KW48/20 Online Tagesseminar BU-Rechtsprechung, Auto-Rückruf, viel zu tun und eine SEO-Reise

Der Montag. Leicht verspätet, aber noch im Rahmen aufgewacht und nach dem ersten Kaffee gemütlich mit einem spannenden OMR Podcast mit Kai Pflaume auf den Weg nach Hause gemacht. Dort begrüßten mich Technikprobleme – perfekt, wenn man einen Vollzeittag Online Weiterbildung zur BU-Rechtsprechung (“BU”= Berufsunfähigkeit) vor sich hat. Glücklicherweise lösten sich diese nach einem Neustart in Luft auf und ich konnte dem Seminar folgen.

Viel wirklich neues gab es nicht, trotzdem war es gut, daran teilgenommen zu haben, denn an vieles lohnt es sich auch, einfach nur mal wieder erinnert zu werden und auch einmal andere Meinungen zu hören.

Blöderweise kam dann noch währenddessen weitere Arbeit ins Mailpostfach, sodass die nächsten Tage und Wochen noch mal anstrengender als erwartet werden könnten…

Abends gönnte ich mir dann eine meiner einfachen Leibspeisen – Maultaschen mit Ei (und Käse)!

Danach las ich aufmerksam eine Mail im Reisebloggerpostfach und stürzte mich ein wenig in die Planung. Wandern und Genuss in einer schönen Region wurde mir für Ende April/Mai 2021 vorgeschlagen. Ganz vorsichtig optimistisch könnte das klappen…

Dienstagmorgen konnte ich es etwas entspannter angehen, da ich einen langen Arbeitstag vor mir hatte mit einem GTM (GoToMeeting) bis 18 Uhr für unser großes Projekt. Das war dann recht spannend, aber ich war danach auch platt! Tagsüber habe ich lecker gekocht, Hackfleisch musste noch weg und so gab es das mit etwas Speck in einer Soße mit viel Zwiebeln, Sahne, Kokosnussmilch, Knoblauch, Curry und Koriander: data-lazy-src=

Leckeres Essen: Makkaroni mit einer Hack-Sahne-Zwiebel-Koriander-Curry-Sauce

Am Dienstagabend gab es wieder einen tollen Austausch unter Bloggern via Jitsi, da nehmen wir uns einmal im Monat für 15 Minuten ein Thema vor und wer was dazu beitragen kann, beantwortet die Fragen der anderen oder versorgt uns mit Ideen. Nach 15 Minuten wird das Thema gewechselt.

Mittwoch gab es nicht nur einen tollen Sonnenaufgang vor meinem Schlafzimmerfenster,

Sonnenaufgang
Sonnenaufgang

ging es nach der Arbeit kurz ins Autohaus, Winterreifen aufziehen lassen. Natürlich habe ich die Radmuttern für die Winterreifen im Keller liegen lassen. Aber das Autohaus war so nett, mir gebrauchte zu geben und ich soll beim nächsten Mal dann meine einfach mitbringen und abgeben ;)

Und einen Termin für die Rückruf-Aktion meines Autos habe ich dann auch gleich vereinbart, denn da stimmt was mit der Airbag-Steuerung nicht.

Gerade noch rechtzeitig kam ich zurück, um an der gebuchten SEO-Reise teilzunehmen. Das wurde ein langer Abend, ebenso wie am Donnerstag dann wieder, Mittwoch 5, Donnerstag 6 Stunden – aber auch gute Erkenntnisse für den Blog. Und nun teile ich mir zumindest für ein Jahr auch wieder eine Lizenz für den KWFinder und weitere Tools, mal sehen, ob es was bringt für die kommenden Artikel. Einer wird dann wohl, wenn nichts mehr dazwischen kommen sollte, von Bayrisch-Schwaben sein, denn dazu hatte ich am Freitag ein sehr nettes Telefonat nach der Mail, die ich oben angedeutet hatte.

