Reisebloggercamp 2018 in der tollen Fachwerkstadt Wolfenbüttel

Rathaus am Stadtmarkt Wolfenbüttel

Wolfenbüttel? Wo liegt das denn, fragst Dich vielleicht. Und nein, es ist auch nicht Wolfsburg. Und was ist ein Reisebloggercamp? Oder ein Barcamp überhaupt?

Schöne Zeichnung eines lieben Freundes von mir, der auch einen Wanderblog hat
Schöne Zeichnung eines lieben Freundes von mir, der auch einen Wanderblog hat

Erklärt habe ich das übrigens hier, was ein Barcamp ist.

Fangen wir mit dem einfachen Teil an – Wolfenbüttel liegt in Niedersachsen in der Nähe von Braunschweig! Es ist eine der 17 „about cities“ von Niedersachen, kleine schöne Städte, die sich zur gemeinsamen Vermarktung zusammengeschlossen haben.

WeiterlesenReisebloggercamp 2018 in der tollen Fachwerkstadt Wolfenbüttel

Sponsored Post: EILLES Kulturmomente überrascht mit Flashmob in der Pinakothek

Stelle Dir mal vor, Du besuchst die Pinakothek in München, möchtest in Ruhe ein wenig besichtigen – und auf einmal Bläser erklingen Töne. So erging es den Besuchern vor einer Weile, als ein Flashmob der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn dort stattfand, den EILLES Kulturmomente organisiert hatte: Wie hättest Du darauf reagiert? Gefällt Dir das? Dann teile es doch … Weiterlesen Sponsored Post: EILLES Kulturmomente überrascht mit Flashmob in der Pinakothek

About to be eaten – Eine Ausstellung ganz nach meinem Geschmack

Wer mich kennt, weiss, dass ich gerne esse. Und auch gerne Essen gehe. Und nicht nur das – ich fotografiere mein Essen gerne. Da bin ich auch nicht ganz allein – Schnitzel Stuttgart oder die Pl0gbar zeigen, dass andere das auch tun. Meine Bilder landen über Picplz bei Twitter, Facebook, Posterous und teilweise bei Foursquare. … Weiterlesen About to be eaten – Eine Ausstellung ganz nach meinem Geschmack

Sommerfestival der Kulturen Stuttgart 2013 – Tag 4: Ärger über mich selbst

Toni Kitanovski & Cherkezi Orchestra aus Mazedonien auf dem Sommerfestival der Kulturen 2013 in Stuttgart

Ärger über mich selbst beim Sommerfestival der Kulturen? Wer sich nur für das Festival interessiert, darf gerne den ersten Abschnitt überspringen, da geht es um meine eigene Unzulänglichkeit und das Arbeiten auf dem Sommerfestival der Kulturen. Danach geht es aber hier (Sprungmarke, wer den ersten Absatz nicht lesen mag) weiter, wie immer mit Musik und Essen – und der SWR-Festivalparty, also lasst euch nicht abschrecken, ok?

WeiterlesenSommerfestival der Kulturen Stuttgart 2013 – Tag 4: Ärger über mich selbst