Der unfassbar leckere Apfelkuchen von NIc

KW44-21 Gewinn, Bloggen, Zähne sauber, SEODAY, Wochenende

Der Montag begann ungewohnt mit Ausschlafen, hier in #theLÄND war schließlich am 01.11. ein Feiertag. Das hatte ich auch ausgenutzt in der Nacht und bis 02:30 Uhr etwa Suits geschaut, mittlerweile bin ich bei der letzten Staffel angekommen.

Um einigermaßen wach zu werden, hatte ich den Rollladen nicht runtergemacht, das war allerdings eher so semi gut – denn der Tag war so trüb, dass ich dann irgendwie lange gar nicht aufstehen wollte und mir Kaffee für Kaffee ans Bett geholt habe.

Irgendwann gegen Mittag überwand ich mich dann doch, aktualisierte die PR & Medienseiten in den Blogs und begann am Nachmittag, nach einer kurzen Badputzaktion auch noch den Blogbeitrag zu meiner Wanderung von Sonntag auf dem KulturLandschaftsPfad Strümpfelbach. Das waren dann auch wieder gute vier Stunden Arbeit – zuzüglich der Vorbereitungen zu diesem Beitrag vom Sonntag.

Währenddessen erreichte mich mal wieder frohe Kunde: Bei seo-trainee habe ich wieder einmal im Gewinnspiel gewonnen und bekomme einen Zugang zum SEODAY 2021. Damit war klar, dass ich am Dienstag als Erstes im Büro Urlaub beantragen musste, denn der SEODAY fand schon am Donnerstag statt…

Am Dienstagmorgen wurde ich dann aber dezent darauf hingewiesen, dass ich schon über eine andere Aktion eine Freikarte hatte, nun denn. Der Tag verging schnell, erst eine Menge Mails zum Nachlesen, 3 Meetings und eine Arbeitsanweisung überarbeiten, dann musste ich schon wieder Feierabend machen. Denn es ging zu meinem halbjährlichen Zahnarztbesuch, dieses Mal wieder mit Zahnreinigung. Nun ja. Spaß werde ich daran wohl nie finden, aber immerhin sind die Zähne sauber…

Abends machte ich mir dann ein schnelles Rührei, der Kühlschrank und die Gefriertruhe mag ich jetzt mal leer bekommen und komplett abtauen lassen. Also nächste Woche nur das allerwichtigste kaufen, Ingwer und vielleicht etwas Salat.

Rührei mit Tomate
Rührei mit Tomate

Auch am Dienstagabend machte ich es mir dann gegen später auf der Couch bequem und es ging weiter mit Suits, bis zur vorletzten Episode, die letzte wollte ich mir dann für Mittwoch aufsparen.

Der Arbeitstag war gefühlt unproduktiv – aber doch sehr wichtig, denn am Ende des Tages waren meine ungelesenen Mails mit To-Dos bzw. Dingen, die ich irgendwann mal noch anschauen wollte, bei 8 gelandet. Und da sind einfach noch große Aufgaben dahinter, bei denen ich auch ganze Tage planen muss. Und ich weiß nicht, ob Du das kennst: Mich blockiert es schnell, wenn ich eine große Masse an Aufgaben sehe. Und jetzt habe ich den Kopf deutlich freier.

Nach der Arbeit ging es weiter mit der Aufgabe, den Kühlschrank und die Gefriere leer zu bekommen und dieses Mal musste Döner dran glauben. Blöderweise dachte ich, ich hätte da nur noch einen Rest. Erst als die Pfanne schon heiß war, öffnete ich den Behälter – und erinnerte mich. Das war ein halbes Kilo, das andere halbe Kilo hatte ich ja zu Nic mitgenommen. War dann etwas viel und ich war froh, eh keine Beilagen eingeplant zu haben…

Auf der Couch dann die letzte Folge von Suits. Oh ha! Da geschah ja dann doch einiges! Da ich noch etwas Zeit bis zur SEO Akademie hatte, entschloss ich mich, eine neue Serie zu suchen und landete bei S.W.A.T (Spoiler: dort ging es dann nach der Akademie auch weiter).

In der SEO Akademie ging es dann um CWV und andere technische Themen, nicht mein Lieblingsthema.

Zurück auf der Couch und nach einer weiteren Folge S.W.A.T las ich eine seltsame Facebook Nachricht in meinem Messenger und rief einen alten Bekannten zurück. Und das war kein schönes Gespräch, denn er informierte mich, dass ein Schulfreund (schon im September) tödlich verunglückt war. Mit Matze war ich einige Zeit ziemlich gut befreundet, erst über Beziehungen und Kinder lebte es sich auseinander.

Wieder ein Anstoß daran zu denken, dass man seine Zeit gut nutzen sollte und nicht immer alles auf später verschieben. :/

Lange vor dem Wecker wurde ich dann am Donnerstagmorgen wach, und so war ich pünktlich beim SEO-Day und hörte mir folgende Vorträge an:

  • Wie ich in meiner Probezeit fast 400.000 Seiten gelöscht habe und trotzdem übernommen wurde! (Christopher Wagner)
  • Linkbuilding – von vorgestern bis heute (Frank Doerr)
  • 5 Tools und Tipps, die Dein Leben verändern oder zumindest Dein Online Marketing (Patrick Klingberg)
  • 7 coole Hacks für Google Analytics (Michael Janssen)
  • Einfache SEO-Maßnahmen mit großem Hebel (Thomas Synoradzki)
  • Die eigenartige Diät der Pandas
  • 5 geheime SEO-Strategien von Deutschlands TOP-SEOs (Alexander Walz)
  • Markenschutz und SEO – was ist rechtlich erlaubt und wo liegen die Fallstricke? (Kilian Kost)
  • 5 Hacks für mehr Leads auf Landingpages (David Odenthal)
  • Die 7 größten SEO Hebel für Einsteiger (Julian Dziki)
  • Heiße Eisen im SEO: Umgang mit widersprüchlichen Meinungen (Darius Erdt)
  • Ist das SEO oder kann das da weg? (Katharina Stapel)
  • Content is king, Technical SEO is an emperor – Stimmt das? (Matthias Reincke)
  • Social Seo Kickbacks – Direkte Effekte durch Social Media steigern (Hendrik Unger)
  • SEO-Branchenvergleich – Verschiedene SEO-KPIs zu einem Scoring zusammenführen (Marco Look)

Wer sich wundert, dass das mehr sind, als nacheinander stattgefunden haben: Ich habe einige “pausiert” und dann nach der Veranstaltung noch angeschaut ;) Dadurch wurde der Tag sehr, sehr lang…

Zwischendurch telefonierte ich mit Thorsten, der mich fragte, ob ich Lust hätte, auf ein Presse/PR Event von Luxury Scotland zu gehen im November. Wie könnte ich da “nein” sagen?! Und in der Mittagspause schaffte ich es, die aufgetauten Maultaschen kurz mit Käse anzubraten.

Maultaschen mit Käse
Maultaschen mit Käse

Gegen später habe ich dann noch 2-3 Folgen S.W.A.T. angeschaut, bevor es ins Bett ging und am Freitag dann arbeiten. Denn die schöne Zeit mit der Vier-Tage-Woche ist vorbei, jetzt heißt es wieder für ein halbes Jahr auch freitags arbeiten.

Nach der Arbeit, bei der ich ein wenig mich mit Migrationsthemen (also Datenmigration) auseinandergesetzt und am Ende des Arbeitstages noch ein wenig Innoday nachgeschaut habe, ging es zu Nic. Mit einem kleinen Abstecher zum Kwan Kao, unser Abendessen holen. Schade, dass es keine Abholboxen mehr gibt, die Normalpreise finde ich bei Abholung etwas hoch :/ Aber es war wieder sehr lecker!++

Leckerstes Essen vom Kwan Kao: Gai Pad Medmamuang
Leckerstes Essen vom Kwan Kao: Gai Pad Medmamuang

Samstag haben wir endlich mal wieder ausgeschlafen, spät gefrühstückt

Frühstück mit frischem Rührei und Speck
Frühstück mit frischem Rührei und Speck

und nach ein wenig Hausarbeit konnte ich ein paar Minuten Sonne auf dem Balkon genießen.

Zwischendurch trieb mich die Frage rum, wie man eigentlich als Verpflichteter Impfnachweise ordentlich kontrollieren kann. Puuh, ich sag Dir, wenn Du da genauer drüber nachdenkst, ein Alptraum! Denn das Thema ist vielschichtig: Digitaler Impfnachweis vs. Papier. Echtheit des vorgelegten Dokuments. Weißt Du, wie ein Impfnachweis aus Chile aussieht und wie Du ihn validieren kannst? Und wenn Du ihn validieren konntest, wie überprüfst Du die Person vor Dir? Kennst Du alle Identifikationsdokumente weltweit inklusive ihrer Sicherheitsmerkmale? Und zu guter Letzt: Was machst, wenn das Ausweisdokument 9 Jahre alt ist und die Person auf dem Bild irgendwie vollkommen anders aussieht?

Und jetzt lässt mein blödes Hirn mich nicht mehr in Ruhe, wie man da “eine” Lösung schaffen kann.

Und ein paar Bestellungen habe ich aufgegeben, das Weihnachtsgeld naht und was ich alles erworben habe, das siehst Du wie üblich im roten Kasten. Spoiler: Sehr viel für den Haushalt ;)

Nic machte währenddessen ihren famosen Apfelkuchen, den wir dann am späten Nachmittag genossen.

Der unfassbar leckere Apfelkuchen von NIc
Der unfassbar leckere Apfelkuchen von NIc

Boar, war der wieder lecker!

Mehr war auch nicht geboten an dem Tag, den Abend beschlossen wir mit dem nächsten Marvel Film, Black Panther, bald sind wir also in der Gegenwart angekommen. Und ich unschlüssig, ob ich dann Disney+ behalten soll oder nicht. Hab das ja eigentlich nur wegen Nic abonniert, wurde aber schon ein wenig Marvel “süchtig” ;)

Heute war auch ausschlafen angesagt, wir aber doch relativ zeitig wach. 2 Kaffee und ein leckeres Frühstück später war es dann auch schon wieder an der Zeit für mich, Abschied zu nehmen, da sie (geplant) zu ihrem Papa musste. Den Heimweg nutzte ich, mal nach ein paar Locations in der Innenstadt zu schauen, wo ich mich mit Menschen denn aktuell noch draußen treffen kann, ohne zu erfrieren. Paulaner, Abacco’s Steakhouse, Burger House, Sausalitos (Theo) und Don Via wären mir da aufgefallen mit Heizstrahlern (ja, hatet ruhig wegen der Umweltsünde). Habt ihr noch weitere Ideen? “Draußen”, geschützt, nicht ganz so kalt, aber kein komplettes Zelt, dann kann ich auch gleich rein gehen, das wären meine Prämissen…

Zurück zu Hause verschlang ich das leckere Stück Apfelkuchen, das Nic mir mitgegeben hatte und hörte so einige Podcasts auf dem Balkon, sogar nachdem die Sonne weg war, nur wärmer eingepackt und dafür mit dem ersten Glühwein der Saison :)

Viel mehr wird heute wohl nicht mehr passieren, Maultaschen für das Abendessen taue ich gerade auf (Du erinnerst Dich, Kühlschrank/Gefriertruhe leer bekommen) und dann werde ich auf der Couch mit S.W.A.T. vor mich hin faulenzen. Oder denke weiter über ein kleines Webprojekt nach, das mir in den Sinn kam und mit Podcasts zu tun hat. Wenn mir eine Idee einfällt, wie man das monetarisieren kann…

Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag!

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:
  • Lebe, verdammt nochmal, lebe Dein Leben!
  • Fragen-Antwort-Portale und Presseportale kann man noch nutzen für Linkbuilding, wenn es auch nur einen kleinen Teil im gesamten Portfolio darstellen sollte; Expired Domains können immer noch sehr gut sein, aber vorher vorsichtig prüfen
  • Tipp für Google Analytics: Wenn euch die 1-Besucher Anzeigen aus fb nerven: Verwaltung – Datenansicht – Einstellungen der Datenansicht”, dort URL Suchparameter ausschließen “fbclid” (ohne Anführungszeichen)
Anzeigen / Affiliatelinks*)

Eine Vorbemerkung, weil es offenbar nicht allen klar ist: Wer über einen diesen Links etwas bei Amazon bestellt, der/die sorgt dafür, dass ich eine kleine Provision bekomme. Eurer Preis ändert sich dadurch aber nicht. Wer also sowieso vorhat, was bei Amazon zu kaufen – der darf mich und meine Blogarbeit auf diese Art gerne unterstützen. Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt…

Kennst Du mein Amazon Schaufenster, wo ich Euch empfehle, was ich auch selbst so gekauft habe?

Diese Woche gekauft:

Eine Menge. Das Weihnachtsgeld naht und ist bei der nächsten Kreditkartenabrechnung schon da ;)

Und was ist kommende Woche geplant?

Meine Arbeitstage werden oft unterbrochen werden, denn die digitalen Masterclasses von OMR, zu denen ich mich angemeldet habe, sind über die gesamte Woche verteilt. Dafür ist aber auch nicht viel mehr geplant, außer natürlich meine Dauertermine wie die Seo-Akademie.

Und hier noch ein Block zum wöchentlichen Wiederholen mit wöchentlich stattfindenden Terminen, die ich empfehlen kann und wo ich dabei bin, wenn es geht:

– Dienstag 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr – D2M Talk.

– Mittwoch 08:20 Uhr bis 09:30 Uhr das Corporate Influencer Breakfast mit Klaus Eck und wechselnden Gästen.

– Ebenfalls mittwochs und wie oft genug genannt für mich ein Pflichttermin von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr das Lunch & Learn!

– Donnerstag 21:00 bis 22:00 Uhr (oder etwas länger *g*) – Alex & Ragnar (Stream auf diversen Kanälen von Twitter bis zu Twitch. Hier gibt es eine Übersicht über die Kanäle, auf die der Stream verteilt wird.

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live” bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir” – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Hubert Mayer
Folge mir:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top