Neues Smartphone und neuer Tarif gesucht

Nein, wirklich dringend es ist nicht, ich bin mit meinem Samsung Galaxy Note (1) weitgehend zufrieden. Der Tarif kommt da schon dringender, denn mein Vertrag ist zum 23.04.2013 gekündigt und mitten in Schottland so ganz ohne wäre ein wenig blöd. Aber jetzt der Reihe nach, warum ich auch ein neues Smartphone suche und nicht nur den neuen Tarif:

Das Smartphone

Das SGN hält ca. 10 Stunden durch und ich habe einen Zweitakku und natürlich auch externe Akkus, soweit kein Problem. Länger wäre aber natürlich trotzdem schöner – ihr erinnert euch vielleicht noch an Zeiten, wo man, wenn man weggefahren ist über das Wochenende, gar nicht auf die Idee kam, ein Ladegerät mitzunehmen:

Sammelsurium meiner Handys
Meine noch vorhandenen Handys

Wäre echt wünschenswert, aber nicht, was mich gerade antreibt, mich nach einem neuen umzuschauen. Was mir einfach fehlt, das ist eine vernünftige Kamerafunktion. Eine Kamera, die auch innerhalb von Gebäuden bei nicht besten Lichtverhältnissen noch Bilder macht, auf denen man die Farben erkennen kann. Keine Frage, dass ein Smartphone gewisse Grenzen hat, aber da finde ich das SGN einfach ZU schlecht.

Also – Kriterien:

  • Gute Kameraleistung auch im Dunklen
  • Akkulaufzeit 10+ Stunden (lieber VIEL länger)
  • Groß genug, dass man auch was drauf sieht
  • Anständig Speicherplatz

Was es nicht werden wird: iPhone. Ohne hier diese Dauerdiskussionen befeuern zu wollen – passt einfach nicht vernünftig in mein Windows/Google Umfeld.

WERBUNG:


Der Tarif

Das ist ein wenig tricky. Realistisch betrachtet nutze ich das Ding genau dann zum Telefonieren, wenn mich jemand mal anruft. Selbst telefonieren tue ich nahezu gar nicht, mag ich eh nicht gerne. Trotzdem sollte es einen nicht arm machen, wenn man dann doch mal telefoniert – also sollte zumindest eine Option dabei sein, die ich sinnvoll nutzen kann, denn das Nutzungsverhalten kann sich ja ganz schnell ändern 😉

SMS – nur um es zu erwähnen, also Fallback und für ein, zwei Personen sollten einen auch nicht arm machen, die 150, die mein derzeitiger Tarif hat, müssen nicht sein.

Daten: Jetzt wird es spannend – 500 MB sollten mindestens inkludiert sein. Damit ich auch noch mal eben vernünftig online gehen kann, wenn die 3 GB aus dem Mifi verbraten sind..

Netz: Lieber eines der beiden ehemaligen D-Netze, wie auch immer sie ich künftig nennen, derzeit t-mobil und vodafone. Ist einfach eine Frage der Verfügbarkeit unterwegs – und blöderweise haben eplus und O2 (scheinbar) die deutlich interessanteren Tarife.

 

Und jetzt ihr…

WERBUNG:


  • O2 Blue S Online + Surf Upgrade M

  • mahrko

    Was bei den ganzen Billigtarifen oft vergessen wird. Keine vernünftigen Auslands-Mobilpakete! Oder man kauft sich jedesmal eine lokale Karte vor Ort…

    • In der Regel fährt man da immer mit ner lokalen Karte besser, fahr jetzt dann bald nach Italien 10GB UMTS pro Monat für 20€….und das bei der dortigen Telekom….wir werden hier in Deutschland was Mobile angeht sowieso nur abgezockt 😉

  • Willste den „besten“ Tarif oder das beste Netz? Ich würde Stand heute nur Telekom nehmen. Vodafone drosselt Ports und jubelt dir Proxies unter, da ist der Weg zum Zwangs-NAT nicht mehr weit. O2 ist vom Netz her problematisch und e-plus diskutieren wir nicht ernsthaft.

    Ja, Telekom ist teuer. Ich hab den Tarif trotzdem, weil er dicke Bandbreite hat (21 MB) und ich Datenvolumen nachordern kann. Wenn’s billiger sein soll, Congstar. Nur 7,2MB, keine Hotspots, kein zusätzliches Datenvolumen. Aber immerhin Telekom-Netz.

    Ausland? Immer mit MiFi (mobilem Router) und lokaler Datenkarte.

    Zu dem „Smartphone“ mit „ausreichend großen Bildschirm“ sag ich besser nix 😉

  • ste7130

    Wenn du Android beibehalten willst würde ich im Moment nichts anderes als ein Nexus 4 nehmen.
    Ausser du willst was richtig gutes, dann nimmst du ein iPhone. Mit der Google Umgebung arbeitet das auch gut zusammen.

    Und was anderes als Telekom würde ich auch nicht nehmen.