KW19/20 Etwas mehr Sonne, etwas mehr Bewegung – und endlich Aussicht auf Reisen 2020!

Diese Woche gibt es noch weniger zu erzählen als sonst. Also so richtig wenig. Montag kam ich vollkommen durchweicht zu Hause an, nachdem die Wettervorhersage eigentlich trocken angekündigt hatte und ich daher nur ein dünnes Jäckchen anhatte. Nun denn. So hieß es erst einmal mich trocken zu rubbeln und die Klamotten zu wechseln, bevor es mit der Arbeit los ging.

Der Stuttgarter Bloggerstammtisch fand dieses Mal über Zoom statt – das war echt ein netter Abend. Und dann wurde der Abend auch nach vielen weiteren Unterhaltungen ziemlich spät…

Dienstag bis Donnerstag dann ganz normale Arbeitstage im Büro mit wenig Highlights, eher ein wenig Ärger, aber das muss ich jetzt nicht hier raushauen…

Dienstagmittag habe ich dann mal wieder was für mich Neues gekocht – oder etwas, was ich zumindest sehr lange nicht mehr hatte: Nudeln mit Schinken-Sahne-Sosse… Und das Wetter hat weit genug mitgespielt, dass ich auf dem Balkon essen konnte!
 data-lazy-src=

Macaroni mit Schinken-Sahne-Sosse

Am Abend gönnte ich mir dann ebenso wie am Mittwoch ein paar Folgen NCIS, ich liebe diese Serie ja, auch wenn mir Tony und Ziva sehr fehlen!

Apropos Mittwoch – da habe ich mich endlich wieder zusammengerissen und mich am Nachmittag ein wenig bewegt. Und war wieder überrascht, was für schöne Ecken es doch in meinem Stuttgart gibt, die ich noch nicht kenne. Aussichten, die immer wieder wunderbar sind.

Toll, oder?

Am Donnerstag musste ich schon um 11 Uhr in die Pause (also in Bezug auf den Hauptberuf), es gab ein Pressegespräch der Agentur GCE mit Touristikern von Spiekeroog, Naturparks, Tegernsee und Südliche Weinstrasse – das war sehr interessant. Obwohl es schon länger geplant zwar, kam es zum perfekten Zeitpunkt: Die ersten Bundesländer haben kurz zuvor bekannt gegeben, welchen Fahrplan sie für den Anlauf des Tourismus inklusive Gastro vorsehen. Und mit der Südlichen Weinstrasse, wo auch der Pfälzer Wald hingehört, war dann ein Ziel dabei, wo wir dieses Jahr eh mal ein Wochenende hin wollten….

Dann schnell meine neue Pfanne eingeweiht mit den restlichen Nudeln, Speck und seit fast zwei Wochen abgelaufenen Eiern – die aber trotzdem noch gut waren!

Leckere Schinkennudeln auf dem Balkon
Leckere Schinkennudeln auf dem Balkon

Die ist echt gut, die Pfanne. Zuvor kurz eingebraten und das Essen dann tatsächlich ohne extra Öl zubereitet. Und nichts klebte danach fest. So sieht die Pfanne danach aus, ohne kratzen und waschen:

Meine neue Granitpfanne
Meine neue Granitpfanne

Dann musste ich entsprechend länger Arbeiten, dafür ging es dann am frühen Abend nochmal raus auf einen Spaziergang. Und der zog mich wieder in fast unbekannte Ecken, immer wieder versuche ich gerade in Strassen abzubiegen, die ich noch nicht kenne. Lang wurde er auch, knapp 10 km. Das Schlimme: Ich bin vollkommen kaputt danach gewesen, null Kondition mehr!

Und wieder neue Aussichten über Stuttgart
Und wieder neue Aussichten über Stuttgart
Ein eher niedliches Monster an einem Eingang
Ein eher niedliches Monster an einem Eingang

Nach dem Spaziergang ging es daran, den Feedreader und die Mails durchzuarbeiten. Und den Wochenpost hier endlich anzufangen, damit ich nicht am Wochenende zu lange damit beschäftigt bin.

