KW33/20 Urlaub, Balkon und einfach fast nix zu erzählen…

Diese Woche war wirklich äußerst ereignisarm. Montag ging es meine Mutter im Heim besuchen, kurz bei Papa vorbei und dann entspannt zurück auf der Autobahn. Spontan kaufte ich im Autohaus noch gebrauchte Winterreifen, damit ist das Thema dann auch erst einmal für 2-3 Winter vom Tisch und es kommen weniger nicht bedachte Kosten spontan…

Apropos Kosten – irgendwie bin ich da ja auch sehr penibel. Also nicht, dass ich nicht Geld zum Fenster rauswerfen würde mit der Einstellung „Was kostet die Welt“, aber manchmal nehme ich es auch genau: data-lazy-src=

Fahrtenbuch, Kosten, alles bei Google Tabellen…

Doofe Idee oder sinnig? Meine Frau meinte ja nur wieder: „Typisch Stier“…

Dienstag loggte ich mich trotz Urlaub mal ins VPN ein, um an einem Projektauftakt teilzunehmen. War recht gut organisiert, zeigt sich aber wieder, dass eigentlich nie die richtigen Entscheider dabei sind, die gebraucht werden, um sofort Nägel mit Köpfen zu machen.

Der Rest des Tages blieb ich entspannt auf dem Balkon, nur ein ungewohntes Essen nahm ich zu mir ;)

Nur etwas Salat für mich am Dienstag
Nur etwas Salat für mich am Dienstag

Mittwochmorgen konnte ich mir die Zeit nehmen, am Corporate Influencer Frühstück teilzunehmen, das war wieder recht interessant.

Klaus Eck, der Veranstalter des Corporate Influencer Breakfasts
Klaus Eck, der Veranstalter des Corporate Influencer Breakfasts

Mittags holte mich dann Nic ab und ich wechselte also den Balkon, nicht aber die Tätigkeiten. Online lesen, Videos schauen, Podcasts hören und spontan einen Blogbeitrag zum Langen Wanderwochenende in Rothenburg ob der Tauber schreiben. Am Abend gab es dann lecker Wurstsalat:

Nic hat uns lecker Wurstsalat gemacht
Nic hat uns lecker Wurstsalat gemacht

Auch der Donnerstag blieb ereignislos auf dem Balkon, Highlights waren das abendliche Grillen:

Alles vorbereitet zum Grillen
Alles vorbereitet zum Grillen

Und die erste Folge eines Live Streamings von Alex Eggers und Ragnar Heil rund um MS Teams. Bei dem ich dann im Gewinnspiel den Hauptpreis gewann: Ein EPOS EXPAND SP 30T. Bin gespannt, wie ich das nutze – und sag herzlich DANKE! Was das ist, das zeige ich euch im Anzeigenblock weiter unter, ok?

Freitag sollte es ja gruslig schlechtes Wetter sein, unser geplanter Geburtstagsbesuch wurde daher verschoben. Doch mehr als ein paar Tropfen morgens waren nicht zu sehen. Voll verarscht… Naja, wenigstens war das Frühstück Zuhause auch fein, auch wenn wir, häten wir gewusst, wie das Wetter wirklich wird, Frühstücken gegangen wären:

Frühstück auf dem Balkon
Frühstück auf dem Balkon

Mehr als Donnerstag fand dann an diesem Tag auch nicht statt. Außer diesen Beitrag hier mal anzufangen. Und ein wenig zu recherchieren, wie wir noch einen Besuch in der Hopper Ausstellung organisieren können…

Oh. Und dass meine Frau sich eine riesen Schüssel Linguine mit Lachssosse gegönnt hat. Hmm. Also auf den Tisch gestellt, ich war derjenige von uns, der dann vier Teller verdrückt hat. Nur falls Du Dich fragen solltest, ob sie gut kocht ;)

Linguine mit Lachs
Linguine mit Lachs

Samstagmittag wurde ich aus dem Haus geworfen: Zum Einkaufen. Ab zum Metzger Sum, Weisswürste holen, weiter zu den Brotfreunden Grau für die Bretzeln und im Edeka bin ich dann mit kaltem Weissbier noch fündig geworden, so dass unserem zünftigen Frühstück nichts im Wege stand.

Weisswurstfrühstück!
Weisswurstfrühstück!

Leider waren die Bretzeln dieses Mal nicht in der gewohnten Qualität, sondern recht trocken. Ob das an der aktuellen Hitzelage liegt?

