Mittagspause am Mittwoch mit meinem geliebten Lunch & Learn

KW14-21: Entspannter Wochenanfang, Schneeschauer, viel Arbeit, ein kleiner Mühlen-Spaziergang


Wenn man Sonntagabend ins Bett geht und schon lächelt, weil man weiß, dass man am Montag noch mal ausschlafen kann, dann startet die Woche zwangsläufig gut :)

Wobei ich zugegebenermaßen immer noch schlecht schlafe, einen Scheiß zusammen träume und morgens grüble, da ich das Projekt und all die To-Dos nicht aus dem Kopf bekomme (und mir auch noch um lauter Dinge Gedanken mache, die mich eigentlich nicht belasten müssten, ich aber das Gefühl habe, es geht sonst unter – was sich nun schon mehrfach leider auch zeigte, dass dem so gewesen wäre)…

Nun denn, trotzdem gab es einen faulen Tag mit ein wenig Podcasts, etwas Lesen, ein wenig an der Website herumspielen und – endlich – einem neuen Beitrag für den Travellerblog. Wenn auch nur für den Spaziergang vom Scharnhäuser Park durch die Hohlgasse zum Amor-Tempel und durchs Körschtal.

Am Abend hat Nic dann eine Shrimpspasta gemacht, das war, wie immer, wenn sie kocht, verdammt lecker!

Shrimps-Pasta von Nic
Shrimps-Pasta von Nic

Dienstagmorgen dann vollbepackt mit Altglas, die regelmäßigen Leser hier kennen es, in Richtung Zuhause losgelaufen. Da dann erstmals seit längerer Zeit wieder Einwahlprobleme ins VPN gehabt, dann angefangen zu rödeln. Es stand ein wenig was für das KOM-Team Kulturwandel auf dem Plan, spontane Fragen zur Unfallversicherung wollten beantwortet werden, die Quartalsberichte erstellt und Gedanken zum Testmanagement gemacht werden. Zudem hatte ich noch Telefondienst :/

Abends gönnte ich mir noch eine Pause und kochte Schmalspurbolognese, die etwas zu dünn wurde, aber durchaus lecker. Danach ging es an die To-Dos, mal die dringendsten Dinge abgearbeitet, die Zuhause noch anstanden.

Irgendwie vergingen auch der Mittwoch und der Donnerstag im Schweinsgalopp, zumindest im Büro – zu viele Termine, zu wenig produktiv dadurch. Langsam komme ich echt ins Hintertreffen, was das Testmanagement anbelangt, auch wenn ich nun diese Woche es am Freitag geschafft habe, alle zwingend erforderlichen Testfälle anzulegen, die gebraucht werden, um einmal festzustellen, ob das System überhaupt bei uns im Umfeld funktioniert und Daten bis auf den Host durchschlagen….

Nun denn, wenigstens gab es am Mittwoch ein spannendes Gespräch beim Corporate Influencer Breakfast zwischen Klaus Eck und Chérine De Bruijn. Ihren für mich wichtigsten Satz habe ich unten in der grünen Box festgehalten. Und mittags gab es wieder ein tolles Lunch & Learn, Mindfulness in Unternehmen war das Thema – ich hoffe, Nele ist mir nicht böse, dass sie auf dem Bild nicht ganz so vorteilhaft getroffen wurde, das habe ich leider erst beim Schreiben des Artikels hier gesehen.

Mittagspause am Mittwoch mit meinem geliebten Lunch & Learn
Mittagspause am Mittwoch mit meinem geliebten Lunch & Learn

Mittwochabend war ich dann so voller NULL BOCK, dass ich mich einfach auf die Couch geschmissen habe und endlich wieder ein wenig Suits geschaut habe. Da würde ich ja am liebsten eine Woche Urlaub nehmen und die Serie einfach am Stück durch schauen… Wäre eigentlich ein guter Plan, um die Überstunden mal zu verbraten. Wenn ich denn freinehmen könnte *g*

Donnerstagabend habe ich mir nach sehr langer Zeit mal wieder leckerstes Drecksau Essen gemacht: Dosenrindfleisch mit Makkaroni. Ein Klassiker bei uns zu Hause früher :) Danach habe ich mich gefreut, dass die Sonne rauskam – und gehofft, dass sie auch am Freitag da sein wird!

