Lachs, Zander mit viel Knoblauch und die Rosmarinkartoffeln samt etwas Gemüse

KW25-21: Viel Stress bei der Arbeit, Fachaustausch unter Bloggern, Arbeitsstress


Der Montag. Urlaubsende nach 2,5 Wochen. Das war natürlich nicht schön. Auch nicht, dass ich im Urlaub (unstressig) 284 Mails gelöscht habe und trotzdem noch 151 Mails zu beachten waren (zzgl. 15 aus Jira)… Und es gleich mit den ersten Besprechungen losging, auf die ich natürlich nicht vorbereitet sein konnte :/ Mein Traum wäre doch immer noch eine Schonfrist von einem AT pro angefangener vorangegangener Urlaubswoche, um sich erst mal auf den aktuellen Stand bringen zu können.

Am Abend gönnte ich mir dann Balkon, Podcasts und etwas Abkühlung… Denn es war schon heiß in der Wohnung als ich ankam, ab Mittag dann aber fast unerträglich.

Es wurde heiß...
Es wurde heiß…

Dienstag beabsichtigte ich etwas später anzufangen, ich wusste ja, der Tag wird lang. Ein klein wenig habe ich gebacken bekommen vor der Arbeit, zwischendrin machte ich eine Pause mit einem Einsteigerseminar zu Google Ads von OMR – leider konnte ich nur die erste Hälfte dabei sein, da ich dann zur Abteilungsbesprechung musste. Sehr schade, denn das war echt spannend.

Dienstagabend konnte ich mich diesem langen, stressigen Arbeitstag auf den Fachaustausch unter Bloggern freuen; das waren die Themen:

  • Lohnt es sich jetzt, alte Reisen nochmal rauszuholen und darüber zu schreiben?
  • Pinterest – wer nutzt es aktuell noch? Plus Erfahrungen mit Idea Pins
  • Wie verlinkt ihr Gastbeiträge/Roundups bzw. was ist best practice? (ging um den Linktext)
  • google – nach welchen Themen wird zur Zeit wieder vermehrt gesucht?
  • Alte Blogartikel aussortieren/überarbeiten – Effekte?
  • Domain Authority / Domain Rank – wie kann er sinken? Welche Maßnahmen ergreift ihr?
  • Welche Erfahrungen habt ihr mit Kampagnen Angeboten via Trusted Blogs gemacht?

Das war nun wirklich wieder ein spannender Abend, auch wenn ich mich soooo sehr einbringen konnte bei den Themen.

Davor habe ich es sogar noch geschafft, meine Steuererklärung endlich abzusenden und zumindest kurz mit Papa zu telefonieren….

Mittwoch wurde es im Büro ernst: Kickoff Testing der Partnersoftware stand an – und ich hatte noch so viel eigentlich vorzubereiten. Das wurde dann auch irgendwie ne Wurst. Viel rumgestochere von meiner Seite, glücklicherweise gab es aber auch vorher noch Infos von unserer Stabsstelle Testmanagement/Qualitätssicherung, die mir sehr weiter geholfen haben – jetzt fehlt nur die Zeit, das umzusetzen.

Insgesamt war die ganze Arbeitswoche reichlich schwierig, seltsame Termine und so war ich dann doch froh, am Donnerstag nach knapp 37 Stunden den Rechner runterzufahren. Doch das Thema Testmanagement ließ mich nicht los, die Gedanken kreisten und so entstand der Entschluss, am Freitag zu arbeiten, zumindest für ein paar Stunden, um wenigsten einen rudimentären Testplan anzufangen und ein paar Testexcecutions zusammenzustellen.

Am Morgen im Büro dann die Überraschung – ich habe das Angebot bekommen, einen Coach in die Seite zu bekommen, der schon mal eine Einführung von iPA begleitet hat. Da sagte ich natürlich statt “nein” freudestrahlend “JA”! Das Projekt ist zu wichtig und ich lerne zwar täglich dazu, aber bei dem begrenzten Zeitrahmen wohl einfach zu langsam.

Nach 6 Stunden loggte ich mich mit einem guten Gefühl aus, 2 große Testexecutions waren erstellt, nicht fertig, aber wenigstens mit Testfällen befüllt.

