Bifteki mit Pommes in der Arche Stuttgart

Ein Bloggerstammtisch, mehr fuddern, Medientournee Atout France, Vesperkirche und ne Müsli Revivalparty (KW6/2019)

Und wieder geht eine ereignisreiche Woche zu Ende. Einen Termin (WP Meetup Stuttgart) habe ich sogar abgesagt, weil ich leicht kränkelte wieder und ich vielleicht auch besser mal etwas langsamer mache. Und trotzdem gab es wieder viel zu erleben, wenn Du neugierig bist, was das so alles war, dann kannst Du ja weiterlesen. Wie immer alles privates Gedöns…

Der Montag begann in eher kleiner Runde beim Stuttgarter Bloggerstammtisch, dieses Mal im Schellenturm. Da war ich schon viele Jahre nicht mehr – eigentlich schade, denn hier ist es sehr gemütlich und das Essen und Service ordentlich:

Kässpätzle im Schellenturm Stuttgart

Kässpätzle im Schellenturm Stuttgart

Ein wenig rumgeblödelt haben wir auch…

Hubert Mayer im Schellenturm

Ich im Schellentum

Dienstag stand dann ein erneuter Besuch in der Arche neben der Markthalle Stuttgart auf dem Plan, da Oli Gassner zu Besuch hier war.

Dieses Mal gab es für mich Bifteki – das war nicht schlecht, hat aber nicht dieselben Begeisterungsstürme in mir hervorgerufen wie die Kässpätzle dort letzten August.

Bifteki mit Pommes in der Arche Stuttgart

Bifteki mit Pommes in der Arche Stuttgart

War ein sehr unterhaltsamer Abend an dem ich viel länger geblieben bin, als ursprünglich erwartet.

Am Mittwoch dann endlich meinen Schatz gesehen, wurde auch höchste Zeit. Gemütlich auf der Couch – das können wir beide gut ;)

Donnerstag dann die Medientournee von Atout France im Wein-Momente. Kannte ich bislang auch nicht, den Laden, aber hat mir sehr gut gefallen. Haben auch eine ordentliche Ginauswahl…

Die Medientournee selbst war auch sehr interessant, besten Dank für die Einladung. Vielleicht klappt das ja dieses Jahr tatsächlich mal mit Frankreich, das #TopFrenchCities Programm klingt durchaus nach einem guten Plan, insbesondere weil es auch eine Kulinarikroute dabei gibt :)

Und viel zum Quatschen gab es auch, sowohl mit anderen Bloggern als auch mit Monika und Christin. Sehr, sehr fein!

Und den einen oder anderen leckeren Wein gab es auch! Den Abend beschloss ich dann mit Homeland auf der Couch…

Freitag dann einen gemütlichen Abend Zuhause, denn Samstag war es endlich wieder soweit und ich konnte der Gesellschaft ein klein wenig zurück geben. Also in der Vesperkirche aushelfen für 4 Stunden… Und wieder wurde mir bewusst, wie vorurteilsbehaftet ich doch bin :( Dabei sehe ich ja jedes Jahr (außer letztes Jahr, da hab ich die Anmeldung verpasst), wie dankbar und herzlich die Gäste dort sind. Klar, nicht jeder einzelne – aber die ganz, ganz große Mehrheit! Kann ich echt nur jedem empfehlen, dort mal mitzuhelfen und vor allem in einem Bereich, wo Du auch mit den Gästen zu tun hast.Ich durfte wieder eine Stunde an die Tee-/Kaffeeausgabe, mein Lieblingsplatz. Auch wenn ihr das nie lesen werdet: Danke für die herzlichen Worte, danke für die Segenswünsche. Danke.

Mit Nic bin ich danach nach einer kurzen Pause die große Runde gelaufen, also von hier hoch in Richtung Killesberg, Höhenpark, Wartberg,

Spiegelung am Egelsee

Spiegelung am Egelsee

Rosensteinpark und in den Schlossgarten. Dort endete unsere Runde – den spontan haben wir entschieden, dem Kraftpaule einen Besuch abzustatten. Das war an sich eine tolle Idee, es gab lecker Bierchen. Und das Pärchen, das sich mit an den Tisch gesetzt hat, war ausgerechnet die einzige Person, mit der ich bei untappd befreundet bin, ohne sie persönlich zu kennen. Damit nachgeholt, liebe Maren. Check.

Danach sehr lecker im Restaurant Kronprinz in der Neckarstrasse gegessen. Von außen unscheinbar, fiel mir nur im Vorbeilaufen auf, weil es da auch Schnitzel gibt. Und kroatische Küche – und das sehr, sehr lecker. Innen übrigens auch sehr nett, da werden wir bei einem der kommenden #SchnitzelS auch mal aufschlagen….

Pljeskavica im Kronprinz Stuttgart

Pljeskavica im Kronprinz Stuttgart

Abends dann zur Müsli Revival Party ins Lichtblick! Und der Abend lief dann ein wenig schief, nur kurz waren wir da. Sorry Kirsten, dass wir uns nicht gesehen haben. Aber gut, wir haben uns wieder einbekommen. Und so war der Sonntag einfach sehr gechillt bis jetzt. Tatsächlich sind wir irgendwann nach 17 Uhr erst aufgestanden, bis dahin Bett, Kaffee und Sekt und viel gequatscht. Wahnsinn, wie wir uns ergänzen.

Momentan ist ein Maultaschenauflauf im Ofen (mit Spargel), ich bin gespannt, ob der was wird…

Und was plane ich für die KW 7-2019?

Der Montag startet mit dem VVB Stammtisch und den Wahlen zum Beirat. Ob ich mich wohl dazu bereit erkläre?

Dienstag habe ich frei genommen, da Minol sich angekündigt hat: Ausgerechnet mit einem Zeitfenster von 11:50 – 13:00 Uhr. Perfekt. Nicht…. Abends geht es dann wieder mal auf den Ehrenamtstammtisch vom Forum der Kulturen. Das Abendessen mit Maultaschen mit Käse überbacken im Forum 3 ist ja schon gesetzt für mich, da freue ich mich drauf. Bin gespannt, ob Stefan auch kommt – immerhin kann er dann auch Nic kennenlernen, denn die will mitkommen :)

Mittwoch ist mitllerweile unverplant, sorry nochmals für die Verwirrungen, Steve!

Donnerstag geht es dann weiter mit dem Forum der Kulturen, dann bin ich wieder auf der Vorstandssitzung des Fördervereins des Forums der Kulturen.

Und dann, ja dann geht es über das Wochenende nach Heidelberg. Spontane Idee, da es ein Hotel günstig bei HRS gab in den Top Deals und ich am Samstag eh für die „Raus aus dem Hamsterrad Tour“ von Calvin Hollywood angemeldet bin. Bin schon sehr gespannt, was ich da für Input bekomme, auch wenn ich wohl immer daran denken werde müssen, was wohl Nic macht, die ich ja in der Zeit alleine lassen muss (nicht, dass ich mir Sorgen machen würde *g*). Wobei sie schon erzählt hat, dass sie einen großen Plan hat ;)

Sonntag müssen wir uns auf alle Fälle küssen… 

Vorher aber ins Walfisch zum Frühstücken, wie früher halt in Heidelberg. 2000… Wobei ich auch auf das Hotel gespannt bin, denn heute haben wir gesehen, dass sich Frühstück für 10 EUR pro Person zubuchen lässt – und es amerikanisches Frühstück geben soll. Und festgestellt haben, dass wir beide Pancakes mit Ahornsirup lieben!

Tja, das war sie auch schon, meine Woche und mein Wochenplan… Irgendwas, was Dich besonders interessiert? Das Kommentarfeld ist offen…

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen oder Restaurantbesuchen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und einen Freßaccount habe ich auch bei Instagram, hier geht’s lang. Nur Essensbilder…

Und wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Hubert Mayer

Jahrgang 73, Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsbetriebswirt (DVA), stark ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Facebook Wer diesen Blog unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.