Dosenrindfleisch mit Makkaroni und VIEL Paprikagewürz
Dosenrindfleisch mit Makkaroni und VIEL Paprikagewürz

Ok, viel Paprikagewürz hätte es sein sollen – leider habe ich Gewürzregal daneben gegriffen und den Cayennepfeffer erwischt als ich neben dem scharfen und dem geräucherten Paprika noch den rosenscharfen nehmen wollte. *Seufz*. Das war dann etwas schärfer als gewohnt… 2 Folgen Suits habe ich dann noch geschafft, bis die Alex & Ragnar Show startete. Und danach dann gerade noch mal 3 :)

Am Freitag bin ich entsprechend später aufgestanden (war aber geplant, da ich eh Telefondienst hatte) und habe wenigstens mein oben bereits genannte Minimalziel geschafft, was das Projektziel anbelangt. Und dann noch ein, zwei zusätzliche Testfälle. Jetzt kann ich das etwas beruhigter angehen – und mich um die Masse der Testfälle kümmern. Also um die „Sonderfälle“, um Einschränkungen, um Fälle, die nicht gehen sollen ;)

Außerdem noch zwei Kollegen aus unterschiedlichen Bereichen im Projekt helfen können – hoffe ich zumindest. Dann noch ein wenig im Kulturprojekt, ein wenig für die Abteilung gemacht und Ratzfatz waren wieder 9 Stunden rum und ich habe die 100 Stunden plus überschritten…

Da ich an diesem Freitag nicht zu Nic konnte, mein Kühlschrank aber komplett leer (letzter Einkauf am 03.03…), musste eine allseits bekannte Lieferapp herhalten und es gab Burger und eine Combo-Box von Fleischlust Stuttgart. Immerhin habe ich das dann nutzen können, seit Monaten auch mal wieder was im Fressblog zu schreiben über diesen Fleischlust Lieferservice Stuttgart. Aber lest selbst.

Nachdem ich vollgefressen war, schrieb ich erst den Beitrag, dann hier weiter, bevor es gegen 20:15 Uhr dann auf die Couch und zu Suits ging. Und das für fünf Stunden :) Ich sage ja, ich kann das einfach am Stück durchschauen, wobei ich die letzte Folge wohl nochmal anschauen muss, da mir hier dann doch die Augen zugefallen sind ;)

Samstag war recht zeitig dafür wach gewesen, hatte absichtlich aber auch den Rollladen oben gelassen, da ich eine Idee hatte, wie ich meinen Schatz hätte überraschen können. Das ging sich dann zeitlich leider doch nicht aus, dafür gab es einen schönen Spaziergang am Nachmittag rund um die Mäulesmühle und die Eselsmühle. So Esel heben ja echt die Laune :)

Ein Esel bei der Eselsmühle
Ein Esel bei der Eselsmühle

Das Abendessen war gewohnt lecker, danach versüßten uns Andorra und Monaco den Abend – also Dokus zu den beiden kleinen Ländern. Und unmittelbar darauf fiel ich wie tot ins Bett, die kurze Nacht zuvor forderte ihren Tribut.

Der heutige Sonntag startete auch gemütlich, ein wenig konnte ich noch auf den Balkon. Es war wechselhaft, doch ich nutzte die Zeit, den eben verlinkten kurzen Beitrag über unseren gestrigen Spaziergang zu tippen. Ab Mai wird dann hoffentlich auch wieder mehr geboten im Reiseblog, zumindest habe ich vor, an den Freitag wieder einige etwas größere Wanderungen zu machen. Die Löwenpfade stehen zum Beispiel auf dem Plan, das ist ein netter Ausflug und am Freitag dürfte sich der Andrang in Grenzen halten.

Noch 3 Freitage sind es übrigens, die ich arbeiten muss, dann werden 26 Freitage als Gleittage genommen (planmäßig, ich arbeite 90 % mit der Abmachung, dass ich ganzjährig freitags 3,78 Stunden arbeite, von November bis April da trotzdem Vollzeit da bin und Stunden aufbaue und diese dann eben von Mai bis Oktober abbaue. Ein fairer Deal, oder?

