Überschaubare Portion Kaspressknödel mit Krautsalat

KW45-23 RPA, Beisetzung, Barcamp Stuttgart, Besen, Vertrauen, Kraftpaule

Der erste Arbeitstag nach dem Urlaub verläuft immer relativ ähnlich: Einen guten Teil des Tages bin ich damit beschäftigt, die Mails aus der Urlaubszeit sowie die Intranet-Beiträge nachzulesen.

Diese Woche kam neben zwei kurzen Meetings noch eine knapp 3-stündige Einführung in RPA (robotics process automatisation) hinzu. Das war sehr interessant!

Mittags ging es spontan in die Stadt, noch zwei Hemden kaufen und mir ein Mittagessen im Tobis gönnen. Auf der Mittagskarte steht dort eine „Kässpätzle-Linsen-Pfanne“ – mit Käse überbacken. Das klang sehr strange, also musste ich das probieren. Und schau an, das war lecker!

Kässpätzle-Linsen-Pfanne
Kässpätzle-Linsen-Pfanne

Nach der Arbeit videodingste ich mit Papa und war auf der Vorstandssitzung des Fördervereins. Davor noch schnell einen Burger in der Burgerheart Box verdrückt, der hat mich allerdings etwas enttäuscht, denn das Fleisch war durchgebraten.

Cheeseburger in der Burgerheart Box in der Schulstraße
Cheeseburger in der Burgerheart Box in der Schulstraße

Wir waren ein kleiner Kreis in der Vorstandssitzung und so ging das auch recht flott. Mit dem VOI ging es nach Hause und dank des Regens war ich dann auch gut nass :/

Auf der Couch ging es mit NCIS Hawaii weiter, zwischendurch stieg ich kurz ins Auto und fuhr 30 cm vor, nachdem ich gesehen hatte, dass das Auto vor mir weg war. Die nur rund 30-40 cm nach vorne und hinten behagten mir nicht ganz, zumal ich am Dienstag fahren musste.

Aber ich konnte immerhin weitgehend ausschlafen. Und dann feststellen, dass ein neues Auto vor mir parkte. Mit etwa 15 cm Abstand. Gut, dass ich genügend Luft nach hinten hatte.

Eng zugeparkt war mein Auto vorne
Super. Ganz super…

Die Beisetzung, an der ich am Dienstag beiwohnte, lief gut ab.

Gelbe Blütenblätter in einer Schale
Gelbe Blütenblätter

Mehr mag ich zu dem Tag auch nicht sagen und er endete wie üblich mit einigen Folgen NCIS Hawaii.

Am Mittwoch ging es dann ins Büro, dort erfuhr ich dann auch, woran die neue Betriebsvereinbarung zum mobilen Arbeiten wieder hängt und aß mit meinem ehemaligen Gruppenleiter und dem IT-Vorstand zu Mittag. Das war auch recht lecker.

Curry mit Reis im Betriebsrestaurant
Curry mit Reis im Betriebsrestaurant

Am Abend traf ich mich mit Jan in der Stadt und nach ein paar schnellen Einkäufen von ihm entschieden wir uns, ins Lautenschlager zu gehen für das Abendessen. So konnte ich nun endlich die Kaspressknödel dort probieren:

Überschaubare Portion Kaspressknödel mit Krautsalat
Überschaubare Portion Kaspressknödel mit Krautsalat

Konnten mich aber leider nicht überzeugen.

Nebenher planten wir ein wenig am Barcamp Stuttgart rum, legten den Termin vorläufig fest (nee, frag nicht, bevor es keine Locationzusage gibt, bleibt das noch unter uns) und überlegten Alternativlocations.

Auch am Donnerstag fuhr ich ins Büro, traf zufällig Peter zum Mittagessen.

Spaghetti Bolognese im Betriebsrestaurant
Spaghetti Bolognese im Betriebsrestaurant

Ansonsten war es ein reichlich unspektakulärer Arbeitstag bis auf einen neuen BU-Fall, auf den ich zugegebenermaßen so gar keine Lust habe. Einfach weil er umständlich zu bearbeiten ist, den es sind zwei Verträge mit unterschiedlichen Bedingungen, unterschiedlichen Vertragspartnern und so weiter…

Am Abend setzte ich mich, nachdem ich das Auto zu Hause geparkt habe, in die S-Bahn. Es ging nach Zuffenhausen, endlich mal wieder in den Besen, endlich mal wieder Andre und Jan treffen. Und natürlich gab es leckeren Wein und Maultaschen.