Am Nachmittag habe ich mich dann wieder mal mit meinen Blogs bzw. dem Hoster rumgeärgert, dieses Mal waren zwar die Seiten erreichbar, aber eine Loginseite nicht. Das hat lange gedauert, bis ich das ändern konnte (wie auch immer), dann habe ich mal angefangen, Unteraccounts anzulegen und mit dem BU-Blog, der eh nicht lebt, getestet. Nachdem das geklappt hat, zog dieser Blog hier in einen Unteraccount – nun bin ich mal gespannt, was als Nächstes ausfällt, aber nun ist die Fehlersuche hoffentlich leichter.

Auf dem Balkon habe ich dazwischen auch ein wenig rum gedöst und auch ein paar Podcasts gehört. Gegen später dann wieder im Hoodie, aber was solls: Hauptsache draußen!

Auch am Samstagmorgen hieß es zeitig aufstehen, 08:30 Uhr sollte ich bei Nic sein, IKEA Pickup und anschließend Wandern stand auf dem Plan. Das Click & Collect hat auch super geklappt, zumindest mit dem frühen Slot haben wir keine 5 Minuten warten müssen. Die Wanderung musste aus Gründen auf einen Spaziergang um den Pfaffensee und den Bärensee verkürzt werden. Den Spaziergang gibt es hier mit ein paar Bildern bei Komoot, dort kannst Du mir übrigens auch folgen, wenn Dir meine Touren gefallen.

Ein Herz am unteren Ende des Pfaffensees
Ein Herz am unteren Ende des Pfaffensees
Schildkröten und andere Tiere am Pfaffensee
Schildkröten und andere Tiere am Pfaffensee

Das Frühstück bestand dann aus einem geteilten Pärchen Debreziner und Wiener Wurst :)

Zurück in der Stadt brachte ich kurz die Regalteile bei Nic hoch, dann das Auto nach Hause (Parkgebühren sind einfach unverschämt in Stuttgart, hätte um die 10 EUR löhnen dürfen bis Montagmorgen 8 Uhr, da weit weg von meiner Parkzone.

Nach dem Fußmarsch zurück zu Nic war ich reichlich kaputt, die Luftfeuchtigkeit war hoch. Aber gut, mehr als Wäsche aufhängen und Salat zupfen musste ich eh nicht und konnte ansonsten faul auf dem Balkon sitzen.

Abends gab es dann Knoblauch mit Fisch ;))) Und für mich zu dem Lachs und Zander auch noch einen großen Berg Rosmarinkartoffeln… Lecker wars, aber schon fast zu viel!

Salat, Zander und Lachs mit Knoblauch sowie Rosmarinkartoffeln
Salat, Zander und Lachs mit Knoblauch sowie Rosmarinkartoffeln
Lachs, Zander mit viel Knoblauch und die Rosmarinkartoffeln samt etwas Gemüse
Lachs, Zander mit viel Knoblauch und die Rosmarinkartoffeln samt etwas Gemüse

Und am Rest vom Abend wurde gelesen und ins Handy geschaut :)

Heute frühstückten wir natürlich wieder draußen, die Sonnenschirme habe ich schon recht frühzeitig aufgespannt, es war heiß am Morgen in der direkten Sonne.

Rührei mit Speck und Brötchen für mich zum Frühstück
Rührei mit Speck und Brötchen für mich zum Frühstück

Vor dem Frühstück musste ich leider noch einen Blogbeitrag im Fressblog löschen, das Burger House in der Schwabstrasse gibt es nicht mehr. Und zudem den Beitrag über den Lieblings-Griechen Achillon ändern – der ist nämlich in das Gebäude umgezogen.

Viel mehr gibt es auch nicht zu berichten von heute. Du weißt ja schon. Podcasts. News. Usw… Und nun gab es noch ein feines Abendessen, Lamm mit Salat :)

Es gab Lamm!
Es gab Lamm!

Und damit endet auch schon diese Woche im Blog… Wann auch immer Du das liest: Pass auf Dich auf und bleib gesund!