2-3 Podcasts habe ich auch noch angehört und ansonsten ein wenig dieses Internet leer gelesen ;)

Eben gab es noch mal lecker Abendessen – Rindergeschnetzeltes in Rotweinsauce:

Rindergeschnetzeltes in Rotweinsauce
Rindergeschnetzeltes in Rotweinsauce

Und das war es auch für heute, nachher schauen wir mal noch nach Malta ;)

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:
  • „Persönlichkeit ist das wichtigste Asset eines Unternehmens“ sagte Chérine in Bezug auf Corporate Influencer – denn das führt auch zu einer lebendigen Kommunikation
  • Wichtige Frage beim Lunch & Learn: Kann man geärgert/genervt werden? Oder tut man das nicht nur selbst, also sich ärgern, selber genervt sein?
  • Imke Lambrecht hat dazu ein schönes Schild an der Türe: „Wer mir auf die Nerven geht, entscheide immer noch ich!“ – gefällt mir sehr gut!
Anzeigen / Affiliatelinks*)

Eine Vorbemerkung, weil es offenbar nicht allen klar ist: Wer über einen diesen Links etwas bei Amazon bestellt, der/die sorgt dafür, dass ich eine kleine Provision bekomme. Eurer Preis ändert sich dadurch aber nicht. Wer also sowieso vorhat, was bei Amazon zu kaufen – der darf mich und meine Blogarbeit auf diese Art gerne unterstützen. Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt…

Kennst Du eigentlich schon mein Amazon Schaufenster, wo ich euch empfehle, was ich auch selbst so gekauft habe?

Diese Woche gekauft:Fast nix. War ja auch genug letzte Woche! Nur bei den NicNacs musste ich zuschlagen. Zwei 800 g Packungen NicNacs – deutlich günstiger als die handelsüblichen kleinen Packungen :)

Und es gab heute wieder eine größere Wurstbestellung bei Alber, der Metzger: Fleischkäsbrät, Cabanossi, mIni-Käse-Cabanossi, Schinken, Salami-Aufschnitt, Wiener Würstchen und Zwiebel-Mettwurst ;)

Und was ist kommende Woche geplant?

Mal sehen, ob ich es irgendwie einbauen kann, am Dienstagvormittag gibt es eine interessante Veranstaltung: „Microsoft Modern Work Week Discovery Day: Kommunikation mit Teams“. Und so geht es die Woche auch Mittwoch und Donnerstag weiter, ich hoffe, das wird aufgezeichnet, so viel werde ich mich kaum raus nehmen können aus dem Testmanagement wie ich bei dieser Microsoft Modern Work Week eigentlich gerne anschauen mag… Mittwochabend ist dann auch schon wieder das WP Stuttgart Meetup, dieses Mal zum Thema „Googles neue Bewertungskriterien“.

Und am Donnerstag dann das #SchnitzelS, da muss ich mir noch überlegen, woher ich meins beziehe, tendiere dazu, mal das vom Sannwald auszuprobieren (und, um auf den Mindestbestellwert zu kommen, eben abgepackte Maultaschen mitbestellen).

Und hier noch ein Block zum wöchentlichen Wiederholen mit wöchentlich stattfindenden Terminen, die ich empfehlen kann und wo ich dabei bin, wenn es geht:

– Dienstag 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr – D2M Talk.

– Mittwoch 08:20 Uhr bis 09:30 Uhr das Corporate Influencer Breakfast mit Klaus Eck und wechselnden Gästen.

– Ebenfalls mittwochs und wie oft genug genannt für mich ein Pflichttermin von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr das Lunch & Learn!

– Donnerstag 21:00 bis 21:45 Uhr (oder etwas länger *g*) – Alex & Ragnar (Stream auf diversen Kanälen von Twitter bis zu Twitch. Hier gibt es eine Übersicht über die Kanäle, auf die der Stream verteilt wird.

– (Achtung: Pause bis Anfang April 2021) Sonntag 13:00 bis ca. 14:00 Uhr (vorläufiger Termin) Sascha „Palle“ Pallenberg und Karsten Lohmeyer „Lousypennies“ streamen über Homeoffice, Technikthemen und nutzen den für die Community des neuen Podcasts STBNHCKR von Palle und Sarah Elsser. Die Website, über die Ihr das alles findet, ist STBNHCKR.de

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Hubert Mayer
Folge mir:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top