Maultaschen mit Kartoffelsalat im Ulmers
Maultaschen mit Kartoffelsalat im Ulmers

Dabei planten wir ein entspanntes Wochenende nächstes Jahr im Oktober, einfach mal wieder so ein paar Reiseblogger ein Wochenende lang treffen und einander auszutauschen, aber ohne großes Programm. Da wir früh im Besen waren, war ich auch früh daheim und konnte noch ein paar Folgen NCIS Hawaii schauen.

Meinen ersten Arbeitsfreitag nach der „Sommer-4-Tage-Woche“ begann ich eine Stunde später und gönnte mir zudem eine lange Mittagspause. Denn die Sonne schien und es war recht warm auf dem Balkon.

Blauer Himmel mit wenig Wolken auf meinem Balkon
Blauer Himmel mit wenig Wolken auf meinem Balkon

Während des Arbeitstages erhielt ich noch einen sehr deutlichen Vertrauensbeweis, wofür ich dankbar bin.

Abends videodingste ich mit Papa, schrieb den Beitrag bis hierher vor und las den Tag nach. Recht spontan entschied ich mich nach einer Benachrichtigung von Untappd, ins Kraftpaule zu fahren. Es gab einige neue Biere, die ich nicht kannte, die aber interessant klangen.

Karte der aktuellen Fassbiere im Kraftpaule
Karte der aktuellen Fassbiere im Kraftpaule

Und es wurde ein sehr netter, wenn auch sehr teurer Abend. Erst noch alle Biere mit einem Tasting Tray ausprobiert, danach noch einige nachbestellt.

Tasting Tray mit 5 Bieren, die ich noch nicht kannte (und dazu, um es voll zu machen, eins vom Kraftpaule)
Tasting Tray mit 5 Bieren, die ich noch nicht kannte (und dazu, um es voll zu machen, eins vom Kraftpaule)

Und sehr nette Menschen kennengelernt, wie so oft über das Bier im Glas ins Gespräch gekommen oder weil sie einfach neben mir saßen. Ein weiterer potenzieller Helfer für das Sommerfestival der Kulturen war auch dabei ;)

Auf dem Heimweg gönnte ich mir den schon fast obligatorischen Yufka-Döner, wenn es mal wieder länger wurde im Kraftpaule. Und fiel zu Hause dann direkt ins Bett und schlief entspannt aus am Samstag.

Viel passierte dann an diesem Samstag nicht, ich ging schnell zur Apotheke und holte neben etwas für Nic auch wieder Algovir, das wollte ich schon am Freitagabend holen, direkt neben dem Kraftpaule in der Apotheke, war aber aus.

Dann räumte ich mal noch die Wäsche vom Wäscheständer und erledigte ähnlichen Kleinkram. NCIS Hawaii beendete ich mit der letzten Folge der Staffel 2, wollte dann endlich mit NCIS LA weitermachen, wo ich auch weit im Rückstand bin. Nur um festzustellen, dass ausgerechnet die Folgen 1 und 2 der Staffel 8 bei Paramount+ nicht verfügbar sind.

War mir dann aber auch egal, also kaufte ich die beiden Folgen, schaute noch eine und dann holte mich auch schon Nic ab.

Bei Nic schleifte ich die schwere Kiste Sekt/Wein, die uns Torsten für kommendes Wochenende geschickt hat, hoch, der Rest des Tages war dann gemütliches couchen. Das Abendbrot war dieses Mal wörtlich zu nehmen:

Brote klein geschnitten mit zweierlei Schinken, rohen und gekochten, dazu Gurken und Tomate
Brote klein geschnitten mit zweierlei Schinken, rohen und gekochten, dazu Gurken und Tomate

Und abends MacGyver weiter schauen. Das war mit ein Grund, warum ich Paramount+ noch einmal über den 10.11. hinaus verlängert habe.

Auch heute schliefen wir aus, auch wenn oder gerade weil es eine eher unruhige Nacht war. Wie spät es tatsächlich war, bis wir aufstanden, registrierte ich eben gerade in dem Moment, wo ich diese Zeilen tippe und Nic den Tee zum Frühstück bringt.

Leider ging es auch schon kurz danach nach Hause, wo ich dann mich nur faul auf der Couch ablegte und NCIS LA schaute. Ich habe knapp einen Monat für noch vier Staffeln… Das wird wohl etwas sportlich?!

