Bahnromantik beim Sonnenuntergang in Fellbach am Bahnhof

Speis & Trank, Brunch Global, Stuttgart, Berlin und Neuigkeiten von der Bahn und ab nach Bad Schandau

Na gut, dann eben doch ein Beitrag für diese Woche, Zuhause Dienstag Abend noch soweit vorbereitet, dass ich die Bilder vom Wochenende hier rein kippen konnte und ein paar erste Zeilen schreiben konnte. Mal sehen, wie ich den nun unterwegs ergänze. Heute erzähle ich Dir auf alle Fälle wieder einiges über Stuttgart und Berlin… Und was ich damit zu tun habe bzw. alles mal wieder so angestellt…. Neugierig? Dann mal los:

Messe Speis & Trank in Fellbach

Starten wir damit, dass ich ja berichtet habe, dass ich bei Judith Karten für die Messe Speis & Trank in Fellbach gewonnen habe. Bianca hat mich recht spontan begleitet – und natürlich gab es auf der Speis & Trank auch Craftbier zum Probieren.

Leckeres Pale Ale von Hey Joe auf dre Speis & Trank in Fellbach

Leckeres Pale Ale von Hey Joe

Bee Nr. 1 - auch lecker mit etwas Honig...

Bee Nr. 1 – auch lecker mit etwas Honig…

Dass ich bei Hey Joe noch viele Stunden sowohl am Samstag als auch am Sonntag am Stand verbringen sollte, das ahnte ich noch nicht. Aber da hat alles gepasst – Bier schmeckt, Menschen habe ich an dem Stand ebenfalls eine Menge kennengelernt (und da wurde dann auch der spontane Absacker am Sonntag nochmal irgendwie angetriggert).

Der Nachteil der Speis & Trank? Mein Geldbeutel heult ;) Dafür habe ich eben so einige Weine und noch mehr Biere getrunken/probiert, leckere Hochprozenter und Barrel Aged Cocktails. Und einiges steht nun auch bei mir Zuhause…

Sonntagmorgen war das gar nicht so einfach, fit zu werden, denn am Samstagabend ging es noch auf das helferfest vom Lab-Festival… Doch hilft ja alles nichts, ich hatte ja zugesagt, beim Aufbau vom

Brunch Global

zu helfen… Und ja, ich habe das geschafft, wenn auch sehr müde. Das verdammt leckere Essen und das gesamte Team von Ehrenamtlichen und Angestellten des Forums der Kulturen hat sein übriges dazu beigetragen, dass es ein toller Sonntagmorgen wurde. Und eine wunderschöne Frau habe ich dort auch noch gesehen – aber mich mich nicht getraut, sie anzusprechen *seufz*

Der Aufbau verlief verdammt fix, wir haben echt gut zusammengearbeitet und schnell sah es so aus und wir waren bereit für die Gäste:

Der Saal fast fertig dekoriert für den Brunch Global im Oktober 2018

Der Saal fast fertig dekoriert für den Brunch Global im Oktober 2018

Getränke stehen ebenfalls bereit für die Gäste

Getränke stehen ebenfalls bereit für die Gäste

Btw: Was zum Nachdenken habe ich Dir auch!

Denkt mal drüber nach...

Denkt mal drüber nach…

Und jetzt – das wahnsinnig leckere Essen dieses Mal:

Sonntagabend auf dem Rückweg gab es auch noch ein wenig Bahnromanik für mich ;)

Bahnromantik beim Sonnenuntergang in Fellbach am Bahnhof

Bahnromantik beim Sonnenuntergang in Fellbach am Bahnhof

Und dann, ja dann bin ich noch spontan ins

Jigger & Spoon zum Pinanobarkonzert von Damir Brajlovic

Das war dann nämlich auch so eine lustige Geschichte. Den Event hatte ich bei Facebook gesehen, Damit vor vielen Jahren mal kennengelernt, es aber nie auf eines seiner Konzerte geschafft. Vom Jigger & Spoon habe ich schon öfter gehört, wie toll es sein sollte und wie gut die Cocktails – und dann treffe ich auf der Speis & Trank den Geschäftsführer… Also schon am Samstag. Und Sonntag habe ich dann das echt fix entschieden, dass das ein netter Ausklang des eh schon feucht-fröhlichen Wochenendes wäre. Und was soll ich sagen: Tolle Location, perfekte Moscow Mules und wundervolle Musik von Damir Brajlovic!

Da komme ich gerne wieder hin!

Montag und Dienstag waren unspannend, einige Folgen Scorpions noch angeschaut und eine wieder interessante Folge von „Die Höhle der Löwen“. Da bin ich nun wirklich im Laufe der Zeit Fan davon geworden, sehr spannend, was da von den Löwen diskutiert wird!

Mittwoch dann nach der Arbeit in der Zug nach Berlin. nur kurz – das ging recht schief.. mein geplanter Anschluss hatte gute 2 Stunden Verspätung wegen eines Notarzteinsatzes im Gleis, meine Ersatzverbindung musste dann in Leipzig auf neues Zugpersonal warten…

H2 Hotel Berlin Alexanderplatz

Ja. War ich. aber so wirklich überzeugt hat mich das halt gar nicht :( Zimmer etwa Motel One Größe, Frühstück gefühlt wie in einer Jugendherberge.

Alles saueng :/ Bilder füge ich Zuhause ein, ok?

Event Deutsche Bahn – Mobilität erleben #DBMe18

Wow, das war wirklich toll. Bilder gibts Zuhause nachgetragen und auch einen etxra Post. Aber ich habe viele neue Dinge gesehen, die die nächsten 12 Monate kommen werden. Moble Kasse, Bahn Bonus App, bessere Anzeigen..

Reiseblogger Berlin Stammtisch mit Saisoncraftbier Xocoveza im Tap Room von Stone Brewing Berlin

Das war eine sehr feine Geschichte, danke für die Einladung! Mir hat es total Spass gemacht. Da komme ich echt gerne wieder hin, gibt sehr leckere Tröpfchen. Besonderen Dank an Judith und Collin an der Stelle :)

Über Stone Brewing World Bistro & Gardens habe ich ja gerade erst etwas im Testblog veröffentlicht.

Und was ist geplant?

Das Fotocamp HerbstlichT ist ein Barcamp zum Thema Fotografie in der wunderbaren Sächsischen Schweiz. Leider sind die Wetteraussichten nicht ganz so prickelnd, aber ich bin gespannt! Außerdem freue mich darauf, einige Personen wieder zu treffen dort. Und ein Whisky ist auch angekündigt ;) Kurzer später Einwurf: Habe schon die Therme hier genossen eben ;)

Auch nächste Woche wird spannend – am Dienstag geht es nach langer Zeit mal wieder zu einem Usability Testessen (wobei ich da noch keine Rückmeldung bekommen habe *grübel*

Mittwoch ist dann Stuttgarter Onliner Stammtisch (S.O.S.) mit Flammkuchen :) Und am Samstag dann mal wieder ein privates Gin Tasting :)) Sonntag gibt es dann Bilder für die Reiseblogger Stuttgart.

Und bei Dir? Was hast Du geplant? Wer outet sich, hier zu stalken? ;)

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen oder Restaurantbesuchen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir hielft ihr damit auch! Und einen Freßaccount habe ich auch bei Instagram, hier geht’s lang. Nur Essensbilder…

Und wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:




Hubert Mayer

Jahrgang 73, Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsbetriebswirt (DVA), stark ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Facebook Wer diesen Blog unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.