Eine Woche in einem der schönsten Länder, die es gibt, also in Schottland ist vorüber. Wehmütig sitze ich an meinem Rechner und denke an eine tolle Woche zurück!

 

Schottland_FriedhofTrotzdem sollt ihr natürlich nicht auf die Links der Woche verzichten – sind aber Dank des Urlaubs nicht so viele. Heute für euch im Angebot: 10 Dinge, die man nach der Erstellung einer Artikelserie tun muss, Evernote Notizen in Excel verwenden, AirDroid 2.0 und technische SEO Optimierung für euren Blog. Und los geht es:

10 Dinge die man nach Fertigstellung einer Artikelserie tun MUSS!

10 Dinge die man nach Fertigstellung einer Artikelserie tun MUSS!“ gibt euch genau die Hinweise, die im Titel stehen. Artikelserie? Ja, dabei geht es um Blogs. Also wenn ihr ein längeres Thema in Einzelteilen veröffentlicht. Ich spoiler hier mal die Überschriften der zehn Punkte – aber es lohnt sich zu lesen, warum man das macht!

  1. Hauptartikel erstellen oder anpassen
  2. Artikel auf Hauptartikel verlinken
  3. Ausblicke überarbeiten
  4. Rückwärtsverlinkung prüfen
  5. Vorwärtslinks einbauen
  6. Keyword-Anpassung
  7. Soziale Medien
  8. Monetarisierung oder Werbung in der Serie
  9. Kommentare beachten
  10. Zusammenfassung schreiben

Sinnvoll, oder?

Notizen in Excel verwenden

Evernote entwickelt sich ja, ich hatte schon drauf hingewiesen, seit ich das Buch Mit Evernote Selbstorganisation und Informationsmanagement optimieren (mitp Anwendungen) (Link mit Referal) gelesen habe, zu meinem Favoriten, was Selbstorganisation angeht. Im Beitrag „Notizen in Excel verwenden“ erklärt euch Herbert, wie man Links zu den gespeicherten Evernote Notizen in Excel einfügen kann. Wusste ich auch nicht, danke für diesen wertvollen Hinweis!

WERBUNG (zumindest ohne Werbeblocker)

AirDroid 2.0 erschienen: Fernzugriff auf das Android-Smartphone

Weite geht es mit einer App, die ich auch ab und an im Einsatz habe und die jetzt nochmal deutlich erweitert wurde. Caschy stellt euch im Beitrag „AirDroid 2.0 erschienen: Fernzugriff auf das Android-Smartphone“ die Neuerungen der App vor. Ich bin noch nicht dazu gekommen, diese auszuprobieren, werde das aber bald tun und gegebenenfalls dann die eine oder andere nicht mehr erforderliche App bei mir löschen, da Air Droid einiges davon nun selbst abdeckt. Lest aber auch die Kommentare, es scheint noch nicht ganz rund zu laufen…

Technische SEO Optimierung – 1. Monitoring und Analyse

Und schon sind wir beim letzten Beitrag für diese Woche: „Technische SEO Optimierung – 1. Monitoring und Analyse“ – der erste Teil einer Artikelserie und schon selbst verdammt lang. Lohnt aber zu lesen, ich erlaube mir, hier mal den Beginn zu zitieren, denn da steht, was ich sonst ja auch tue, also beschreiben, was euch im Artikel erwartet. Ich hoffe, dass Michael nichts gegen das Zitat hat:

„Dieser Artikel hilft Dir als Blogger, Dein Top-Ranking so gut wie möglich technisch zu fördern.

Im ersten Teil dieses Artikels erfährst Du mehr über:

  • grundsätzliche Vorüberlegungen zu technischen SEO-Faktoren
  • Werkzeuge zur Sicherstellung der Erreichbarkeit Deines Blogs
  • Werkzeuge zur Messung der technischen Leistung Deines Blogs und Erstellung von konkreten Optimierungsvorschlägen

Im zweiten Teil gehen wir dann an die praktische Optimierung durch:

  • konkrete Methoden und Werkzeuge zur Leistungssteigerung

  • Erweiterungen für Blog-CMS zur Leistungssteigerung“

Und, neugierig geworden? Den Hinweis auf webpagetest.org (dort verlinkt 😉 fand dich interessant und leider auch ernüchternd zugleich – alles im roten Bereich bei diesem Blog hier.

Das soll es auch gewesen sein für diese Woche, ihr seht, ich hab es diesmal kurz gemacht! Zum Abschluss noch ein Bild aus Schottland danach ein Finanzierungsbeitrag zu diesem Blog 😉

See in Schottland

WERBUNG (zumindest ohne Werbeblocker)

%d Bloggern gefällt das: