Blogeinnahmen März 2013 – so schnell hattet ihr die noch nie auf dem Bildschirm. Warum diesmal so schnell? Nun, ich habe mich entschieden, bei Flattr nur die vorläufigen Angaben zu machen und dafür deutlich früher zu veröffentlichen. Ich hoffe, dass das für euch ok ist.

Foto von Geld - leider nicht meinen Blogeinnahmen entsprechend ;)

So viel war es dann leider nicht, aber das wäre ein erstrebenswertes Ziel für die Blogeinnahmen bis zum Jahresende (monatlich natürlich)

Auch die Zugriffszahlen für beide Blogs (den hier und hubert-testet.de) habe ich zur Einordnung der Blogeinnahmen angegeben. Wie ich das künftig gestalte, muss ich mal noch schauen, da kommen weitere Blogs dazu…

Jetzt aber los mit den Blogeinnahmen, die bis auf Amazon nicht so berauschend waren:

Blogeinnahmen im März 2013

Flattr:

  • August 2012: 0,08 EUR
  • September 2012: 0,37 EUR
  • Oktober 2012: 0,66 EUR
  • November 2012: 2,78 EUR (!)
  • Dezember 2012: 0,43 EUR
  • Januar 2013: 1,13 EUR
  • Februar 2013: 2,77 EUR
  • März 2013: 1,20 EUR (vorläufige Einnahmen)

Google adsense

auf hubert-testet:

  • November 2012: 1,56 EUR
  • Dezember 2012: 0.78 EUR
  • Januar 2013: 0,40 EUR
  • Februar 2013: 0,25 EUR
  • März 2013: 0,29 EUR

hier auf hubert-mayer:

  • Februar 2013: 1,23 EUR
  • März 2013: 0,00 EUR

Google Adsense gesamt im März 2013: 0,29 EUR

Amazon Partner Programm

  • Dezember 2012: 1,45 EUR
  • Januar 2013: 3,29 EUR (hubert-mayer.de)
  • Februar 2013: 0,60 EUR (hubert-testet.de)
  • März 2013: 15,09 EUR (hubert-mayer.de)

Weitere Blogeinnahmen gab es von Amazon nicht – auch nichts von der Amazon Wunschliste hier an der Seite. Und ja, 0,00 EUR bei hubert-testet.de, alles hier auf dem Blog. Eine große Bestellung, die mit dem Maximalbetrag von 10,00 EUR vergütet wurde – und 15 weitere, die für die restlichen 5,09 EUR verantwortlich waren. Aber insgesamt hat da ganz stark der Beitrag zur Amazon Aktion an Ostern reingespielt, denn der Großteil der Bestellungen stammt aus den letzten Tagen des März.

Apropos Amazon – hier sehr ihr so eine typische WERBUNG (wenn ihr keinen Werbeblocker nutzt):

Gutscheinbuch.de

  • Dezember 2012: 0,00 EUR
  • Januar 2013: 3,80 EUR (hubert-testet.de)
  • Februar 2013: 0,00 EUR (keine Werbung geschalten)
  • März 2013: 0,00 EUR (keine Werbung geschalten, jetzt wieder in Diskussion)

Gesamteinnahmen im März 2013

  • hubert-mayer.de: 16,29 EUR
  • hubert-testet.de: 0,29 EUR
  • Summe: 16,58 EUR

Mehr als im Februar, ja, aber da spielte eine „Großbestellung“ bei Amazon extrem rein.

Ebenfalls zur Transparenz meiner Blogeinnahmen zählt für mich:

Im März „durfte“ ich dank Sven auf die MSC Preziosa zur Taufe des Schiffs. Hammer! Kosten hatte ich dabei keine, war alles auf Einladung. Die Begeisterung für das Schiff ist trotzdem echt! Die Blogbeiträge dazu sind bei Sven erschienen:

Jetzt mal, wenn wir uns schon über WERBUNG unterhalten, eben eine solche (zumindest ohne Werbeblocker):


Zugriffszahlen / Seitenaufrufe / etc

Und mit welchen Zugriffszahlen wurden diese Blogeinnahmen nun erreicht? In Klammern der Vormonat und der gleiche Monat des Vorjahres.

Hubert-Mayer.de:

  • Besuche: 2.284 (2.622/1.666)
  • Eindeutige Besucher: 1.939 (2.290/1.405)
  • Seitenaufrufe: 3.113 (3.360/2.362)
  • Durchschnittl. Besuchsdauer: 00:01:05 (00:00:50/00:01:13)

hubert-testet.de

  • Besuche: 821 (956/0)
  • Eindeutige Besucher: 731 (844/0)
  • Seitenaufrufe: 2.655(2.448/0)
  • Durchschnittl. Besuchsdauer: 00:01:05 (00:00:59/0)

Jeweils ermittelt mit Google Analytics.

So wirklich zufrieden bin ich nicht, da könnte durchaus noch mehr drin sein. Der Monat April hat aber soweit ganz gut begonnen, also mal sehen, was am Monatsende zu Buche steht!

Nun nochmal Werbung:


%d Bloggern gefällt das: