Blogeinnahmen im August 2014: Ein Trauerspiel – nix mit Geld verdienen im Internet

Foto von Geld
Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Na gut, ganz so schlimm, wie es im Titel steht, war es nicht, aber die Umsätze sind leider sehr stark eingebrochen. Keine bezahlten Schreibaufträge, Affiliateeinnahmen gingen ebenfalls runter. Mein Traum, irgendwann von Blogeinnahmen zu leben, ist wieder ein großes Stück weiter entfernt :/

Aber trotzdem gebe ich nicht auf – und zeige Dir natürlich auch weiterhin, was denn so rüber kam diesen Monat:

WeiterlesenBlogeinnahmen im August 2014: Ein Trauerspiel – nix mit Geld verdienen im Internet

Mit Blogs Geld verdienen: Meine Blogeinnahmen von Dezember 2014

Foto von Geld
Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Ja, ich habe euch im Dezember ein wenig im Stich gelassen und Blogeinnahmen von November nicht veröffentlicht. Warum? Weil ich nicht konnte/wollte. Im Sinne von: ich war ein wenig müde. Habe insgesamt nur wenig gebloggt, mehr das, was an (gefühlten) Verpflichtungen anstand. Als ich es mir dann für die Weihnachtszeit vorgenommen hab, kam zu allem Überfluss eine heftige Erkältung dazu, die meine Feiertage zu Bett-/Couch „Liegetagen“ machte. Komplett. Bis Arbeitsbeginn am Montag.

Mittlerweile bin ich wieder einigermaßen fit und hau wenigstens Mal den Einnahmenreport für Dezember 2014 raus – und habe da auch ja die Einnahmen von November 2014 als Vergleich dabei. Seid ihr gespannt, wie das Jahr ausgeklungen ist mit meinen Blogeinnahmen?

Bitte beachtet, dass alle Links hier im Beitrag Affiliate Links sind, über die ich eine kleine Provision erhalte, wenn ihr etwas bestellt. Euer Produkt wird dadurch nicht teurer!

Dann mal los:

WeiterlesenMit Blogs Geld verdienen: Meine Blogeinnahmen von Dezember 2014

Transparenz: Blogeinnahmen Dezember 2013 – ein neuer Rekord und weitere Zahlen

Foto von Geld
Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen – die haben sich nun deutlich besser entwickelt ;)))

Blogeinnahmen Dezember 2013 – das lässt mich jubeln und frohlocken! Aber sowas von.

Klar ist, Dezember ist Weihnachtsgeschäft und unter Umständen trifft mich das bei Amazon mit Rücksendungen noch ganz bitter.  Andererseits lief das dann doch hervorragend – und die Verknüpfungen von Amazon mit Hardware und Mobilfunktarifen auf der Testblogseite scheinen sich gut zu ergänzen.

Aber auch das bezahlte Schreiben wird langsam interessant – aber natürlich nur, wenn ich das Thema für mich vertreten kann.

Aber seht selbst, was mit der Monat Dezember 2013 an Blogeinnahmen hereingespült hat – und was ich sonst von dem Monat hatte, obwohl sich Schwierigkeiten mit dem bisherigen Hoster vom Testblog bereits abzeichneten.

WeiterlesenTransparenz: Blogeinnahmen Dezember 2013 – ein neuer Rekord und weitere Zahlen

Blogeinnahmen im März 2014 – ein weiterer Beitrag zur Transparenz

Foto von Geld
Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Der März ist nun auch schon wieder eine Woche rum, höchste Zeit, dass ich Dir meine Blogeinnahmen offen lege. Eignet sich auch gut zur Prokrastination, denn es ist gerade Wochenende. Also als ich beginne, diese Zeilen zu schreiben. Eigentlich sollte ich dringend meine Steuererklärung machen, aber Du siehst, ich beschäftige mich lieber mit meinen Blogeinnahmen und den Statistiken für März 2014.

Und, rollte der Rubel? Naja, dank einiger abgewickelter Schreibaufträge von Hallimash, die wie folgt werben (Partnerlink): „Geld verdienen mit Blogs“, kam doch einiges an Geld rein, die anderen Einnahmequellen waren diesen Monat eher lau. Dafür sind während der ITB einige schöne Kooperationen ins Laufen bekommen, so dass die nicht monetären Vorteile mehr werden ;) Da werde ich natürlich auch hier dazu Stellung nehmen – viel wichtiger ist aber, dass ich dadurch viel Stoff für meinen Reiseblog bekomme.

Apropos Reiseblog: Bis Ende April kannst Du dort auch zwei Übernachtungen in Hamburg mit Frühstück für zwei Personen gewinnen! Würde mich freuen, wenn noch ein paar mehr mitmachen :)

Nun aber mal los mit meinem Transparenzbericht zu meinen Blogeinnahmen im März 2014:

WeiterlesenBlogeinnahmen im März 2014 – ein weiterer Beitrag zur Transparenz