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:
  • Reisehinweise kann man wohl auf dem eigenen Blog direkt über das Auswärtige Amt einbinden (ich hab die Möglichkeit aber noch nicht gefunden).
  • Die Schlierenbildung beim Wein sagt etwas über den Alkoholgehalt aus
Anzeigen / Affiliatelinks*)

Eine Vorbemerkung, weil es offenbar nicht allen klar ist: Wer über einen diesen Links etwas bei Amazon bestellt, der/die sorgt dafür, dass ich eine kleine Provision bekomme. Eurer Preis ändert sich dadurch aber nicht. Wer also sowieso vorhat, was bei Amazon zu kaufen – der darf mich und meine Blogarbeit auf diese Art gerne unterstützen. Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt…

Kennst Du mein Amazon Schaufenster, wo ich euch empfehle, was ich auch selbst so gekauft habe?

Diese Woche gekauft:

Einmal eine neue Lizenz für Microsoft 365 family, gab es wieder günstig bei den Prime Days und die Lizenzen kann man ja lange im Voraus verlängern.

Nach den Gewittern der letzten Woche war es außerdem an der Zeit, zumindest mal meine Computer (iMac, MacBook pro und auch das kommende Arbeitsnotebook) vielleicht doch etwas abzusichern und daher habe ich auch noch eine 8er Überspannungssteckdosenleiste von Brennenstuhl bestellt.

Und zu guter Letzt habe ich noch ein Buch bestellt: Einführung in SQL: Daten erzeugen, bearbeiten und abfragen (Animals)

Zur weiteren Transparenz: Das Buch habe ich abweichend vom Link nicht bei Amazon, sondern direkt im Verlag bestellt, da ich einen Gutschein gewonnen hatte und den los werden wollte ;) Und ein klein wenig SQL verstehen, das kann wohl nicht schaden bei der Arbeit.

Und was ist kommende Woche geplant?

Nur ein “Telefonat” mit einer Reisebloggerfreundin, die etwas über den Lechweg wissen mag. Und am Freitag bis Samstag fahr ich zu Papa in die Oberpfalz, damit ich ihm sein neues Handy geben kann;) Ich muss mich allerdings noch vorher um den Schnelltest für die Übernachtung kümmern…

Und hier noch ein Block zum wöchentlichen Wiederholen mit wöchentlich stattfindenden Terminen, die ich empfehlen kann und wo ich dabei bin, wenn es geht:

– Dienstag 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr – D2M Talk.

– Mittwoch 08:20 Uhr bis 09:30 Uhr das Corporate Influencer Breakfast mit Klaus Eck und wechselnden Gästen.

– Ebenfalls mittwochs und wie oft genug genannt für mich ein Pflichttermin von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr das Lunch & Learn!

– Donnerstag 21:00 bis 21:45 Uhr (oder etwas länger *g*) – Alex & Ragnar (Stream auf diversen Kanälen von Twitter bis zu Twitch. Hier gibt es eine Übersicht über die Kanäle, auf die der Stream verteilt wird.

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live” bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir” – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Hubert Mayer
Folge mir:

3 Kommentare zu „KW25-21: Viel Stress bei der Arbeit, Fachaustausch unter Bloggern, Arbeitsstress“

  1. Hallo Hubert,

    Google (Alert) hat mir geflüstert, dass trusted blogs in Deinem Beitrag erwähnt wurde und mir diesen Ausschnitt geschickt:

    „Welche Erfahrungen habt ihr mit Kampagnen Angeboten via Trusted Blogs gemacht?“

    Als Gründer dieser Plattform interessiere ich mich brennend für die Antworten auf diese Frage. Insbesondere kritisches Feedback höre ich mir gern an, denn dadurch können wir uns Nutzer-zentriert verbessern.

    Gibt es irgendwo einen Mitschnitt, eine Zusammenfassung oder eine Aufzeichnung von Eurem Fach-Austausch?

    BG aus HB,
    Eddy

    1. Hi Eddy,

      Dein Alert funktioniert echt gut :)

      Nee, gibt keine Mitschnitte oder ähnliches. Eine hatte gefragt, ob sich die Anmeldung lohne, Romy hat für Dich Werbung gemacht und Deinen Background erläutert und dann haben sich am Folgetag 2-3 der TeilnehmerInnen angemeldet :)

      1. Hallo Hubert,

        vielen lieben Dank für das Feedback: darüber freue mich natürlich sehr.

        Falls es allerdings mal Kritik gibt oder Verbesserungswünsche, meldet Euch gern direkt bei mir: dafür wäre ich sehr dankbar.

        BG aus HB,
        Eddy

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top