Hubert Mayer vom Reiseblog travellerblog.eu in Bremerhaven auf der FMS Gera

Neues von mir…

Hier im Blog ist es ja immer noch recht ruhig. Wenn alles klappt, ändert sich das aber bald. Ein Teil des Wahnsinns ist schon erledigt. Und ich bin dabei alle Websites auf neue Themes umzustellen, damit sie etwas moderner und hübscher rüber kommen.

Diese Seite soll künftig mehr private Inhalte bekommen, kurze Ankündigungen für meine Reisen vielleicht, berichte über Veranstaltungen und Barcamps, Konzerte oder ähnliches. Einfach ein ganz klassischer alter Blog, wie es sie früher einmal gab.

Arbeiten an meinen Websites

Die ersten Umstellungen sind auch gemacht. Dieser Blog hat bereits ein neues Theme, ganz klassisches Blogtheme. Die Ladezeit scheint es schon mal extrem zu danken :)

Aber auch der Testblog hat schon ein neues Gewand bekommen, mein Reiseblog zu Kurzreisen und Genußreisen wird bald folgen (und dem Testblog sehr ähneln, zumindest Stand heute).

Wie gefallen euch den die neuen Aufmachungen dieses Blogs und des Testblogs (geht lieber nicht drauf, wenn ihr gerade hungrig seid…)? Und wenn ihr Fehler findet, sagt gerne Bescheid!

Oft sind es die Kleinigkeiten, die sich dabei als Zeitfresser herausstellen. Das Optimieren nach dem großen Ganzen. Und ja, alles ist noch nicht fertig, aber ich wollte mich nicht noch länger abhalten lassen. Ganz im Sinne eines Podcasts, den ich gerne höre: „MACH ES einfach und mach es EINFACH“ von Ben Quattara. Denn das ist etwas, was ich zu wenig tue: Ins Handeln kommen. Über Dinge nachdenken, planen, sie ausmalen – das kann ich gut. Doch dann zögere ich oft oder lasse mich von anderen Dingen ablenken. Das möchte ich ändern. Und das tut man doch am besten, indem man es öffentlich macht, oder?

Dazu passt auch ganz gut: Weiterlesen

Nur noch langsam geht es abwärts im Projekt #16kg18Mon – verlagert zu 321blog

Der letzte Beitrag zu meinem Projekt #16kg18Mon, also 16 kg abnehmen in 18 Monaten, ist nun schon über zwei Monate alt, datiert mit 01.08.2014. Warum Du seit dem nichts mehr gehört hast? Da waren gerade 86 kg – und heute, über zwei Monate später, hat sich nicht viel getan.

Heute morgen habe ich erstmals die 83 kg nach unten gerissen, die letzten knapp 10 Wochen schwankte das Gewicht zwischen diesen beiden Barrieren. Unter der Woche konnte ich immer 1-2,0 kg Gewicht verlieren, am Wochenende ging es wieder so hoch, dass das Monatswiegen keine Freude war.

Aber Du weisst ja auch, dass ich zu Beginn der Abnehm Aktion angekündigt habe, mich damit auch nicht übermäßig quälen zu wollen und weiter zu „leben“.

Nach wie vor funktioniert #lowcarb für mich ganz gut, nur die Burger vermisse ich schrecklich am Abend.

Um  mich wieder ein wenig mehr zu motivieren, habe ich mich entschlossen, am Weihnachtswettbewerb im 321 Blog: „Schwergewichte der Blogosphäre nehmen ab“ teilzunehmen. Ich bin mit Abstand der leichteste der Teilnehmer – und hätte der Wettbewerb vor 3,5 Monaten gewonnen, hätte ich wohl locker gewonnen. Nun denn, jetzt heißt es durchhalten bis Weihnachten – und ich bin überzeugt, dann schon mein Ziel erreicht zu haben, 12 Monate zu früh ;)

Teilnehmen durfte jeder ab einem BMI von (ich meine) 27, das war ich grade noch drüber. Jeder Teilnehmer wirft einen Amazon Gutschein von 10 EUR ins Rennen, wer am Ende prozentual am meisten abgenommen hat, gewinnt. Intern führen wir eine Tabelle, jeder muss zudem eine Mindestanzahl von Blogartikeln schreiben. Das ist auch der Grund für diesen Beitrag: Den nächsten hier gibt es erst mit Zielerreichung, die nächsten zwölf Wochen kannst DU Dich aber über den Fortgang meines Abnehmprojektes auf dem 321 Blog auf dem Laufenden halten! Ob ich gewinne und prozentual am meisten abnehme? Ich wage es zu bezweifeln, aber es ist wieder ein wenig Ansporn!

Habe die Ehre – ich muss zur Arbeit ;)

Und schließe mit einem Bild, dass auch dort im letzten Beitrag ist:

Dr. Zian Burger im The Bird Berlin Kreuzberg

Dr. Zian Burger im The Bird Berlin Kreuzberg


Anzeigen




YEAH! Schon 10 kg abgenommen – mein Projekt #16kg18Mon ist auf gutem Weg

Unfassbar, dass abnehmen so schnell gehen kann. Am 11.06. startete ich mit meinem Blogpost zu meinem Abnehmplan, an dem Morgen wog ich 96,7 kg. Mein Plan war recht simpel – weniger Alkohol und lowcarb – also weniger Kohlenhydrate als bisher zu mir zu nehmen. Und ein wenig mehr Bewegung. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Echt jetzt! Knapp über 7 Wochen später habe ich über 10 kg abgenommen, heute morgen zeigte die Waage nur noch 86,00 kg an. Zeit also für eine neue Wasserstandsmeldung! Weiterlesen

Ich nehme ab – Zwischenstand beim Projekt #16kg18Mon

Vier Wochen ist es nun her, dass ich das Projekt „Abnehmen“ gestartet habe. Los ging es mit immer mehr Unzufriedenheit – über das Gewicht, das die Waage anzeigte (kurzzeitig über 97 kg, am Mittwochmorgen, 11.06.2014 dann 96,7 kg. Unzufrieden über die Fettmassen am Bauch, die ihr kleidungsbedingt in der Regel nicht seht. Unzufrieden darüber, dass die Hemden bald alle nicht mehr passen und die Knöpfe kurz vor dem „Abspringen“ wirken… Den Zwischenstand nach vier Wochen Abnehmen bekommst Du jetzt:
Weiterlesen