Impftermin in der Alten Kelter in Fellbach

KW20-21: Bloggergequatsche, viel Arbeit, #SchnitzelS, der erste Pieks…

Montag ging es morgens wie üblich nach Hause und dann fast direkt in die erste Besprechung. Wobei ich diese Woche nicht klagen konnte, sooo viele Besprechungen waren es nicht und auch nichts Schlimmes dabei. Am Mittag gab es Restküche, der Kühlschrank wollte noch leerer werden, bevor alles schimmelt ;)

Fleischkäse mit Rotwein-Zwiebel-Sauce
Fleischkäse mit Rotwein-Zwiebel-Sauce

Der Abend gehörte dann wieder #DHDL, wie fast immer wieder interessant!

Dienstagabend stand der monatliche Fachaustausch unter Bloggern an – das hat richtig Spaß gemacht, es waren spannende Themen und dieses Mal quatschten wir auch noch im Anschluss reichlich lange :)

  • Cookie Plugin ausschalten, Cookie Consent Log löschen?
  • Schema und Rich Snippets
  • Sollte man auf dem Blog gendern
  • SEO Extensions für den Browser
  • eBooks bei Amazon veröffentlichen? Erfahrungen, Tipps, …
  • Achtet Ihr beim Blog auf Barrierefreiheit
  • TeutoBloggerWG – macht man sowas?

Der Mittwoch war hingegen irgendwie gar nicht so mein Tag. Irgendwie lauter unangenehme Dinge über den Tag verteilt und vom Rechner bin ich am Abend auch nicht weg gekommen. Viele alte Bilder mal aus den Speichern gelöscht, dann irgendwann die Feeds des Tages nachgelesen. Und seit Mittwoch überschlugen sich die Mails von wegen Hotelöffnungen…

Die einzigen Highlights an dem Tag: das Lunch & Learn zu “Getting Things Done” und dann die inspirierende #WOL Runde am Nachmittag! Da scheine ich ein wenig den Kolleginnen und dem Kollegen helfen zu können – das macht mich dann auch glücklich :)

Donnerstag war dafür umso spannender. Es ging wieder ein wenig voran mit dem Testmanagement und zudem gab es auch da ein wenig Bestätigung. Etwas habe ich dafür vollkommen verpeilt, nämlich dass ich die erstellten Testfälle auch alle auf erledigt schieben muss. Weil halt Jira-Systematik. Egal, ob die schon in einer Testausführung waren oder nicht. Hätte ich mir aber denken können, hätte ich mal nachgedacht *kopftisch*.

Am Nachmittag gab es eine spannende Stunde Austausch zu Excel, ins Leben gerufen von einer Kollegin. Da waren tolle Tipps dabei! Das inspirierte mich dann auch direkt dazu, kurz einen IT-Kollegen anzuhauen, ob wir den Ressourcenbereich von Confluence nicht teilweise für alle zum Bearbeiten öffnen können – mehr Wissen teilen. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Jetzt können dort alle ihre Tipps zu Microsoft, SDK Anwendungen und anderen Tipps teilen :)

Am Abend stand das #SchnitzelS auf dem Programm, da die beiden Restaurants meines Vertrauens für eine Lieferung leider beide geschlossen waren, musste ich dieses Mal selbst an den Herd. Zwei Schnitzel hatte ich ja von der letzten Bestellung noch eingefroren. Nun ja, eins war dann etwas verbrannt… *g*.

Schnitzel mit Pommes, selbstgemacht beim #SchnitzelS
Schnitzel mit Pommes, selbst gemacht beim #SchnitzelS

Aber war wieder ein netter Abend, den ich danach mit der Alex & Ragnar Show habe ausklingen lassen und dann ging es auch schon zeitig ins Bett. Also zeitig für Donnerstag, denn es folgte zwar mein FREItag – aber ich durfte trotzdem nach Fellbach fahren. Aber nicht zur SDK, sondern in die Alte Kelter, zum Impfen. Mein Arbeitgeber hat uns 80 Plätze organisiert, mega!

Impftermin in der Alten Kelter in Fellbach
Impftermin in der Alten Kelter in Fellbach

Der 3-Minuten-Abstand der Impfungen erwies sich dann als reichlich optimistisch – knapp eine Stunde musste ich warten dann :/ Die Impfung verlief dann (natürlich) problemlos, 15 Minuten saß ich danach noch in der Halle und ohne Nebenwirkungen fuhr ich dann wieder nach Hause.

Leider habe ich durch lange Wartezeit nur den Schluss von der tollen Rede von Sascha Lobo auf der #rp21 gehört, ich hoffe, den Anfang bald bei YouTube nachschauen zu können den Anfang holte ich bei YouTube nach – lohnt sich, kann ich nur empfehlen!. Mein Keylearning des restlichen Anteils der Rede:

Fragt nicht, was man noch alles digitalisieren kann, fragt, was analog bleiben muss!Sascha Lobo (#rp21)

Direkt im Anschluss hörte ich mir erst noch etwas zur Diskussionskultur bei der #rp21, weiter ging es mit einem Vortrag zum Tracking nach DSGVO bei einer OMR Masterclass.

Danach wurde es Zeit für einen Blogbeitrag auf dem Reiseblog, die Wanderung auf den Hohenneuffen (Wanderweg “hochgehfestigt” von den hochgehbergen) wollte schließlich verbloggt werden…

Der Rest vom Wochenende ist schnell erzählt: Es ging zu Nic, die mich am Freitag mit lecker Hausmannskost (Kartoffeln, Spinat und Spiegelei verwöhnte.

