Der Schluss der Ausstellung Hut ab im Haus der Geschichte Baden-Württemberg: Moderne Hüte

KW02/19 Bloggerstammtisch, VG Wort, Hut ab und ab zur CMT!

Der Montag startete sehr, sehr gemütlich – nachdem wir am Sonntagabend erst bei den Heiligen drei Sucuks (Party) waren und lecker Sucuk Burger gegessen (das hatte Alper, der Macher vom Sucuk Festival organisiert) und Musik vom Feinsten von Murat und Laylay gehört haben. Und dann auf der Roxy Revival Party noch etwas länger…

Das Frühstück gab es sehr spät:"/

Gemütliches Frühstücken im Bett mit Schinken, Marmelade und Käse
Gemütliches Frühstücken im Bett

Am Abend dann aufgestanden und zum Stuttgarter Bloggerstammtisch, der sich dieses Mal im Deli getroffen hat. Wir sind übrigens keine elitäre Runde und die Vielfalt der Blogs ist hoch. Pflanzen, Food, Restaurants, DIY, Software, Reisen, Company und einiges mehr sind unter anderem die Blogthemen der unregelmäßig wechselnden Teilnehmer…

Dieses Mal waren wieder ein paar seltenere Gäste dabei – das ist immer wieder aufs Neue spannend. Wir hatten einen sehr runden Abend. Und lecker Essen gab es auch. Am Donnerstagabend habe ich dann von Erik erfahren, dass die Maultaschen auch sehr gut gewesen sein sollen!

Pasta „Hans-im-Glück“ zartes Rindfleisch Paprikastreifen leicht pikant im Deli Stuttgart
Pasta „Hans-im-Glück“ zartes Rindfleisch , angeblich mit Paprikastreifen im Deli Stuttgart

Für 12,80 EUR kann ich nicht meckern, sehr lecker – nur die Paprikastreifen, die dabei sein sollten, konnte ich nicht entdecken.

Dienstag und Mittwoch waren dann ruhige Tage, wobei ich noch einiges am Rechner erledigt habe, insbesondere meine VG Wort Meldungen – da sind dann inklusive der anteilig erreichten immerhin für 2019 37 Artikel, wenn ich mich nicht verzählt habe. Da könnte also durchaus etwas Geld rum kommen :)

Danach gönnte ich mir jeweils noch etwas Hawaii-5-o, bevor es ins Bett ging.

Donnerstagabend war ich dann zum Social Media Abend im Haus der Geschichte Baden-Württemberg zu einer Sonderführung in der Ausstellung „Hut ab“ eingeladen.

Plakat zur Ausstellung "Hut ab" im Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Plakat zur Ausstellung „Hut ab“ im Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Die Führung mit dem Kurator Dr. Sebastian Dörfler war wieder sehr spannend – und die Ausstellung auch. Es geht dabei, grob gesagt, um die verschiedenartigsten Kopfbedeckungen und ihre Bedeutung, auch im Laufe der Zeit. Mich überrascht es jedes Jahr aufs Neue, dass ich denke, „Schauen wir mal, wie das wird, das Thema ist ja nicht so spannend“ und am Ende laufe ich doch wieder ziemlich begeistert raus!

Der erste "Schaufensterbummel" durch die Ausstellung Hut ab im Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Der erste „Schaufensterbummel“ durch die Ausstellung Hut ab im Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Der Schluss der Ausstellung Hut ab im Haus der Geschichte Baden-Württemberg: Moderne Hüte
Der Schluss der Ausstellung Hut ab im Haus der Geschichte Baden-Württemberg: Moderne Hüte

Anschließend gab es noch ein paar Kaltgetränke und Chips und Co. Davon hab ich dann weniger zu mir genommen, bis Ende März wäre ich gerne mal wieder unter 90 kg. Und daher gab es auch kein Bier für mich.

Am Freitag nach der Arbeit zeitig nach Hause, packen für das Wochenende, Visitenkarten rauskramen und so – und nebenbei die Spülmaschine laufen lassen und diesen Beitrag mal bis hierher schreiben, bevor es dann zu Nic ging: Käsefondue stand auf dem Plan, da reden wir schon seit kurz vor Silvester drüber, dass das auch mal eine tolle Idee wäre…

Samstagmorgen dafür dann zeitig genug raus, um nicht zu spät auf der Messe zu sein, ich wollte ja um 11 Uhr bei der Preisverleihung Wanderbares Deutschland sein. Es war die Hölle los, schon auf dem Weg…

Zur CMT 2020 wollte ich nicht alleine
Zur CMT 2020 wollte ich nicht alleine
Verleihung der Zertifikate von Wanderbares Deutschland
Verleihung der Zertifikate von Wanderbares Deutschland

Und ich hatte dann um 11:30 Uhr auch noch einen Termin mit Hahn Automobile, mit denen ich dieses Jahr vielleicht eine Kooperation eingehe und erstmals in Camper steige. Der Grand California hat mir auf alle Fälle schon mal mächtig gefallen.

