Fleischkäse mit Spiegelei

KW14/20 Es gibt irgendwie nichts zu erzählen…

In dieser Woche ist irgendwie so wirklich nichts passiert. Montag morgen heim gelaufen, die Menschen halten Abstand, das ist fein. Dann ordentlich gearbeitet, produktiv bin ich immer noch.

Wobei, ganz ereignislos war die Woche nicht – ich konnte mal mit einem netten Außendienstpartner von uns eine Onlineberatung durchspielen, danke Michael für die Zeit!

Dienstag gab es dann ein Video- bzw. Telefonmeeting mit unserem neuen strategischen Partner – und ich lerne, dass man dabei lernt, den anderen ausreden zu lassen ;)

Mittags habe ich mir dann mal feine Maultaschen gegönnt auf dem Balkon: data-lazy-src=

Gebratene Maultaschen mit Käse überbacken

Am Abend leider kein #DHDL, eigentlich hätte Fussball sein sollen, da wollten die Sendung nicht Zuschauer verlieren. Schade.

Mittwochmittag gönnte ich mir Fleischkäse mit Raclettekäse überbacken und Spiegelei – und eine lange Mittagspause in der Sonne. Das ist gerade echt das besonders feine am Homeoffice :))

Fleischkäse mit Spiegelei
Fleischkäse mit Spiegelei

Am Nachmittag gab es ein Webinar von der MFG, Onlinekommunikation. Sooo viel Neues gab es nicht, aber das macht nichts, ein paar Kleinigkeiten konnte ich mir trotzdem Notieren.

Abends dann endlich einen „kleinen“ Spaziergang – zu meiner Nic, die einzige Person, die ich derzeit noch treffe… Und die hat wieder lecker für uns gekocht, es gab Chicken Tikka Massala und das war verdammt lecker!

Chicken Tikka Massala von Nic
Chicken Tikka Massala von Nic

Danach noch ein wenig Dokus geschaut, die Seidenstrasse stand auf dem Programm.

Donnerstag dann in aller Ruhe morgens nach Hause und erstaunlicherweise hat der Aufbau des VPN ins Büro tatsächlich gegen 9 Uhr einwandfrei geklappt dieses Mal. Und auch an diesem Mittag habe ich lange die Sonne genossen und da für Freitag am späten Nachmittag eine Telefonkonferenz rein kam, habe ich sogar ne Stunde oder so Minus gemacht.

Mit einer Folge „Hunters“ schloss ich den Abend ab und das Rasieren des Kopfes und des Bartes, was dringend nötig war, beendete dann auch den Donnerstag.

Freitag war ich pünktlich um 6 Uhr am Rechner, habe bis 12 Uhr ordentlich was erledigt, knapp 2 Stunden den Balkon genossen, bevor es dann wieder an die Arbeit und an die Telefonkonferenz ging, zu der ich jedoch recht wenig beitragen konnte.

Dann ging es endlich zu meinem Herz :)

Und es gab wieder was Neues zum Essen, dieses Mal Quiche Lorraine. Und auch dieses Mal war das extrem lecker!

Quiche Lorraine
Quiche Lorraine

Es folgte ein Animationsfreitag mit der Monster AG, bevor es dann zeitig schlafen ging. Früh aufgestanden sind wir trotzdem nicht am Samstag 😂

Dennoch haben wir es zeitig genug zum. Markt geschafft und danach noch zum Metzger Sum im Vogelsang. Spaziergang damit auch erledigt – und dort eine verdammt lange Schlange davor, alle mit anständig Abstand. Das klappt doch schon echt gut!

Der erste Teil des Einkaufes wurde dann auch zeitnah verspeist. Auf dem Balkon, wo ich mich dann bis abends auch nicht mehr weg bewegt habe und Podcasts gehört.

Perfektes Frühstück für den Balkon: Weisswurst, Brezel und Senf
Perfektes Frühstück für den Balkon: Weisswurst, Brezel und Senf

Beim Einkauf hatte ich nicht aufgepasst und versehentlich ein alkoholfreies Weizen gekauft. Und war dann erstaunt, dass es ziemlich gut geschmeckt hat! Habe schon viele alkoholfreie Biere versucht und war bis auf bei zweien bislang mega enttäuscht – das Meckatzer Hefeweizen alkoholfrei taugt mir aber. Ein klein wenig zu malzig noch, aber das dürfte, wenn es noch etwas kälter ist, auch nicht mehr groß hervor treten.