Kartoffeln, Spinat und Spiegelei
Kartoffeln, Spinat und Spiegelei

Samstag sind wir ungewohnt früh aufgestanden, es gab ausnahmsweise daher Früh- statt Spätstück, den Rest vom Tag verbrachte ich bis die Sonne hinter dem Haus verschwand auf dem Balkon (die t3n gab es zu lesen, dazu Podcasts), nur kurzzeitig unterbrochen bei gaaaaanz kurzen Mithilfen im Haushalt. Abends gab es wieder mal unsere leckeren Brezelfischstäbchen mit ihrem leckeren Kartoffelsalat!

Brezelfischstäbchen mit leckeren Kartoffel- und Gurkensalat
Brezelfischstäbchen mit leckeren Kartoffel- und Gurkensalat

Die Nacht verkürzten wir uns mit Spider-Man Homecoming, wir wollen ja langsam mal im Marveluniversum aufholen ;)

Sonntag wurde es wieder später mit aufstehen, aber es passte genau mit dem Wetter, denn nach dem Früh-/Spätstück war es schön angenehm auf dem Balkon. Und dort hörte ich wieder so einige Podcasts und schaute mir eben noch einen Anwärter für unser künftiges Intranet in der SDK an, zu dem ich freundlicherweise einen Testzugang zugesteckt bekommen habe ;)

Und ich muss sagen, nach ein wenig rumklicken, schaut das schon ganz nett aus. Doch jetzt musste ich kurz Pause einlegen, das Abendessen war fertig:

Spaghetti Gorgonzola
Spaghetti Gorgonzola

Euch wünsche ich noch ein schönes Wochenende, es geht ja morgen weiter mit dem Pfingstmontag, ich klicke mal noch ein wenig durch die Apps in dem potenziellen neuen Intranet :)

Ach ja: Null Nebenwirkungen bei AstraZeneca bei mir. Kein Kopfweh, kein Schüttelfrost, kein nix (außer etwas Schmerzen rund um die Einstichstelle, ähnlich einem leichten Muskelkater – und nicht anders als bei sonstigen Impfungen an der Stelle am Muskel *g*)

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:
  • Dateinamen lassen sich auch mit F2 direkt bearbeiten
  • Mit der Formel “Verketten” kann man die Inhalte zweier Zellen bei Excel in eine Zelle schreiben
  • Kommentare kann man auch in Excel problemlos kopieren – einfach die Zelle kopieren und beim Einfügen mit Rechtsklick einfach das Wunschformat auswählen
Anzeigen / Affiliatelinks*)

Eine Vorbemerkung, weil es offenbar nicht allen klar ist: Wer über einen diesen Links etwas bei Amazon bestellt, der/die sorgt dafür, dass ich eine kleine Provision bekomme. Eurer Preis ändert sich dadurch aber nicht. Wer also sowieso vorhat, was bei Amazon zu kaufen – der darf mich und meine Blogarbeit auf diese Art gerne unterstützen. Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt…

Kennst Du mein Amazon Schaufenster, wo ich euch empfehle, was ich auch selbst so gekauft habe?

Diese Woche gekauft:

Ein wenig Äbbelwoi (2 Sorten, 12 Fläschchen Natur, 12 spritzig, jeweils 0,33 l), da war ich wieder Opfer einer Facebook Werbeanzeige (ein Grund übrigens, warum ich persönlich übrigens großer Freund von personalisierten Werbeanzeigen bin).

Außerdem brauchte die Frau nochmal Doppelladestecker, also gab es wieder zwei von meinem bevorzugten Anbieter Anker:
Anker PowerPort Mini Duales Wandladegerät

Und was ist kommende Woche geplant?

Morgen erst mal noch den Feiertag genießen. Mittwoch habe ich mir mal abends eine Stunde für Clubhouse geblockt, da diskutieren Sascha Lobo und Frank Thelen über Crypto & Blockchain. Freitag ist wandern geplant mit dem lieben Martin, bin ja gespannt, was das Wetter zu unserem Plan sagt :)

Am Samstag ist dann parallel das Medienbarcamp Schweiz und das Reisebloggerbarcamp. Mein erster Gedanke war: Verdammt. Dann so: Ja und? Digital kann ich auch auf beide und habe mehr Sessions zur Auswahl :)

Und hier noch ein Block zum wöchentlichen Wiederholen mit wöchentlich stattfindenden Terminen, die ich empfehlen kann und wo ich dabei bin, wenn es geht:

– Dienstag 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr – D2M Talk.

– Mittwoch 08:20 Uhr bis 09:30 Uhr das Corporate Influencer Breakfast mit Klaus Eck und wechselnden Gästen.

– Ebenfalls mittwochs und wie oft genug genannt für mich ein Pflichttermin von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr das Lunch & Learn!

– Donnerstag 21:00 bis 21:45 Uhr (oder etwas länger *g*) – Alex & Ragnar (Stream auf diversen Kanälen von Twitter bis zu Twitch. Hier gibt es eine Übersicht über die Kanäle, auf die der Stream verteilt wird.

– (Achtung: Pause bis Mitte Mai 2021) Sonntag 13:00 bis ca. 14:00 Uhr (vorläufiger Termin) Sascha „Palle” Pallenberg und Karsten Lohmeyer „Lousypennies” streamen über Homeoffice, Technikthemen und nutzen den für die Community des neuen Podcasts STBNHCKR von Palle und Sarah Elsser. Die Website, über die Ihr das alles findet, ist STBNHCKR.de

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live” bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir” – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Hubert Mayer
Folge mir:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  Scroll to Top