Am Donnerstag gab es nochmal einen netten Sonnenaufgang:

Sonnenaufgang 2
Sonnenaufgang 2

Am späten Nachmittag des Freitags durfte ich dann zu meinem Schatz losstürmen :) Und unterwegs wieder umkehren, da mein Magen meinte, spinnen zu müssen. So wurde es dann etwas später, bis ich ihr Maultaschen braten durfte… Den Rest des Abends verbrachten wir quatschend und lesend gemütlich auf der Couch.

Samstagmorgen wurde ich dann alleine gelassen und habe die Zeit genutzt, erst meinen Artikel über den Lechweg noch etwas zu überarbeiten. Und nachdem ich ein wenig für Apfelkuchen und Gulasch am Abend geschnippelt habe und Nic das verarbeitet hat, ging es weiter mit ein paar Vorbereitungen. Also Vorbereitungen, welche Artikel ich überarbeiten könnte und einen habe ich dann auch gleich. Und ein wenig die t3n endlich mal angefangen zu lesen. Den Apfelkuchen gab es dann mit Glühwein auf dem Balkon, wie es sich gehört:

Apfelkuchen von Nic selbstgemacht mit Glühwein
Apfelkuchen von Nic selbst gemacht mit Glühwein

Und was soll ich sagen? Das Gulasch, das den Nachmittag und den Abend vor sich hin schmorte, da hätte ich mich reinlegen können.

Leckeres Gulasch mit Fettuccine
Leckeres Gulasch mit Fettuccine

Der Abend wurde lang, aber gemütlich. Auf der Couch mit dem Handy rumgespielt und gegen später uns die Alexa mit Musik der 80er-Jahre mit individueller Musikauswahl aus den Erinnerungen berieseln lassen und gequatscht. Schön entspannt!

Am heutigen Sonntag wurde dann auch spät, bis der erste Kaffee ins Bett kam und da der Stbnhckr Livestream um 13 Uhr anstand, kamen wir irgendwie auch gar nicht wirklich aus dem Bett. Frühstück gab es währenddessen – aber ich denke, sonntags darf man so was auch, oder?

Frühstück im Bett mit dem Livestream der stbnhckr
Frühstück im Bett mit dem Livestream der stbnhckr

Erst kurz nach 16 Uhr ging es raus, ich durfte wie gewohnt das Bett richten während Nic den Glühwein langsam erwärmte, den es mit der zweiten Hälfte des Apfelkuchens dann natürlich stilgerecht auf dem Balkon gab.

Danach tippte ich diesen Beitrag wieder etwas aktueller und las die t3n noch zu Ende.

Das ursprünglich geplante Abendessen, einen Kürbis-Kartoffel-Topf haben wir dann doch auf nächste Woche verschoben, keine Lust auf den ganzen Schäl- und Schnippelaufwand bei uns beiden… Stattdessen gab es nun lecker Spaghetti aglio e olio, auch fein :)

Zeitgleich schiele ich auf die vorläufigen Auszählungen zu unserer OB Wahl – und es sieht nicht gut aus für Marian Schreier. Sehr schade! Ich kann zwar mit Nopper auch gut leben, trotzdem hätte ich den jungen Schreier vorgezogen. Aber so zog Rockenbauch, der für alle, die keine S21 Gegner waren/sind unwählbar ist, Stimmen aus dem links-grünen Spektrum ab. Aus meiner Sicht hatte er vorn vorne herein keine Chance, aber auch Kienzle wäre nach 8 Jahren grünen Stillstand in Stuttgart eher nicht gut angekommen. Und die wenigstens, die auf ihr Auto angewiesen sind, hätten ihr eine Stimme gegeben. Nun denn – dann also nun wohl wieder 8 Jahre schwarz. Und unwohl ist mir deswegen nicht, ich denke, auch Nopper wird einen besseren Job machen, als der nicht sichtbare Kuhn die letzten Jahre.

