hühnchen in roter Currysoße
Abholbox K6 vom Kwan Kao Stuttgart: Hühnchen in roter Currysoße

So lecker wieder! Das ging echt noch nie, nie, nie schief dort!

Und auch von diesem Abend gibt es aus Podcasts nichts zu berichten (von zwischenzeitlichen gemeinsamen Einschlafen auf der Couch mal abgesehen *g*)…

Heute stand wieder der Stbnhckr Livestream auf dem Programm, als Gäste waren Alex & Ragnar dabei und die Tipps aus Ihrem Beitrag findet ihr unten in der grünen Box. Gespätstückt wurde nebenher, nichts sehr achtsam, ich weiß…

Leckeres Spätstück im Bett und nebenbei der stbnhckr Livestream mit Karsten und Palle
Leckeres Spätstück im Bett und nebenbei der stbnhckr Livestream mit Karsten und Palle

Und so haben wir leider die Sonne ein wenig verpasst. Sind aber trotzdem wenigstens eine Weile draußen gewesen, frische Luft und Bewegung, ihr versteht schon… Müssen uns nur ein wenig dazu zwingen… Das hat auch wieder gut getan, auch wenn ich nur durch ein Dixi Klo gerettet wurde unterwegs :/

Dafür gab es wieder viele schöne Häuser unterwegs zu bestaunen (ja, da laufen wir öfter dran vorbei, aber es begeistert mich immer wieder aufs neue. Eines davon ist dieses hier:

Eines der schönes Häuser an der Hasenbergsteige
Eines der schönes Häuser an der Hasenbergsteige

Danach gab es noch mal einen Becher Glühwein und nun sitz ich auf der Couch, hab Podcasts gehört, während Nic in der Küche Lamm mit Rosmarinkartoffeln und Bohnen für uns zaubert und schreibe den Beitrag bis hierher und damit quasi zu Ende. Nachher nur noch schnell das Bild vom Essen ergänzen, wahrscheinlich direkt vom Handy und dann war es das auch mit diesem Beitrag und für diese Woche.

Lammlachs mit Rosmarinkartoffeln und Bohnen
Lammlachs mit Rosmarinkartoffeln und Bohnen

Und ich kann nur sagen: Unfassbar lecker!

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:

In OWA und Teams kann man “Find Time” freischalten lassen (also vom Firmenadminstrator) und bekommst quasi ein “Doodle” von Microsoft.

Bei MS Teams im Together Mode änderst Du den Hintergrund? Dann ändert der sich bei allen Teilnehmern, die den aktiviert haben, also Vorsicht!

Für MS Teams gibt es eine “Praise” / “Lob” App, mit der man anderen Teammitgliedern ein Lob aussprechen kann, entweder direkt im Chat (auch Gruppenchat) oder auch öffentlich im Channel.

Bleibt gesund!

Anzeigen / Affiliatelinks*)

Eine Vorbemerkung, weil es offenbar nicht allen klar ist. Wer über einen diesen Links etwas bei Amazon bestellt, der/die sorgt dafür, dass ich eine kleine Provision bekomme. Eurer Preis ändert sich dadurch aber nicht. Wer also eh vorhat, was bei Amazon zu kaufen – der darf mich und meine Blogarbeit so gerne unterstützen. Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt…

Diese Woche gekauft:

Am Montag bestellte ich spontan mal wieder beim Lesen des Tobi Beck Newsletter ein Buch: “DAS TIMEHORIZON PRINZIP: Die Zeitmanagement-Hacks und Produktivitäts-Tricks der erfolgreichsten Menschen der Welt

Jetzt muss ich nur mal dazu kommen, die Tonnen von Büchern, die ich mittlerweile zu Hause auf dem Stapel habe, auch zu lesen.

Weiter habe ich mir eine neue Jeans gegönnt, die, die ich gerade anhabe, dürfte am Knie bald durch sein, wie es aussieht. Und da habe ich für mich die perfekte Jeans gefunden, ich immer wieder nachbestelle: “Pierre Cardin Herren Deauville Straight Jeans

Ja. Ich habe kurze Beine und einen recht runden Bauch… Funfact am Rande: Anfang Dezember kostete sie 90 EUR, gestern habe ich sie für 45 EUR bestellt, heute kostet sie 70 EUR. Erstaunlich volatil…

Dazu kam noch eine Druckerpatrone, die eine Chance gebe ich meinem Drucker noch, dass es an der lag, danach wird ansonsten ein neuer bestellt.

Und zu guter Letzt habe ich mir eine Microsoft 365 family Lizenz gegönnt.

Schon alleine das TB Speicherplatz in One Drive für 52 EUR im Jahr finde ich einen guten Deal ;)

Und was ist kommende Woche geplant?

Morgen früh geht es nach Hause, da sammle ich dann (hoffentlich) im Treppenhaus meinen GigaCube auf, den ich bei OMR gewonnen habe und mir steht eine lange Arbeitswoche mit sehr vielen Terminen bevor. Oh, und mein Vodafone Handyvertrag endet am Montag, ich bete, dass die Umstellung auf CallYa nicht schief läuft. Bis ich wieder vernünftig reisen kann und unterwegs bin, brauche ich fast kein Datenvolumen und so parke ich quasi meine Rufnummer zwischen. Das neue Handy muss eben so lange auch warten…

Privat hingegen steht bis Samstag nichts außer das WordPress Stuttgart MeetUp, die Alex & Ragnar Show, am Samstag dann das Reisebloggerbarcamp Teil 2 auf dem Plan und dann ab zu Nic.

Und hier noch ein “neuer” Block zum wöchentlichen Wiederholen mit wöchentlich stattfindenden Terminen, die ich empfehlen kann und wo ich dabei bin, wenn es geht:

– Dienstag 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr – D2M Talk.

– Donnerstag 21:00 bis 21:45 Uhr – Alex & Ragnar (Stream auf diversen Kanälen von Twitter bis zu Twitch. Hier gibt es eine Übersicht über die Kanäle, auf die der Stream verteilt wird.

– Sonntag 13:00 bis ca. 14:00 Uhr (vorläufiger Termin) Sascha „Palle” Pallenberg und Karsten Lohmeyer „Lousypennies” streamen über Homeoffice, Technikthemen und nutzen den für die Community des neuen Podcasts STBNHCKR von Palle und Sarah Elsser. Die Website, über die ihr das alles findet, ist STBNHCKR.de

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live” bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir” – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Was haltet ihr eigentlich von Seniorenhandys wie diesem hier bei Amazon?

Hubert Mayer
Folge mir:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  Scroll to Top