An dieser Stelle möchte ich – aus Gründen – Susanne grüßen ;)) Wenn sie schon immer die Wochenposts liest. Freue mich schon darauf, Dich persönlich beim Wanderbloggertreffen Bad Neualbenreuth kennenzulernen!

Gemütliche 2-3 Folgen NCIS bis ca. 23:15 Uhr schlossen nach noch der etwas längeren Bildschirmarbeitszeit, in der ich auch ziemlich brutal Verspannungen im Schulter-Nacken Bereich bekam, an.

Freitagmorgen stellte ich den Wecker dann auf 7:00 Uhr, also quasi ausschlafen. Ab kurz nach 8 Uhr machte ich mich daran, die Unterlagen für die Steuererklärung zu sortieren, sodass ich loslegen kann, wenn mal wieder schlechter Wetter ist! Danach war der Balkon mein großer Freund. Während drinnen erst meine Kopfkissen, dann die Bettwäsche und ein paar wenig Kleidungsstücke vor sich hin in der Waschmaschine sich drehten, lag ich in der Sonne. Diverse Webinare anschauen, unter anderem zum Texten, aber aber auch zu Trello. Und ein paar Podcasts gab es auch noch auf die Ohren.

Zwischendurch musste ich ein paar Sonnenpausen einlegen, es war schließlich bullenheiß auf dem Balkon und so habe ich endlich mal in der Küche die Arbeitsplatte aufgeräumt. Auch meinen „Onepot“, also den Dampfkochtopf, habe ich endlich für die Nutzung vorbereitet. Er funktioniert (gekauft habe ich ihn vor etwa einem Jahr. Musste ich haben….). Wer meine Küche kennt, wird erstaunt schauen, wie ordentlich das jetzt aussieht (und ja, das auf der Spüle steht noch zum Trocknen da):

Meine Küche - Arbeitsplatte endlich mal wieder freigeräumt
Meine Küche – Arbeitsplatte endlich mal wieder freigeräumt

Ohne Sonne, dafür mit den IHK Zeitschriften ging es auf dem Balkon weiter, bis Nic mit der Arbeit fertig war und ich gegen später dann zu ihr ging.

Zum Abendessen zauberte sie eine fantastische Quiche Lorraine.

Eine unglaubliche leckere Quiche Lorraine
Eine unglaubliche leckere Quiche Lorraine

Und den Rest vom Abend verbrachten wir draussen, so herrlich warm war es.

Spät wurde es am Samstagmorgen, dennoch waren wir rechtzeitg auf dem Markt, um noch unser geliebtes leckeres Sauerteigbrot zu bekommen. Mit und ohne Kümmel, beide sind verdammt lecker! Es folgte ein Spätstück auf dem Balkon und viel Sonnen beim Internet leer lesen für mich. Ein wenig konnte ich dabei auch die offenen Tabs im Browser schliessen, da sind mobil vorher fast 60 offen gewesen. Und ein Buch, das ich von einer lieben Freundin zum Geburtstag bekommen hatte.

Ich liebe ja die Aussicht ins Grüne auf ihrem Balkon
Ich liebe ja die Aussicht ins Grüne auf ihrem Balkon

Am Abend dann Paprika-Schnitzel – wie soll ich es sagen? Ich könnte mich da rein legen. Natürlich habe ich daher wieder viel zu viel gegessen, aber so ist das eben, wenn man eine Frau hat, die so gerne und lecker kocht…

Paprikaschnitzel noch im großen Bräter
Paprikaschnitzel noch im großen Bräter

Bis lange nach Einbruch der Dunkelheit war es auch noch angenehm warm auf dem Balkon. Irgendwann gegen spät sind wir dann rein und es folgte der Actionsamstag. Dieses Mal wäre eigentlich das Nachholen von „Der unglaubliche Hulk“ dran gewesen, doch erstaunlicherweise gab es den Film nicht bei Disney+ (und ich hab viel zu spät bei werstreamt.es geschaut und gesehen, dass wir ihn hätten via Amazon prime Video schauen können…). So wurde es eben The first Avenger: Captain America gefolgt von Iron Man 3. Es wurde spät, sehr spät…

Entsprechend spät wurde es dann heute auch mit dem ersten Kaffee und meinem wöchentlichen Post in der „Bloggerday“ Gruppe bei Facebook. Dafür haben sich endlich mal rege Menschen beteiligt bei den Antworten. Gefragt habe ich nach Buchempfehlungen.