Euch noch einen schönen Abend!

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:

Agile.coffee ist eine tolle Plattform, wenn man kollaborativ an Themen arbeiten möchte. Jeder kann seine Themen als Karten anlegen, dann über die Themen mit Likes abstimmen und die Karten lassen sich kanbanmäßig dann weiter durch den Abend ziehen. Gefällt mir echt gut.

Hochkantbilder sollte ich in voller Größe ausgeben, offenbar stört das viele Menschen, wenn es so aussieht wie bei mir…

Faxe mit besonderen personenbezogenen Daten werden zumindest vom OVG Lüneburg als rechtswidrig angesehen

Euch noch einen schönen Sonntag!
Bleibt gesund!

Anzeigen / Affiliatelinks*)

Eine Vorbemerkung, weil es offenbar nicht allen klar ist. Wer über einen diesen Links etwas bei Amazon bestellt, der/die sorgt dafür, dass ich eine kleine Provision bekomme. Eurer Preis ändert sich dadurch aber nicht. Wer also eh vorhat, was bei Amazon zu kaufen – der darf mich und meine Blogarbeit so gerne unterstützen. Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt…

Diese Woche gekauft:

Eine Menge, aber fast alles nur für die Blogs und damit vom Firmenkonto:

  • Jahreslizenz KWFinder für SEO
  • Jahreslizenz UpdraftPlus premium für backups
  • DSGVO Patron Jahreslizenz für datenschutzgerechtere Seiten

Dann hat mich der Black Friday aber doch abends auf der Couch erwischt mit einem Blitzangebot, da hab ich dann direkt zugeschlagen, ohne das über den Link von jemand anderen zu bestellen, sorry.

Und zwar gibt es jetzt für mich auch endlich ein Ringlicht für meine Videokonferenzen, als Blitzangebot gab es das Ringlicht von Neewer mit 34 cm Außendurchmesser für 46 EUR statt 70-80 EUR:


Zusätzlich noch – allerdings wie jedes Jahr – die Wiso for Mac Steuer Software

Und wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!

Und was ist kommende Woche geplant?

Montag ist Monatsende, das heißt einige Daueraufgaben im Haushalt erledigen. So banale Sache wie alle Leitungen mit Essig durchpusten, Schwamm entsorgen, Wasserfilter wechseln, und, und und.. Dienstag steht abends ein Onlineseminar mit Alex zum Thema “Meine Top10 Tipps um sich in Teams zu organsieren” auf dem Plan, während am Mittwoch schon das WPmeetUp Stuttgart ruft und ich mich über den “Einstieg in die Barrierefreiheit” informiere.

Das war es auch schon mit den festen Plänen ;)

Und hier noch ein “neuer” Block zum wöchentlichen Wiederholen mit wöchentlich stattfindenden Terminen, die ich empfehlen kann und wo ich dabei bin, wenn es geht:

– Dienstag 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr – D2M Talk.

– Donnerstag 21:00 bis 21:45 Uhr – Alex & Ragnar (Stream auf diversen Kanälen von Twitter bis zu Twitch. Hier gibt es eine Übersicht über die Kanäle, auf die der Stream verteilt wird.

– Sonntag 13:00 bis ca. 14:00 Uhr (vorläufiger Termin) Sascha „Palle” Pallenberg und Karsten Lohmeyer „Lousypennies” streamen über Homeoffice, Technikthemen und nutzen den für die Community des neuen Podcasts STBNHCKR von Palle und Sarah Elsser. Die Website, über die ihr das alles findet, ist STBNHCKR.de

So – wer bis hierher mitgelesen hat: Wie findet ihr die Neuerungen?

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live” bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir” – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Was haltet ihr eigentlich von Seniorenhandys wie diesem hier bei Amazon?

Hubert Mayer
Folge mir:

Schreibe einen Kommentar