Judith, Daniel, Nic und ich auf dem Weihnachtsmarkt

KW50-23 Weihnachtsessen, Besen, Wochenende, Weihnachtsmarkt

Müde war ich, ich hatte bis lange in die Nacht hinein noch SEAL Team angeschaut. Entsprechend spät begann ich zu arbeiten und durfte mich gleich der neuen Testreihe für das Update unseres Partnerprodukts widmen.

Nach nur 6 Stunden machte ich wieder Feierabend, ich war ziemlich unmotiviert. Dann alle Gewinnspiele durchgeackert, mit Papa gevideodingst und ewig in der Warteschlange von Klarmobil gewartet, um mich nach meiner Bestellung von Ende November zu erkundigen… Die in der Mail als “Chatmöglichkeit” via WhatsApp angebotene Kontaktmöglichkeit funktionierte nicht – dort wird eine falsche Nummer angegeben #KopfTisch. Und das Ergebnis vom Warten: Die SIM-Karte wird erst eine Woche vor dem gewünschten Beginntermin des Vertrages übersendet.. Super…

Das Weihnachtsessen des Freundeskreises war nett, leider hat mich die Carbonara im Cavallino ziemlich enttäuscht.

Spaghetti Carbonara im Cavallino
Spaghetti Carbonara im Cavallino

Danach schaute ich noch eine Folge SEAL-Team, bevor es ins Bett ging.

Am Dienstag war das Aufstehen irgendwie schwierig, aber es half ja alles nix. Dafür hatte ich ein schönes Mittagessen mit Martin,

Wurstsalat mit Bratkartoffeln im Betriebsrestaurant
Wurstsalat mit Bratkartoffeln im Betriebsrestaurant

in den Projekten ging es auch voran und abends konnte ich ein paar Einkäufe erledigen, die mir die Frau aufgetragen hatte :)

Beim VDRJ-Digitaltreff lernte ich einiges über Phoenix, bis ich vorzeitig den Treff verlassen musste, da ich einen Rückruf erwartete, um einen Vertrag kündigen zu können. Das war dann eine Sache von zwei Minuten, echt bedauerlich, dass Freenet sowas nicht auf die Website schreibt…

Anschließend ackerte ich meine Gewinnspiele durch, bevor ich zu zwei Folgen SEAL Team auf die Couch kam.

Am Mittwoch ging es noch mal spontan mit Andre in den Besen nach der Arbeit, daher bin ich mit der VVS zur Arbeit. Und das hat auch erstaunlich gut wieder geklappt.

Mittags gab es Spaghetti Carbonara, auch nicht schlechter als am Montag im Restaurant…

Spaghetti Carbonara im Betriebsrestaurant
Spaghetti Carbonara im Betriebsrestaurant

Im Besen dann wie üblich meine Maultaschen mit Kartoffelsalat, sehr lecker!

Maultaschen und Kartoffelsalat im Ulmers
Maultaschen und Kartoffelsalat im Ulmers
Weisswein und Wasser im Ulmers
Weißwein und Wasser im Ulmers

Und auch den weißen Wein mag ich echt gerne dort, auch wenn er eher halbtrocken ist.

Donnerstag fuhr ich noch einmal mit der Bahn ins Büro, einfach um ein wenig Bewegung zu bekommen. Mittags verdrückte ich dann noch einmal die Reste von dem Wurstsalat von Dienstag,

Wurstsalatreste im Betriebsrestaurant
Wurstsalatreste im Betriebsrestaurant

und nachdem ich noch einige Minuten gearbeitet hatte, war es an der Zeit für die Massage. Das waren wieder gut investierte 30 (27) EUR, das hat gut getan.

Den Abend beschloss ich mit Gewinnspielen und SEAL Team. Und war mal deutlich früher als sonst im Bett.

Das hat mir aber nichts genutzt, ich war am Freitag dennoch todmüde morgens. Bin einfach für dieses Jahr durch und hoffe jetzt mal, den Weihnachtsurlaub 1-2 Tage früher antreten zu können (und Mehrarbeitsstunden aus den Vorjahren noch abzubauen).

Sechs Stunden arbeitete ich, dann ließ ich die Maus fallen, videodingste mit Papa, ging kurz einkaufen und nach den Gewinnspielen und dem Tippen der Zeilen bis hierher, verfrachtete ich mich wieder auf die Couch.

Eigentlich echt übel, aber ich einfach zu gar nichts mehr motiviert derzeit. Schrieb das und dachte während der Serie darüber nach. Und entschied mich, spontan ins Kraftpaule zu gehen, ein Tasting Tray mit für mich neuen Bieren genießen.

Tasting Tray mit sechs kleinen Bieren im Kraftpaule
Tasting Tray mit sechs kleinen Bieren im Kraftpaule

Danach wurden es noch zwei mehr, bis ich sah, dass Flo und Maren im Schlesinger waren. Also gezahlt, ein Stück gelaufen, ein Stück mit der Bahn abgekürzt und mit den beiden noch drei Bierchen getrunken, bevor es wirklich auf die Couch ging. Dort schlief ich dann auch direkt während der ersten Folge ein ;)

Am Samstag konnte ich wieder ausschlafen, rasierte mal wieder anständig meinen Schädel, duschte und machte mich an die erste Runde der Gewinnspiele, da ich nicht wusste, wie viel Zeit wir nachmittags/abends haben werden. Immerhin hatten wir uns einen Tisch im Stäffele reserviert.