Abends bestellte ich dann Pizza und nen Toast bei „Super China & Pizza“ über Uber Eats – und bekam nach knapp 10 Minuten eine Nachricht, dass die Bestellung storniert wurde. Hmpf.

Screenshot von meiner stornierten Bestellung via Uber Eat und der neuen Bestellung
Screenshot von meiner stornierten Bestellung via Uber Eat und der neuen Bestellung

Zweiter Versuch dann bei Avanti, Avanti, eine Wunschpizza mit Sucuk, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Schinken und Mozzarella sowie Chili Cheese Nuggets (ja, ich muss noch über 15 EUR kommen, damit 40 % Rabatt angerechnet werden). Hier kam dann schnell die Bestätigung, dass meine Bestellung zubereitet wird. Gut, denn es war auch schon 18:14 Uhr und ich habe Hunger! Jetzt bin ich ja gespannt, wann die Reservierung der Zahlung der ersten Bestellung verschwindet… Und wann die Pizza kommt, bestellt hatte ich sie um 18:12 Uhr – Lieferzeit 18:40 – 19:00 Uhr.

Screenshot: Lieferung verzögert sich
Screenshot: Lieferung verzögert sich

Jetzt muss ich glatt wohl mal nachschauen, aber ich meine, es war bei jeder einzelnen Bestellung bei Uber Eats bislang so. Wie dem auch sei – ich veröffentliche den Beitrag jetzt dann eben ohne das Abendessen

Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag!

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:
  • Die Spotlight Funktion auf dem iPhone (einfach nach unten wischen) kann sogar rechnen. Vollkommen ausreichend, dass ich nicht mehr erst die Taschenrechner App suchen muss.
  • Und mit „erstellt:Datum“ kannst Du auf dem iPhone oder Mac mittels Spotlight auch nach Dateien suchen, die an einem bestimmten Datum erstellt wurden, mit „art:Dateiformat“ nach dem entsprechenden Dateityp
Anzeigen / Affiliatelinks*)

Dauerwerbung:

Mein aktuell liebstes Fortbewegungsmittel in der Stadt ist ein Scooter. Da habe ich mittlerweile bei VOI einen Freischaltpass (2,99 EUR/Monat; unbegrenzt Freischaltungen, so zahle ich nur die zeitabhängigen Gebühren). Wenn Du noch nie VOI benutzt hast, bekommst Du mit diesem Code 5 EUR Guthaben (und ich 15 EUR nach Deiner ersten bezahlten Fahrt).

Meine neue Kreditkarte ist dauerhaft ohne Jahresgebühr und ohne Gebühren (bis auf Automatengebühren der Aufsteller) auch für Fremdwährungen nutzbar. Dazu wird für alle 100 EUR Umsatz ein Baum gepflanzt, das finde ich charmant! Diese Karte kannst Du auch bestellen, sie ist an kein Konto gebunden. Du bekommst zudem ein Startguthaben von 20 EUR, wenn Du sie innerhalb der ersten sechs Wochen wenigstens einmal für einen Kauf eingesetzt hast. Und ich bekomme dann auch 20 EUR :) (Achtung: Setze die Rückzahlung aber bitte direkt auf 100 %, sobald Du die App hast!)

Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die folgenden Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt.

Kennst Du mein Amazon Schaufenster, wo ich Dir empfehle, was ich auch selbst so gekauft habe?

Diese Woche gekauft:

Zwei Olymp Luxor Hemden, einmal weiß, einmal dunkles schickes rot.

Und was ist kommende Woche geplant?

Morgen findet ein LinkedIn Local After-Work Stammtisch statt, da bin ich mal gespannt. Dienstag bis Donnerstag geht es tagsüber ins Büro, am Dienstagabend gebe ich noch den Laptop meiner Mutter bei „Hey Alter“ ab, damit den jemand noch nutzen kann, der sich keinen leisten kann. Am Mittwoch dann Essen mit Kollegen, Team-Event, leider ist weniger als die Hälfte dabei :/

Ob es am Donnerstag ein #SchnitzelS geben wird, bezweifle ich langsam. Am Freitag ist dann ein „KI Learning Circle“, ich hoffe, ich schaffe es, da teilzunehmen. Und dann ist Torsten für das Wochenende da, Kwan Kao und Gulasch sowie Weinproben sind geplant.

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner Bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch etwas Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Hubert Mayer
Folge mir:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Consent Management Platform von Real Cookie Banner