Im Nachgang zum Sommerfestival der Kulturen 2013 in Stuttgart möchte ich es nicht versäumen, einfach kurz (kurz hat nicht wirklich geklappt, wie ich nach knapp 2 h merke…)  hier Danke zu sagen.

Das Sommerfestival der Kulturen 2013 fand letzte Woche vom 16.07. -21.07.2013 auf dem Marktplatz in Stuttgart statt – nach Monate langer Planung durch das Forum der Kulturen Stuttgart e.V., die das neben ihrer normalen Arbeit organisiert haben.

Euch, ihr meine lieben Freunde, gilt ein ganz besonderer Dank! Wenn ich mich auf eine ehrenamtliche Tätigkeit beschränken müsste, ich würde diese für euch machen (gut, dass ich das nicht muss, das Beschränken). So herzliche Menschen trifft man selten gesammelt auf einem Haufen – und dann so voller Tatendrang! Danke, dass es euch – und auch die Einrichtung des Forums der Kulturen – gibt! Rolf, Du kannst stolz darauf sein, was Du aufgebaut hast – und was für ein glückliches Händchen Du bei der Mitarbeiterauswahl hattest: Ich mag echt durch die Bank alle!

Rolf am Sonntag beim Sommerfestival

Rolf am Sonntag beim Sommerfestival

Hier ein kleiner Infoblock: Das Forum der Kulturen Stuttgart e.V. ist der Dachverband, in dem sich alle Migrantenvereine zusammenfinden können. Es gibt eine institutionelle Förderung der Stadt Stuttgart dafür, doch der Großteil der Mittel wird über Projekt- und Förderanträge eingeworben. Das Sommerfestival der Kulturen finanziert sich beispielsweise weitgehend durch den Getränkeverkauf – und hat die letzten Jahre eher ein Minus hervorgebracht. Dieses Jahr könnte dieses sehr gering ausfallen, vielleicht sogar ein kleines Plus?

Warum ich das erzähle? Nun, die nächsten, denen ich danken möchte, sind die Jungs und Mädels vom Förderverein „Freunde des Forums der Kulturen Stuttgart e.V.“. Ich hatte die besondere Freude, bei der Gründung des Vereins dabei zu sein – und freue mich besonders, den anderen Mitgliedern DANKE sagen zu können. Danke, dass ihr Mitglieder geworden seid und damit die Finanzierung des Forums der Kulturen auf eine breitere Basis stellt. Danke, dass ihr im Vorfeld des Sommerfestivals euch mit so vielen Ideen beteiligt habt. Danke, für die aktive Mithilfe auf dem Sommerfestival am Infostand, beim der Kasse/Einlass der SWR Festivalparty, an den Ständen und ganz besonders bei der Tombola (und ich habe einen Gutschein für einen tollen Brunch für Zwei gewonnen, den ich mich sehr freue, mit einer besonderen Person zu teilen). Hier möchte ich, auch wenn sie das nicht will (sorry, da musst Du durch), Silvia besonders hervorheben – was Du an Preisen (und zusätzlichen Sponsoren für das Festival) im Vorfeld für diese Tombola organisiert hast, ist der Wahnsinn. Da ist keine Bescheidenheit notwendig. Ihr braucht wen, der Mediaplanung für euch übernimmt? Dann wendet euch an Silvia!

Euch hat das Sommerfestival der Kulturen gefallen? Und/Oder ihr schätzt die Arbeit, die das Forum der Kulturen für diese Stadt macht? Dann werdet doch Mitglied im Förderverein! Neben der finanziellen Unterstützung könnt ihr – wenn ihr wollt – euch aktiv beteiligen – nirgends anders bekommt ihr bessere Einblicke, was in dieser Stadt interkulturell läuft!

Buttons

Ein weiteres herzliches Dankeschön gilt allen über 250 ehrenamtlichen Helfern, die auf dem Sommerfestival der Kulturen 2013 in Stuttgart im Einsatz waren. Ja, über 250 Helfer waren im Einsatz – und es werden immer noch mehr benötigt. Ich selbst war „alle“ sechs Tage vor Ort und habe mindestens je zwei Schichten (Kasse, Bier zapfen, Softdrinks, whatever) übernommen – alle in Anführungszeichen, weil manche auch schon am Montag im Einsatz waren und manche auch noch am Montag danach.

Allen über 250 ehrenamtlichen Helfern einen ganz besonderen Dank – ich habe an keinem Tag das Gefühl gehabt, mit jemanden zusammenarbeiten zu „müssen“, den/die ich nicht leiden mag – im Gegenteil – ich hoffe, die meisten von euch auf dem Helferfest (Remember: 20.09.2013 bei Rolf) wieder zu treffen! Ihr macht das Sommerfestival der Kulturen zu etwas ganz besonderen. Ohne euch geht es nicht, ohne euch kann das Festival nicht stattfinden. Auch meine uralte (bezieht sich auf die Dauer, die wir uns kennen) Freundin Silvi war dieses Jahr dabei:

Silvi

Euer ehrenamtlicher Einsatz ist unbezahlbar – DANKE! Meinen persönlichen Dank hier natürlich an die Stuttgart Connection, mit denen wir dem Forum gleich zwei Stände für das gesamte Wochenende abgenommen haben – Danke an alle, die ihr dabei wart, Danke besonders an Anke