Drei Folgen SEAL Team schaffte ich dann knapp, bis Nic mich abholte. Auch die Gewinnspiele liefen dann gut durch, bis wir ins Stäffele spazierten. Dort waren wir in der Hütte auf dem Innenhof zwischen Stäffele und Ampulle.

Die ist optisch auch ganz nett, kennt aber nur zwei gefühlte Temperaturen: Warm bis heiß sowie kalt. Sprich: Sobald die bollernde Heizung abgestellt wird, wird es schnell kühl. Glücklicherweise waren die im Service dort in jeder Hinsicht aufmerksam, sodass es nie zu kalt wurde.

Noch freie Tische neben uns in der Hütte am Stäffele Stuttgart
Noch freie Tische neben uns in der Hütte am Stäffele Stuttgart

Der Service war auf alle Fälle gut, auch meine Umbestellung (Abbestellung von Pilzen auf einem Pilzgericht) wurde problemlos hingenommen und ausgeführt. Und das Essen ist definitiv top dort, mein Teller mit Filets, Spätzle und Trollingersoße sehr lecker!

Schwäbischer Himmel verschiedene Filets (ohne Pilze) hausgemachten Safranspätzle in Trollingersauce
Schwäbischer Himmel verschiedene Filets (ohne Pilze) hausgemachten Safranspätzle in Trollingersauce
Apfelküchle mit Vanilleeis
Apfelküchle mit Vanilleeis

Der Rest des Abends unspektakulär, entspannt auf dem Sofa gelesen (ich) bzw. gespielt (Nic).

Heute dann wieder ausgeschlafen, die Gewinnspiele durchgezockt und dann ein Spätstück gegen 13 Uhr. Im Anschluss erneut auf die Couch, den Blogbeitrag weiter schreiben, ein wenig lesen und dann war es auch schon wieder an der Zeit, zusammenzupacken.

Wir waren heute mit Daniel und Judith auf dem Weihnachtsmarkt auf Glühwein und Wurst verabredet ;) Das war wieder ein schöner Abend mit ein paar Glühwein, einer Roten Hirschwurst und Langos. Mit Knoblauchsoße, Käse und Schinken. Hatte ich auch schon lange nicht mehr…

Judith, Daniel, Nic und ich auf dem Weihnachtsmarkt
Judith, Daniel, Nic und ich auf dem Weihnachtsmarkt

Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag!

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:
  • Wenn es bei Instagramsperre heißt, in der Regel erhält man innerhalb eines Tages eine Rückmeldung, dann ist das schön geschrieben, aber nicht zwingend zutreffend. Ich warte seit Dienstag letzte Woche…
Anzeigen / Affiliatelinks*)

Dauerwerbung:

Mein aktuell liebstes Fortbewegungsmittel in der Stadt ist ein Scooter. Da habe ich mittlerweile bei VOI einen Freischaltpass (2,99 EUR/Monat; unbegrenzt Freischaltungen, so zahle ich nur die zeitabhängigen Gebühren). Wenn Du noch nie VOI benutzt hast, bekommst Du mit diesem Code 5 EUR Guthaben (und ich 15 EUR nach Deiner ersten bezahlten Fahrt).

Meine neue Kreditkarte ist dauerhaft ohne Jahresgebühr und ohne Gebühren (bis auf Automatengebühren der Aufsteller) auch für Fremdwährungen nutzbar. Dazu wird für alle 100 EUR Umsatz ein Baum gepflanzt, das finde ich charmant! Diese Karte kannst Du auch bestellen, sie ist an kein Konto gebunden. Du bekommst zudem ein Startguthaben von 20 EUR, wenn Du sie innerhalb der ersten sechs Wochen wenigstens einmal für einen Kauf eingesetzt hast. Und ich bekomme dann auch 20 EUR :) (Achtung: Setze die Rückzahlung aber bitte direkt auf 100 %, sobald Du die App hast!)

Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die folgenden Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt.

Kennst Du mein Amazon Schaufenster, wo ich Dir empfehle, was ich auch selbst so gekauft habe?

Diese Woche gekauft:

Nichts!

Und was ist kommende Woche geplant?

Noch mal eine Woche arbeiten, mal sehen, ob ich eventuell schon einen Tag früher aufhören kann, die Luft ist raus. Einmal wird es wohl noch auf den Weihnachtsmarkt gehen und am Samstag fahre ich in die Oberpfalz zu Papa bis Montag. Mal sehen, ob ich daran denke, den Wochenpost dann am Sonntag fristgerecht zu veröffentlichen.

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live” bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir” – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner Bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch etwas Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Hubert Mayer
Folge mir:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Consent Management Platform von Real Cookie Banner