Der Hahn Bulli Club liefert Reiseinspirationen mit dem Wohnmobil
Der Hahn Bulli Club liefert Reiseinspirationen mit dem Wohnmobil
Der Gran California von innen
Der Gran California von innen

Der Hahn Bulli Club ist auch so eine spannende Geschichte. Einmal im Jahr gibt es ein großes Treffen. Und der Club möchte künftig auch vermehrt Reiseinspirationen liefern, vielleicht kann auch ich ein wenig dazu beitragen.

Danach habe ich mir noch die Pressekonferenz von Montenegro angeschaut. Hatte ich bislang gar nicht auf dem Schirm, begeistert mich aber sehr! Tolle Landschaft mit Bergen und Schluchten! Wie gemacht zum Wandern und Kanufahren… Und auch das Konzept der ausgeschilderten Panoramafahrten finde ich sehr interessant.

Tanzformation aus Montenegro
Tanzformation aus Montenegro
Essen gab es auch bei der Pressekonferenz. Und der Schinken war unglaublich lecker
Essen gab es auch bei der Pressekonferenz. Und der Schinken war unglaublich lecker

Später ging es dann noch ein wenig durch die Messehallen, wobei ich nicht viel gesehen habe, da wir mehr auf die Menschen hinter den Ständen fokussiert waren 😉

Der Abend wurde dann ein wenig hektisch, wir hätten noch ewig an den Ständen bleiben können, waren aber in der Stadt zum Essen im Kwan Kao verabredet. Das war dann aber sehr lecker und entspannt.

Lecker Essen im Kwan Kao
Lecker Essen im Kwan Kao

Heute dann wieder hoch auf die Messe, das Bloggertreffen stand an. Es war wieder brechend voll, aber ich hatte durchaus nette Gespräche, mal sehen, was daraus wird.

Heute hatte ich ein wenig mehr Zeit, auch die Messe anzuschauen, aber auch eine Pressekonferenz von Baden-Württemberg konnte ich besuchen.

Pressekonferenz Wilder Süden
Pressekonferenz Wilder Süden

Beim Schlendern durch die Halle 9 hatte ich das Glück, pünktlich zur Verleihung der Rezertifizierung von Wanderbares Deutschland für den Schluchtensteig, den ich selbst auch schon gewandert bin, an der Bühne vorbeizukommen.

Rezertifizierung Schluchtensteig
Rezertifizierung Schluchtensteig

Im VIP Zentrum klang dann das Bloggertreffen gesund und mit geistigen Getränken aus..

Gesundes zum Ausklang
Gesundes zum Ausklang

Anzeige (Affiliatelinks*)):
Diese Woche gekauft:

Genausoviel wie letzte Woche: Nix

Und was ist kommende Woche geplant?

Montag nach der Arbeit geht es dorthin, wo mein Glück seinen Anfang nahm – zur CMT Night auf die Messe Stuttgart. Freue ich mich natürlich ganz besonders darauf!

Am Donnerstag steht dann das allmonatliche #SchnitzelS auf der Agenda, es geht dieses Mal ins Restaurant Kronprinz. Und davor auf ein Bier ins Kraftpaule, schätze ich ;) Auf der verlinkten Seite kannst Dich auch anmelden, wenn Du Lust hast in geselliger Runde ein gepflegtes Schnitzel zu essen.

Freitag nach der Arbeit freue ich mich darauf, meinen lieben alten Freund Jens, der übrigens tolle Bilder macht, nach nem Jahr mal wieder zu treffen, gemütlich was Essen gehen wieder. Scheint sich für Januar einzubürgern, mal sehen, ob wir das auf mehr als einen Termin im Jahr mal noch erhöhen können :)

Samstag oder Sonntag schätze ich, dass ich nochmal auf der CMT vorbeischaue, den Kreuzfahrt und Wellnessteil begutachten :) Ansonsten wohl eher erholen…

[grey_box]Meine Reiseberichte gibt es mittlerweile auf meinem Reiseblog. Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier![/grey_box]


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Schreibe einen Kommentar