Anke - nach drei Tagen Vollzeit auf dem Festival und unzähligen Tagen der Vorbereitung

Anke – nach drei Tagen Vollzeit auf dem Festival und unzähligen Tagen der Vorbereitung

für die Mühe mit der Einteilung der ehrenamtlichen Helfer, an Lars

Lars auf dem Sommfestival der Kulturen 2013

Lars auf dem Sommfestival der Kulturen 2013 

für das ständige Zusammenhalten und die Idee, ganze Schichten an andere Organisationen zu vergeben! Ich bin nach wie vor mächtig stolz, bei der Stuttgart Connection dabei zu sein! Und das sind jetzt auch schon sechs Jahre!

Mein erstes Projekt war das Bühnenbauprojekt für die Hermannschlachten…

Danke aber auch den über 85.000 Besuchern, die am Sommerfestival der Kulturen über die sechs Tage dabei waren.

Foto von neben der Bühne Richtung Fressgässle

Ok, etwas erschwerte Fotobedingungen – gut 100 m bei Nacht von Bühne zum Fressgässle mit Konzertgästen!

Ich danke euch für euren Besuch des Festivals, für eure Gelassenheit, wenn wir ehrenamtliche Helfer mal wieder etwas länger gebraucht haben an den Getränkeständen (ganz ehrlich? bei manch professionellen dauert das länger *g*), für den Getränkeumsatz, mit dem ihr geholfen habt, das Festival zu finanzieren (Französischer Weißwein? Alle! Alkoholfreies Hefeweizen? Alle! Bier? Knapp gereicht – aber nur mit zusätzlichen kleinen 50 l Fäßchen mit viel Getränkestandnachschuborga – Thx to Miso,

Miso beim Sommerfestial der Kulturen 2013

Miso beim Sommerfestial der Kulturen 2013

Alina (määhhh, ich hab kein Bild :((), Sinan und Konstantin!)!)!

Gut, dass wir kräftige Jungs haben beim Sommerfestival der Kulturen, ihr seid echt spitze!

Gut, dass wir kräftige Jungs haben beim Sommerfestival der Kulturen, ihr seid echt spitze!

Und ein fast letztes Danke auch an die zahlreichen Migrantenvereine vor Ort – eure Vielfalt macht das Festival zu etwas ganz besonderen! Sechs Tage Festival hieß für mich wieder Speisen aus über 10 verschiedenen Ländern zu mir zu nehmen. So eine Vielfalt bekomme ich anderswo nicht geboten. Eure Herzlichkeit, mit denen Ihr eure Gäste bedient, ist ebenfalls unbezahlbar! Und nein, ich kann euch bei so vielen leckeren Sachen keinen Favoriten nennen. Aber zumindest von den Chilenen weiss ich, dass da auch regulär ein Restaurant betrieben wird – und da werde ich hoffentlich spätestens im September diesen Jahres endlich auch mal zu Gast sein: Das Tierra del Fuego. Danke hier an der Stelle für Maja und Antonelle für das Mithelfen auch bei uns am Stand!

Chacarero aus Chile beim Sommerfestival der Kulturen 2013 in Stuttgart

Chacarero aus Chile beim Sommerfestival der Kulturen 2013 in Stuttgart

Danke aber auch an die Bands, die das Festival immer wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis machen! Immer wieder krass, wie ihr euch ins Zeug legt!

Flavia Coelho auf dem Sommerfestival der Kulturen 2013

Flavia Coelho auf dem Sommerfestival der Kulturen 2013

Was bleibt zum Schluss? Nur ein Wort:

DANKE!

 

Weitere Beiträge von mir zum Sommerfestival:

Last Fact: An den Beiträgen zum Sommerfestival der Kulturen bin ich nicht so lange gesessen, wie ich dort mitgeholfen habe – aber für die mehr als 60,000 Zeichen in den Beiträgen sass ich einige Stunden vor dem Rechner. Wenn es euch gefallen hat, was ihr da lest, dann freue ich mich über Rückmeldungen. Hier in den Kommentaren, durch Weiterverbreitung der Artikel oder eben auch durch Klicks auf Werbung in den Artikeln (ja, der Beitrag ist kpmplett werbefrei, das ist eine reine Danksagung) oder bei Flattr.

Lastlast Fact 😉

Wenn ihr beim Sommerfestival 2014 mithelfen wollt, dann meldet euch doch jetzt schon bei Elene vom Forum der Kulturen, die euch gerne auf den Infoverteiler nimmt. Ob das dann terminlich passt, könnt ihr dann entscheiden! Schreibt ihr einfach, ihr wollt auf den Helferverteiler für das Sommerfestival der Kulturen 2014! Und ihren

Elene

Job möchte ich nicht haben. Alle Einsatzwünsche (ich will da und dann, aber nur da und dort, natürlich mit welchem und selcher) zu koordinieren – keine Ahnung, wie DU das machst, Elene!

Really last Fact: Danke, dass ich DICH kennengelernt habe! Du weisst, das ich dich meine… *g*

%d Bloggern gefällt das: