Ein schöner Baum auf dem Heimweg

KW13-22 Pinterest, 1%-Methode, seltsame Woche, Warehouse Deals, Schnee und Glühwein

Auch diese Woche startete nicht entspannt. Dieses Mal nicht, weil Nic früh losmusste, sondern weil ich einen Termin hatte um 9 Uhr und daher rechtzeitig mich auf den Weg machte. Aber wie immer hat das natürlich gut geklappt, inklusive meines Schokocroissants :) Und dieser Baum, der ist einfach wunderschön!

Ein schöner Baum auf dem Heimweg
Ein schöner Baum auf dem Heimweg

Wirklich produktiv war ich aber nicht, auch wenn ich einiges erledigen konnte, aber das Testmanagement fällt gerade dauernd etwas hinten herunter :/

Aber gut, wie soll ich auch groß produktiv sein, wenn ich mir gute 4 Stunden Mittagspause gönne. Ein Blick auf die Wettervorhersage hat mich das schnell mit meinem Chef abstimmen lassen und so konnte ich noch einmal lange die Sonne genießen, bevor das Wetter wieder umschlug.

Am Abend gab es dann mal wieder lecker Fleischkäse mit Zwiebeln, Käse und Spiegelei,

Fleischkäse mit Käse, Zwiebeln und Spiegelei sowie Salat
Fleischkäse mit Käse, Zwiebeln und Spiegelei sowie Salat

bevor an der Onlineveranstaltung des BVCM mit der lieben Romy von snoopsmaus.de zum Thema Pinterest 2022 teilnahm. Ist ja nicht meine Plattform, trotzdem will ich auf dem Laufenden bleiben!

Der Abend wurde dann etwas noch lange, der Dienstag startete entsprechend müde. Bei einer Besprechung, wie wir künftig arbeiten wollen, wurde ich wieder an folgenden Spruch von Henry Ford erinnert:

Wenn ich die Leute gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt: »schnellere Pferde«Henry Ford

Schön war dann, dass ich tatsächlich ein “Test Teams Team” entdeckt habe am Abend und das auch nutzen darf, um ein wenig rumzuspielen :)

Essen gab es am Abend aus der Gefriertruhe, dann ein wenig Mails lesen und dann war es so weit: Der Einsteig in unseren schon angesprochenen Lesecircle stand an. Das Buch habe ich euch unten in der roten Box mal verlinkt. Für die Vorbesprechung benutzten wir übrigens butter.us :) Das war ein sehr angenehmer Auftakt, bis nächsten Dienstag habe ich dann also etwas zum Lesen vor mir….

Auch diese Nacht von Dienstag auf Mittwoch war bescheiden und ich deutlich vor dem Wecker wach, leider auch vollkommen zerschlagen. Seit Sonntag nur noch miese Nächte bis dahin, das ist langsam echt anstrengend.

Morgens war ich dann noch schnell einkaufen, bedauerlicherweise gab es wieder kein Cordon Bleu – und übrigens auch tatsächlich kein Sonnenblumenöl. Was für Idioten… Eigentlich hätte ich jetzt gerne eins nachgekauft, nachdem ich die jetzige Flasche aufgemacht habe.

Der Arbeitstag war dann etwas strange. Dort, wo ich hätte was berichten sollen, kam keine Einladung. Testmanagement habe ich versucht, lief schon in einem frühen Schritt auf Fehler, also ging da auch nichts voran. Und ansonsten habe ich wieder mehr Feuerwehr als sonst was gespielt.

Abends gab es dann die Cevapcici, die ich anstelle des Cordon Bleus gekauft habe, das war dann auch ganz lecker!

Cevapcici mit Pommes, Zwiebeln und Ajvar
Cevapcici mit Pommes, Zwiebeln und Ajvar

Danach habe ich noch eine Rechnung geschrieben und den Feedreader komplett geleert. Die SEO-Akademie fiel aus, so dass es ein entspannter Abend wurde, mit ein wenig mich mit Teams für unsere Abteilung beschäftigen.

Auch der Donnerstag rauschte erst ein wenig an mit vorbei, Technikprobleme am Tag machten den Anfang. Dann durfte ich aber einer lieben Kollegin unsere kommende Partneranwendung vorstellen, dabei haben wir uns aber etwas verquatscht. Und ja, ich mag das. Mehr über die Kollegen/Kolleginnen persönlich erfahren.

Neben ein paar weiteren Feuerwehraktionen (ich bräuchte da echt langsam Projektbudget dafür) ging es nach der Blogredaktionsrunde ans Risikomanagement, da hat sich eine Aufgabe aufgetan, die ich so nicht auf dem Schirm hatte. Angekündigt im Februar. Als “Erinnerung”. Höchste Zeit, mich darum zu kümmern, aber ja, wieder keine Zeit für Testmanagement. Am Ende wurde es ein 9,5 h Arbeitstag…

Am Abend dann meine übliche Monatsende Beschäftigung: Austausch des Küchenschwamms, Essig in die Abflüsse und den Wasserkocher und damit nachgespült, eine Wasserkartusche und, weil Quartalsende, einen neuen Zahnbürstenkopf.

Irgendwie war die Arbeitswoche trotzdem nicht so produktiv, wie sie hätte sein können. Zumindest bin ich mit mir selber nicht ganz zufrieden, ich muss es schaffen, mich wieder mehr auf das Testmanagement zu konzentrieren, nicht nur auf die Dinge, die ich gerne mache. Denn auch der Freitag verlief diesbezüglich suboptimal.

Und es gibt einfach auch noch ein paar Aufreger, die mich etwas ablenken. Egal, ob es Personen direkt sind oder ob es “nur” Handlungen (oder unterlassene Handlungen) sind. 23 Jahre wurden es am Freitag, die ich dort beschäftigt bin und ja, ich möchte dort bleiben. Auch wenn ich ab und an einiges zum Grummeln habe. In einigen Bereichen stimmt die Wertschätzung, in manchen ist sie leider noch stark verbesserungswürdig. Mal sehen, ob sich da noch was tut.

In der Mittagspause gab es mal Nudeln, das war lecker und die Gefriertruhe wurde so leerer ;)

Farfalle mit Hackfleischsoße
Farfalle mit Hackfleischsoße

Übrigens, auch ein zweites Jubiläum gab es am Freitag: Mein Travellerblog ist nun auch schon 9 Jahre alt. Und ich hoffe, ihn endlich wieder “normal” weiter befüllen zu können nach diesen zwei bitteren Jahren.

Nach der Arbeit ermittelte ich noch schnell die Social Media Daten für die Blogs, dann wurde es Zeit durch den leichten Schneefall zu Nic zu gehen und das Wochenende einzuläuten.

Das wurde wieder ein gemütlicher Abend auf der Couch, verbunden mit etwas Shopping, das Ergebnis kannst Du im roten Kasten nachlesen :)

Am Samstag wurden nicht nur die für uns derzeit üblichen Tätigkeiten verrichtet, nachdem der Wecker entsprechend früh geklingelt hatte. Nicht ohne einen ungläubigen Blick aus dem Wohnzimmerfenster zu werfen:

Schnee beim Blick vom Balkon
Schnee beim Blick vom Balkon

Auch ein Besuch in der Rumpelkammer in Beutelsbach stand an und ich habe jetzt 4 Romane mehr zum Lesen rumliegen…

Wenigstens angefangen habe ich auch das Buch “Die 1 % Methode”, ich muss ja bis Dienstag bis zur Seite 76 kommen.

Zum Abendessen gab es Nics leckere Bolognese, aufgewärmt und gestreckt. Und immer noch verdammt lecker!

Leckere Spaghetti Bolognese
Leckere Spaghetti Bolognese

Viel mehr war an diesem Samstag auch nicht geboten, die Couch war gemütlich, Nic in ihr Spiel vertieft und ich daneben ins Handy und gegen später noch ins MacBook Air, zu neugierig war ich auf einen Präsentationsentwurf einer Kollegin.

Der heutige Sonntag begann wieder gemütlich mit Kaffee, Handy, Notebook und Buch im Bett, bevor es auf die Couch mit der F.A.S. ging. Balkon wäre mir ja lieber gewesen, aber das Wetter war jetzt nicht ganz so sehr dafür geeignet. Doch aus der Not soll man ja bekanntlich eine Tugend machen:

Glühwein auf dem winterlichen Balkon im April
Glühwein auf dem winterlichen Balkon im April

Glühwein, dem Wetter angemessen, oder?

Und jetzt warten wir auf das bestellte Essen, Indisch/Ceylonesisch ist dieses Mal angesagt, hatten wir sehr, sehr lange nicht mehr gegessen und heute bestellt. Eine kleine Herausforderung stellte sich mit dem Mindestbestellwert von 50 EUR, schauen wir mal, was überbleibt.

Ceylonesische Frühlingsrollen mit Kraut
Ceylonesische Frühlingsrollen mit Kraut
Ceylonesisches Rind Karahi (mit Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch)
Ceylonesisches Rind Karahi (mit Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch)

Die gemischte Vorspeise Vinayaga Mix habe ich glatt vergessne zu fotografieren, aber ist auch nicht sooo schick, wenn es geliefert wird.

Ich wünsche Euch einen schönen Restsonntag, bleibt mir gesund…!

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:

Ok, diese Woche ist da noch was von Freitag letzter Woche dabei :)

  • Teams Events absichern: Bei den Antwortoptionen “Weiterleiten nicht zulassen” auswählen
  • Wenn Personen, die eingeladen waren in ein Teams Meeting, keinen Zugriff auf die Dateien haben sollen danach, müssen die Personen aus dem Chat entfernt werden
  • Bei Bandbreitenproblemen in Teams kann der-/diejeinge auch die eingehenden Videos deaktivieren (weit unten bei den 3 Punkten)
  • Tipp: OneNote statt Wiki anheften für Dokumentationen in Teams
  • Pinterest geht nicht nur davon aus, dass es auf dem Handy genutzt wird, sondern dass auch die Pins mobil hochgeladen werden – mehr Funktionen in der App
  • neu: Die eigene Biographie ist ausführlicher Beschreibbar jetzt
  • Nutzt die Business Community und Den Themenplan zum Einreichen von Idea Pins (nur mit Business Account)
Anzeigen / Affiliatelinks*)

Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt.

Kennst Du mein Amazon Schaufenster, wo ich Euch empfehle, was ich auch selbst so gekauft habe?

Diese Woche gekauft:

Ein paar Flaschen Wein, normale Einkäufe und dann ging es zum Ende der Woche doch noch los:

Am Freitag stöberte ich durch die Osterangebote bei Amazon und entdeckte, was tatsächlich bei mir auf der idealo Liste zur Preisbeobachtung liegt, nämlich tolle Preise für die Logitech MX Keys Mini Tastatur und die MX Master 3 Maus. Die Maus nutze ich zu Hause, die MX Keys (nicht mini = ohne Zahlenblock) ebenfalls.

Die kommen jetzt in den Bürorucksack, Lust dauernd Kabel zu stöpseln habe ich nämlich nicht, wenn ich irgendwann wieder nach Fellbach muss. Und ich kann auf den Tastaturen des Arbeitgebers auch nicht so gut schreiben wie auf diesen.

Transparenzhinweis: Ich habe im Rahmen des Osterangebots selber die Warehouseangebote genutzt, auf deren eh schon vergünstigte Preise (keine Neuware) es noch einmal 20 % Rabatt gab.)

Heute ereilte mich noch ein tolles Angebot: BWT Filterkartuschen im Abo (auch ohne Abo ein guter Preis, aber da ich die eh fest monatlich wechsel, passt hier auch ein Abo) zu einem sensationellen Preis. 11,50 EUR für 3+1 Kartuschen ohne Abo heute Morgen zumindest, das sind 50 % weniger als der Normalpreis.

Das Buch, das wir gemeinsam im Lesecircle lesen (und hier seit 13.07.2021 rumliegt) ist “Die 1 % Methode” vom James Clear.

Und was ist kommende Woche geplant?

Morgen Abend geht es wieder los: Die 11. Staffel “Die Höhle der Löwen” startet, das lasse ich mir natürlich nicht entgehen. Am Dienstagabend steht der Lesecircle an, da bin ich sehr gespannt auf den Austausch zum Buch.

Für Mittwochabend habe ich mich für ein Webinar vom DAV Stuttgart angemeldet, “Einführung in das Bergwandern”, das kann nicht schaden, bislang laufe ich ja recht unvorbereitet los. Die SEO Akademie haben wir auf Donnerstag verschoben und am Freitag bleibe ich dann zu Hause, da am Samstag das Barcamp Köln (digital) stattfindet, Barcamp Nummer 5 dieses Jahr für mich :)

Und hier noch ein Block zum (teilweise mittlerweile 2-) wöchentlichen Wiederholen mit Terminen, die ich empfehlen kann und wo ich dabei bin, wenn es geht:

– Dienstag 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr – D2M Talk.

– Mittwoch 08:20 Uhr bis 09:30 Uhr das Corporate Influencer Breakfast mit Klaus Eck und wechselnden Gästen.

– Ebenfalls mittwochs und wie oft genug genannt für mich ein Pflichttermin von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr das Lunch & Learn!

– Donnerstag alle 2 Wochen in den ungeraden Wochen: 21:00 bis 22:00 Uhr (oder etwas länger *g*) – Alex & Ragnar (Stream auf diversen Kanälen von Twitter bis zu Twitch.

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live” bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir” – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Hubert Mayer
Folge mir:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Consent Management Platform von Real Cookie Banner