Zum zweiten Kaffee ging es auf den Balkon, natürlich mit einem vorangegangen Anruf bei Muttern im Altenheim… Dort blieb ich den Rest des Tages bis jetzt sitzen, die meiste Zeit brannte die Sonne herunter. Ab und zu etwas Wolken, die ich sehr begrüßte ;) Zeit, mal wieder meine gesamte Timeline seit Samstagnachmittag nachzulesen und zwischendurch Unmengen an Mails und einige News im Feedreader.

Ganz offen – ich genieße diese Zeit der Entschleunigung sehr, auch wenn ich gerne wieder reisen und Blogstoff für den Reiseblog haben würde. Und selbst wenn es nächste Woche echt deutlich schlechter und vor allem kälter wird: Endlich Zeit, die Steuererklärung zu erledigen und dann hoffentlich in etwa zu wissen, was ich für 2019 nachzahlen muss.

Und damit ende ich meinen heutigen Wochenpost. Kurz vor 18 Uhr, Nic beginnt gerade das Abendessen vozubereiten, es gibt wieder Spaghetti mit leckeren luftgetrockneten Schinken. Das hab ich euch schon oft genug gezeigt, dass es gut schmeckt, weiss ich auch. Dass wir danach den Doku-Sonntag machen, ist vermutlich auch gesetzt, auch wenn wir nicht darüber gesprochen haben.

Und damit kann ich mich auch schon frühzeitig hier von euch verabschieden und einen schönen Restsonntag wünschen.

Bleibt gesund!

PS: Lust auf eine schöne Wanderung? Dann schaut mal auf der Facebookseite des Travellerblogs vorbei!


Anzeige (Affiliatelinks*)):

Heute mal eine Vorbemerkung, weil es offenbar nicht allen klar ist. Wer über einen diesen Links etwas bei Amazon bestellt, der/die sorgt dafür, dass ich eine kleine Provision bekomme. Eurer Preis ändert sich dadurch aber nicht. Wer also eh vor hat, was bei Amazon zu kaufen – der darf mich und meine Blogarbeit so gerne unterstützen.

Diese Woche gekauft:

Tja, fast nichts mal wieder. Meinen Wunschzettel bei Amazon könnt ihr euch trotzdem mal anschauen ;)

Spontan am Wochenende noch diesen faltbaren wasserdichten Rucksack – 20L, der mir die wöchentlichen Wege zu Nic ein wenig erleichtern soll für das Zeugs, dass wir so hin und her tragen und auch künftig vermutlich mit in den Urlaub kommt.

Oh, stop, stimmt nicht ganz, bei wirwinzer.de habe ich ein Probierpacket eines Winzers aus Roihesse (Rheinhessen) bestellt, je zwei Flasche Rose, Riesling, Grauburgunder, Weissburgunder und Savignon Blanc (und um die Lieferkosten zu sparen, jeweils eine Flasche Rose und Sauvignon Blanc dazu). Bin sehr gespannt!


Und was ist kommende Woche geplant?

Bis auf den Online stattfindenden Berliner Community & Social Media Manager Stammtisch ist mein privater Kalender buchstäblich leergefegt. Auch im Job bislang kaum Termine. Bislang nur ein Jour-Fixe Beschwerdemanagement (ja, auch das mache ich bei uns) und am Mittwochmitag dann eine Einführungsveranstaltung zu #WOL – da freue ich mich drauf!

Gut, im Kalender steht auch „Urlaub mit Nic“ ab Samstag. Aber das werden höchstens kleine Ausflüge übernächste Woche werden, ein wenig wandern gehen, wenn das Wetter mitspielt. Übernachten geht in Baden-Württemberg ja eh noch nicht…

[grey_box]Meine Reiseberichte gibt es mittlerweile auf meinem Reiseblog. Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier![/grey_box]


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Schreibe einen Kommentar