Den Nachmittag genoss ich mit Twitter, RSS Feed, aber auch ein paar Podcasts und einem interessanten Buch: Leo Martins „Ich krieg Dich“. War sehr spannend. Also die psychologischen Kniffe sind recht basic, aber die komprimierte Darstellung und der Einsatzzweck, das ist schon sehr gut gemacht. Ich verlink das mal im gleich folgenden Anzeigenblock, falls es Dich interessiert. (Oha, das wurde dann wohl auch Zeit, das Buch zu lesen. Amazon hat mir beim ersten des Links verraten, dass ich es am 30.04. bestellt hatte. 2019…).

Abends gab es lecker Tomate-Mozarella und kleine Häppchen, irgendwann wurde ich dann doch satt.

Auch dieser Abend war, wie eigentlich immer zur Zeit, ein gemütlicher auf dem Balkon bis tief in die Nacht. Mal am Handy, mal am Quatschen.

Sonntagmittag versuchte ich dann, meine alte Fritz Box von 1 &1, die seit Jahren im Keller versauerte, bei Nic als WLAN Repeater zu verwenden, um auch den Balkon etwas besser zu versorgen: und scheiterte gnadenlos an Step 1. Keine Verbindung zur Oberfläche hin bekommen. Klar war, dass es mit dem MacBook Air mangels Netzwerkanschluss nicht geht. Aber auch mit Nics WIndowsrechner und dem LAN Kabel, dass ich extra dabei hatte, wollte sich keine Benutzeroberfläche des „1 & 1 Homeservers+“ öffnen. Weder bei Eingabe von fritz.box noch bei 192.168.178.1 :( Jemand eine Idee? Verwenden wollte ich diese Anleitung

So gab es ein noch späteres Spätstück als sonst schon…

Der Rest des Sonntags? Balkon. Podcasts, Twitter, Feedreader. Ganz entspannt…

Am Abend dann war es wieder soweit. Abholung von leckeren Essen bei unserem Lieblingsthai in Stuttgart, dem Kwan Kao.

Für mich gab es wieder Pad Siew Gai 😍

Pad Siew Gai vom Kwan Kao
Pad Siew Gai vom Kwan Kao

Jetzt genieße ich noch ein wenig den Balkon hier, dann lauf ich nach Hause. Weil ich morgen ins Büro fahren muss zwecks Telefondienst. Keine #HomeOfficeLiebe direkt nach dem Urlaub, das ist echt bitter!

Bleibt gesund!


Anzeige (Affiliatelinks*)):

Eine Vorbemerkung, weil es offenbar nicht allen klar ist. Wer über einen diesen Links etwas bei Amazon bestellt, der/die sorgt dafür, dass ich eine kleine Provision bekomme. Eurer Preis ändert sich dadurch aber nicht. Wer also eh vor hat, was bei Amazon zu kaufen – der darf mich und meine Blogarbeit so gerne unterstützen. Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt…

Diese Woche gekauft:

Bissle was für das Auto, Warnwesten und ein Sonnenschutz. Ansonsten bin ich jetzt auch mehr als nur pleite…

Und dann nicht gekauft, aber gewonnen, wie oben erklärt, der/das EPOS EXPAND SP 30T:

Also eine Bluetooth Freisprecheinrichtung mit diversen Mikrophonen.

Das gelesene Buch: Leo Martin – Ich krieg Dich.

Und was ist kommende Woche geplant?

Morgen muss ich wegen Telefondienst ins Büro – ich bin absolut not amused. Wird ein komplett unproduktiver Tag dann wohl werden, denn mein Büro steht zwar frei, so dass ich da rein kann, ist aber auf Einzel-Monitor Betrieb umgebaut. Naja. Werde ich wohl ein paar Dinge ausdrucken, um dann etwas einfach an einem speziellen Projekt dann zu arbeiten.

Donnerstag steht wieder das #SchnitzelS an – eine Location muss ich noch rausfinden. Denn es gilt weiterhin: Nur draussen und mit Abstand!

Viel mehr ist aktuell nicht geplant, außer einen kurzen Roundup Beitrag zum Thema Sonnenaufgang. Mache ich gerade verstärkt, das Backlinkprofil des Reiseblogs etwas verbessern, auch wenn ich nicht wiklich überzeugt bin, dass das so viel bringt.

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem- Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Was haltet ihr eigentlich von Seniorenhandys wie diesem hier bei Amazon?

Hubert Mayer
Folge mir:

Schreibe einen Kommentar