Podcast habe ich übrigens eine neue Empfehlung für euch, auch wenn ihr keine Fotografen seid (davon handeln auch nur die ersten Folgen): Miri und Micha, die ich vom Fotografie Barcamp #HerbstlichT kenne, haben schon vor einer Weile den Podcast „Der Outdoornomaden Podcast“ ins Leben gerufen, den ich aber erst jetzt entdeckt habe. Und da hab ich dann die meisten Folgen in einem Rutsch durchgehört. Einfach toll!

Dazu gab es lecker Aperol Spritz, seit 2-3 Jahren ja mein Lieblings-Sommergetränk, bevor es zum Abend den nächsten Teil des Metzgers gab: Bauernbratwurst mit von Nic selbst gemachten Kartoffelsalat. Yummie! Bin froh! Dass da was über ist, das gibt es Montag mittag 🤗

Samstag ist Actionsamstag, solange wir zuhause sind und wir haben uns den 2. Teil von 3 Engel für Charlie ausgesucht. Sehr unterhaltsam, aber auch schon mehr als mächtig übertrieben ;)

Heute morgen dann wieder schön auf dem Balkon gespätstückt:

Spätstück auf dem Balkon. Rührei, Wurstbrote und Marmeladenbrot
Spätstück auf dem Balkon. Rührei, Wurstbrote und Marmeladenbrot

Danach gönnten wir uns einen Spaziergang… Raus müssen wir ja, sonst wirste blöde… Zu Fuss zum Marienplatz, wo zwar einiges los war aber tatsächlich alle ausreichend Abstand hielten, dann mit der Zacke hoch bis zum Haigst und dann durch den Wald zur Schillereiche, wo es einen tollen Ausblick über Stuttgart gibt:

Ausblick über Stuttgart an der Schillereiche
Ausblick über Stuttgart an der Schillereiche

Über das Teehaus ging es weiter, dort waren Menschen schon eher grenzwertig zusammen gesessen…

Teehaus Stuttgart
Teehaus Stuttgart

Und durch die Stadt ging es quer durch das Lehenviertel und Marienplatz dann zurück. Alles in allem wohl etwa 8 km, wenn ich der Health App glauben schenken mag.

Kurz war für mich dann noch Zeit, die Sonne auf dem Balkon zu genießen während Nic sich schon wieder in die Küche stellte, damit es nicht zu spät mit dem Abendessen wird. Ich bin ja ein Frühesser… So konnte ich aber noch einen Podcast hören. Da fehlen mir echt die Zugfahrten derzeit.

Und hier darf ich unser feines Abendessen präsentieren: Rindergeschnetzeltes mit Spätzle!

Rindergeschnetzeltes mit Spätzle
Rindergeschnetzeltes mit Spätzle

Das war unfassbar lecker!

Mir geht’s halt schon ziemlich gut…

Nacher ist dann wieder Dokusonntag, euch einen schönen Abend und bleibt gesund!


Anzeige (Affiliatelinks*)):
Diese Woche gekauft (alle Links führen zu Amazon):

Nix


Und was ist kommende Woche geplant?

Es ändert sich gerade wenig in der Planung. Also nach den schon geänderten Planungen: Nix ist geplant, außer meinen Schatz zu sehen. Außer, der Stuttgarter Bloggerstammtisch findet doch noch online statt am Montag ;)

Auswärtsschnitzel in Trier über Ostern fällt ja leider aus und auch sonst werden wir uns das Wegfahren natürlich sparen. Ganz schön hart für mich als Reiseblogger derzeit :/

Überlege nur gerade, ob ich mir nicht zwei Tage Urlaub vor Ostern noch gönnen soll. Das Wetter soll ja toll werden und mein Balkon ist bis auf den noch fehlenden Sonnenschirm ready. Und für den Schirm hab ich ja letztes Jahr eine gute Empfehlung in KW 35 in den Kommentaren vom lieben Alex Schnapper bekommen. Bräuchte dann nur noch eine Halterung, denn einen Standfuss mag ich auch Platzgründen nicht.

[grey_box]Meine Reiseberichte gibt es mittlerweile auf meinem Reiseblog. Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier![/grey_box]


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Hubert Mayer
Folge mir:

Schreibe einen Kommentar