2019 startet mit 88,9 kg

So ihr Lieben,

was ich gestern nicht erwähnt habe in meinen Plänen für 2019 – das wird ein mehr und mehr persönlicher Blog werden und auch mit vielen kurzen Lebensupdates. Also auch ganz kurzen Beiträgen, wenn mir irgendwas einfällt, so ganz ohne Zählpixel für die VG Wort.

Und daher halte ich einfach mal fest: Das Jahr startet mit 88,9 kg. Bei 1,76/77 m immer noch deutlich zu viel. Und das Jahresendziel sind 79,9 kg, also unter 80 kg. Das sollte an sich ja easy peasy zu erreichen sein. Aber als Genussmensch ist das doch immer wieder einer Herausforderung. Schon vor ein paar Jahren hab ich ja das Ziel #16kg18mon gehabt.. Und hab das fast geschafft. Und kam jetzt im Mai 2018 wieder auf 94,5 kg.

Danke an eine gewisse Person weit weg von hier, die seit Mai diese Tabelle mit mir füllt. Beide haben wir unser Ziel nicht erreicht. Aber in dem einen oder anderen Moment hilft es zur Zurückhaltung.

Und heute geht es auch spazieren, hoffe ich zumindest. Gerade warte ich ja auf eine zeitliche Rückmeldung. Denn dann wäre es doppelt #happyme.

Dieses #happyme ist übrigens auch so ein Ding. Worüber ich gerne schreiben würde. Aber momentan noch nicht kann. Und vielleicht auch nie. Nie entweder, weil es endet oder weil sie es nicht will. Und ich hab noch nicht die geringste Ahnung.

Jetzt mach ich mich mal an die Arbeit, neues Jahr, neue Statistiken für die Blogs.

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Danke, dass Du hier mit liest – gestern gab es auf allen möglichen Wegen zu mir sehr, sehr viel Kommentare zu meinem Beitrag :)

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen oder Restaurantbesuchen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und einen Freßaccount habe ich auch bei Instagram, hier geht’s lang. Nur Essensbilder…

Und wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:




Hubert Mayer

Jahrgang 73, Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsbetriebswirt (DVA), stark ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Facebook Wer diesen Blog unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Hey Hubert, danke für Deine Blogbeiträge und ich wünsche Dir für das Erreichen Deiner Ziele viel Kraft, Motivation und auch Erfolg!

    Ich wünschte ich hätte Deine kg-Zahlen ;-) Aber das ist so in die Richtung mein Ziel. Auf gutes Gelingen und dann halt auch weniger „Maultaschen in der Timeline“ *grins*

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.