Und zack – wieder Sonntagabend und ich kam noch nicht dazu, euch meine Links der Woche vorzustellen. Also höchste Zeit, mich an die Tasten zu werfen und euch die aktuelle Zusammenstellung zu liefern. Folgende Themen wird es geben: Vorstellung von Trello (Projektplanungstool), den Einsatz des Google Kalenders innerhalb einer Familie, ShortCode Buttons für WordPress, Gadget Review – ein neuer Blog („Gadgets, Hardware, Software, Innovation – gemeinsam entdecken und testen“), zu dem auch ich einen Zugang bekommen habe, die Liebeserklärung des Herrn Sauer aka @sauerstoff an Foursquare, 7 Google Analytics Alerts für SEO und neun Tipps für Schottland!

Ihr seht, wieder eine reichhaltige Auswahl. Und los geht’s:

TRELLO: Projektplanung im Team mit flexiblen Listen

Patrick Mollet stellt auf imgriff.com „TRELLO: Projektplanung im Team mit flexiblen Listen“ vor. Das „bis vor ein paar Wochen unbekannt“ kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber es erinnert mich daran, dass ich mich ausgiebig damit beschäftigen wollte. Nur ein wenig Zeit müsste ich dafür einplanen.

GOOGLE KALENDER IM FAMILIENLEBEN: Nie wieder Terminchaos

Ebenfalls bei imgriff zeigt euch Marcel Widmer im Beitrag „GOOGLE KALENDER IM FAMILIENLEBEN: Nie wieder Terminchaos„, wie er in seiner Familie den Google Kalender zur gemeinsamen Zeitplanung eingeführt hat und einsetzt. Selbiges kann man natürlich auch für Vereine und Verbände gut übertragen. Schon allein, wenn man sein Familiensetup sieht, dann weiss man, wie sinnvoll so ein gemeinsam genutzter Kalender werden kann:

  • Marcel (ich): Coach/Berater (selbstständig), MacBook + iPad Mini + iPhone, 2 Kalender (persönlich, beruflich)

  • Prisca (meine Frau): Schulsekretärin (Teilzeit), MacBook + iPhone, 2 Kalender (persönlich, beruflich)

  • Nathalie (unsere Tochter): Schülerin (Gymnasium), Windows-Notebook + iPhone, 1 Kalender (persönlich)

  • gemeinsam: MacBook + iPad, 1 Kalender

Und zwischendurch für die ohne Werbeblocker etwas Werbung:

15 nützliche ShortCode-Plugins für WordPress

Weiter geht es rüber zur t3n und einem Beitrag von Ilja Zaglov. „In 15 nützliche ShortCode-Plugins für WordPress“ stellt euch 15 PlugIns vor, mit denen ihr einfach ShortCodes in WordPress nutzen könnt. Auch ein Thema, mit dem ich mich noch nie befasst habe. Könnte der Tag nicht einfach mal noch ne Nacht an 24-Tag dran hängen?

Gadget Review: Gadgets, Hardware, Software, Innovation – gemeinsam entdecken und testen

Mit Gadget Review kommt ein neuer Blog von meinem lieben Freund Bernhard Jodeleit in die Blogosphäre – und ihr seid als Gastautoren gerne gesehen. Mein Zugang steht bereits, jetzt gilt wieder das vom letzten Absatz 😉 Die ersten bereits vorhandenen lassen jedenfalls darauf schliessen, dass Gadgets Reviews schnell bekannt werden wird, da bin ich überzeugt (und nicht nur, weil ich künftig mitmache).

ScreenShot von Gadget Review

ScreenShot von Gadget Review

Foursquare – eine Liebeserklärung

Auch persönliches soll hier nicht zu kurz kommen – und der Karsten Sauer, besser bekannt wohl als @sauerstoff, hat in seinem Blog etwas geschrieben, was ich in ähnlicher Form auch schon geschrieben habe: In „Foursquare – eine Liebeserklärung“ zeigt er euch in drei Geschichten, warum ein Location Based Service wie Foursquare eine tolle Sache ist. Ähnliches, aber mit kritischen Anmerkungen, hatte ich hier auch mal zu Foursquare geschrieben.

7 Google Analytics Alerts für SEO

In „7 Google Analytics Alerts für SEO“ stellt euch Dimitri Tarasowski nachstehende sieben mögliche Google Analytic Alerts vor, die für SEOs interessant sein können.

  • Starkes Wachstum im organischen Traffic
  • Massiver Traffic-Rückgang im organischen Traffic
  • Mehr als 50 Prozent Besuche von verweisenden Webseiten
  • Aufruf von 404-Fehlerseiten
  • Contentklau mit Hostnamen-Bericht aufdecken
  • Like- und Linkbaits aufdecken und rechtzeitig reagieren
  • Hohe Bounce-Rate beim organischen Traffic

Das ganze bebildert, sodass das Nachbauen euch einfach gemacht wird.

9 must see’s in Scotland

Und zum Abschluss dann wieder ein Reisethema – in zwei Wochen bin ich selbst dort, die Tipps 1,2 und 5 stehen auf alle Fälle in unserem Reiseplan, Tipps 3 waren wir vor vier Jahren schon : Die „9 must see’s in Scotland“ von der bezaubernden Alexandra Kovacova lohnen sich auf alle Fälle – nicht nur zum Lesen, sondern auch zum selbst besuchen.

Das soll es für heute gewesen sein – ich hoffe, für jeden von euch waren spannende Links dabei. Bis nächste Woche dann (oder lest einfach auch das andere, was ich so schreibe 😉

Und wie üblich geworden, am Ende des Beitrags nochmal etwas WERBUNG, wenn ihr keinen Werbeblocker einsetzt:

%d Bloggern gefällt das: