Showgruppe der Philippinen inklusive Honorarkonsul

KW02-24 Renten, Kraftpaule, CMT, 5 Jahre

Es ist noch ein Nachtrag von Sonntagabend, der mich beschäftigt. Denn ich lernte, dass eine Witwen-/Witwerrente nicht von selbst gezahlt wird, wenn bereits eine (Alters-) Rente fließt, sondern beantragt werden muss. Und tust das nicht binnen 12 Monaten, wird sie auch erst ab Antragstellung “gewährt”. Darauf hingewiesen wirst aber nicht…

Der Montag verlief unspektakulär im Homeoffice. Vormittags war ich eine ganze Weile noch mal mit iPA Testen beschäftigt, da eine neue Testdateneinspielung stattfand letzte Woche.

Mittags briet ich mir anständige drei Maultaschen mit Zwiebeln und Ei an.

Maultaschen mit Zwiebeln und Ei
Maultaschen mit Zwiebeln und Ei

Der Rest des Tages war recht unspannend, während des Telefondienstes machte ich an der Arbeitsanweisung weiter. Abends kurz einen Minieinkauf erledigt, dann mich ein wenig mit Rente und Steuern beschäftigt, anschließend mit Papa gevideodingst.

Am Dienstag war ich im Büro und hatte eine schöne Mittagessenverabredung mit einem meiner Lieblingskollegen, Martin, aus der IT. Und das Essen war auch lecker.

Nudeln mit Käse-Sahne-Soße und Speck
Nudeln mit Käse-Sahne-Soße und Speck

Mit der Arbeitsanweisung zu den Geschäftsvorfällen bin ich auch gut vorangekommen, trotzdem war mir nach der Arbeit extrem nach Bierdurst. Also spontan entschieden, ins Kraftpaule zu gehen. Nicht unbedingt die beste Idee unter der Woche, aber es war ein schöner Abend. Die Biere, die bei Untappd auf der Karte standen, waren leider durch andere ersetzt, dennoch gab es einige leckere! Und ich habe zwei nette Menschen im Laufe des Abends kennengelernt und quasi durchgequatscht.

Barkarte für den Beginn des Abends
Barkarte für den Beginn des Abends

Zurück zu Hause habe ich noch die letzten beiden Folgen von SEAL Team angeschaut, bevor ich tot ins Bett fiel.

Der Wecker am Mittwochmorgen war dann schon sehr hart und ich ließ mir recht lange Zeit, bis ich unter die Dusche und dann zur Arbeit bin. Mittags gab es Hackbraten, das war auch der Grund, warum ich an einem Mittwoch mal ins Büro gefahren bin ;)

Hackbraten
Hackbraten

Das Mittagessen mit Benno, meinem Abteilungsleiter, war auch nett und er lud mich danach auch noch an der Baristabar ein, sehr fein :)

Die Arbeitsanweisung habe ich dann im Laufe des Nachmittags fast fertig bekommen, jetzt fehlen nur noch die neu zu ergänzenden Punkte und die anschließende Neunummerierung…

Zurück daheim videodingste ich mit Papa, holte mir seine Zustimmung zu einigen Dingen ein, die ich für ihn erledigen sollte, kümmerte mich um die ersten kleinere Teile und las dann den Tag nach, bevor es auf die Couch zu einer Folge Castle ging.

Obwohl es nicht spät wurde, war ich am Donnerstag sehr müde und das zog sich den ganzen Tag. Im Büro gab es nichts Außergewöhnliches, nur mit der großen Arbeitsanweisung wurde ich soweit fertig, dass jetzt Runde zwei der Überarbeitung ansteht, sobald sie gegengelesen wurde, die Neunummerierung.

Ach doch, eins gab es: Für eine Software, die wir nutzen müssen, um für den extrem seltenen Fall, dass wir eine fehlerhaft ausgestellte Kapitalertragsteuerbescheinigung berichtigen müssen, muss ich nun mit drölf Millionen Mitarbeitenden aus allen Bereichen der SDK Kontakt aufnehmen. Eine Schutzbedarfsfeststellung machen und vieles mehr. Der Clou: Hersteller der Software ist die Finanzverwaltung. Und die hatte bislang keinen Bock, eine Dokumentation zu erstellen. Frage mich, wie ich all die Fragen zu Datenflüssen und Co. beantworten soll, wenn ich den Antrag nicht vollständig ausfüllen kann, weil ich diese Daten nicht habe, aber auch die Anwendung nicht installiert bekomme, bevor ich den Antrag einreiche…

Mittags gab es einen Burger, na ja, das ist halt kein Essen für ein Betriebsrestaurant, keine Chance auf einen Medium-Burger (außer im Sommer, wenn wirklich draußen frisch gegrillt wird).

Burger mit Kartoffelspalten
Burger mit Kartoffelspalten

Am Abend zu Hause, legte ich erst mal auf die Couch und döste 30 Minuten vor mich hin, bevor es an den Rechner ging, einigen Kleinkrams zu erledigen. Ach, bei der Durchsicht der Bilder fällt mir auch noch ein, dass ich letztes Jahr echt viel Podcasts gehört habe :)

Screenshot aus dem Jahresrückblick meiner Podcast App: 22 Tage, 16 Stunden habe ich Podcasts damit gehört
Screenshot aus dem Jahresrückblick meiner Podcast-App: 22 Tage, 16 Stunden habe ich Podcasts damit gehört

Gut, tatsächlich ist es etwa die Hälfte der Zeit, da ich die meisten Podcasts mit doppelter Geschwindigkeit anhöre…

Auf der Couch schaute ich dann nach rund 2-3 Jahren noch Antman and Wasp zu Ende, bevor mein Disney+ Abo Anfang März endet. Und eine Folge Castle reichte es auch noch.

Für Freitag hatte ich mir einen kurzen Arbeitstag vorgenommen, sechs Stunden am Stück, ohne Pause. Und das war auch gut so, denn die Nacht war miserabel, immer wieder war (zumindest gefühlt) halb wach und in Traumschleifen gefangen. Nun gut, kommt auch gerade viel zusammen bei mir, vermutlich kein Wunder.

Meinen Versuch, den Handwerker zu bekommen, der einen kaputten Rollladen reparieren kann, scheiterte an dessen Urlaub bis Ende dieser Woche – seit Mitte Dezember. Respekt, dort scheint es gut zu laufen :)

Heizungsreparatur: Auch kein Monteur frei, aber da sagte ich auch, dass es nicht schlimm wäre, wenn es erst Anfang nächster Woche möglich wird, da ich am Freitag noch eine Weile im warmen Homeofficebürozimmer bin und am Wochenende nicht zu Hause. Mal sehen, ob das nächste Woche dann klappt, zumal dieses Unternehmen mir auch die Badsanierung machen soll.

Dann stand noch Putzen der Glastische, Wäsche abhängen und das Einrichten des Waipu-TV-Sticks auf dem Programm, bevor es an die Blogs ging. Leider auch mit schlechten Nachrichten, denn es wird keine Bilder vom Blue Port im Reiseblog geben:

Mail der VG BildKunst zur Möglichkeit, meine eigenen Bilder zu verwenden vom Blue Port Hamburg 2023
Mail der VG BildKunst zur Möglichkeit, meine eigenen Bilder zu verwenden vom Blue Port Hamburg 2023

Am Abend machte ich mich auf den Weg in die Rosenau, das war ganz schön zapfig auf dem Fußweg. Dafür war das Essen dort umso leckerer und der Abend mit Andre bei Jakob Schwerdtfeger.

Schnitzel mit Kartoffelsalat in der Rosenau
Schnitzel mit Kartoffelsalat in der Rosenau
Apfelstrudel
Apfelstrudel
Jakob Schwerdtfeger in der Rosenau
Jakob Schwerdtfeger in der Rosenau

Für den Rückweg nahm ich dann aber doch den Bus, aber bis der kam, war ich auch wieder durchgefroren. Zurück zu Hause war ich durch Weg vom Bus zu mir den Hügel hoch in der Kälte wieder hellwach, also pflanzte ich mich auf die Couch und schaute noch zwei Folgen Castle, bevor es ins Bett ging.

Der Wecker klingelte um 7 am Samstag, kurz nach 9 Uhr war ich dann frisch geduscht und mit zwei Kaffees im Körper auf der Messe zur CMT. Schnell noch zwei Bilder von den noch leeren Hallen machen, noch waren nur die Aussteller zugelassen,

Hall6 auf der CMT 2024 vor dem Besucheransturm
Hall6 auf der CMT 2024 vor dem Besucheransturm
Halle 1 der CMT 2024 kurz vor Hallenöffnung um 10 Uhr
Halle 1 der CMT 2024 kurz vor Hallenöffnung um 10 Uhr

dann nochmal auf ‘nen Kaffee und ne halbe Brezel ins Pressezentrum und mit anderen Bloggerinnen quatschen. Im Laufe des Tages sollten rund 15.000 Schritte auf die Uhr kommen. Und wenn meine Knie nicht übel weh getan hätten, wären es wohl noch mal deutlich mehr geworden.

Aber es war schön, langjährige Bekannte und ehemalige Kooperationspartner wiederzusehen aus Bingen, Oberwesel, der Oberpfalz, Koblenz und wen auch immer ich jetzt vergessen haben mag.

Mittags gab es ein Medientreffen bei den Philippinen, und wir wurden hier köstlich versorgt mit Mittagessen (kannst auch kaufen dort), leckersten Kaffee (frei zum Probieren), Nüssen und einem Cocktail. Das war sehr nett, interessant und vor allem lecker!

Chicken Adobo mit Reis
Chicken Adobo mit Reis
Die beiden bereiten das leckere Essen zu
Die beiden bereiten das leckere Essen zu
Barkeeper mit einer tollen Show beim CMT Partnerland Philippinen
Barkeeper mit einer tollen Show beim CMT Partnerland Philippinen
Showgruppe der Philippinen inklusive Honorarkonsul
Showgruppe der Philippinen inklusive Honorarkonsul
Mega leckerer Kaffee von den Philippinen
Mega leckerer Kaffee von den Philippinen

Zum Ende quatschte ich noch ein wenig mit anderen im Pressezentrum, bevor ich mich auf den Weg auf Nics Couch machte und es mir dort gemütlich.

Heute schliefen wir lange, bevor es gegen 13:30 Uhr ein Spätstück gab. Dann hier diese Zeilen weiter getippt. Heute sind es 5 Jahre, die wir zusammen sind, zur “Feier” des Tages haben wir uns mal einen Platz im “Italo Disco” reserviert. Spontan haben wir dort nie einen Platz bekommen.

Und was soll ich sagen: VERDAMMT! Das ist echt verdammt lecker hier gewesen. Egal, ob das Bruschetta, was wir uns als Vorspeise geteilt haben oder die Spaghetti aus dem Parmesanlaib… Top, wirklich top!

Bruschetta
Bruschetta
Spaghetti aus dem Parmesanlaib
Spaghetti aus dem Parmesanlaib

Die Rechnung am Ende mit 77,xx EUR (vor Trinkgeld) auch absolut fair (1 l Wasser, 2x 0,5 l Hauswein, 1x Bruschetta, 2x Spaghetti aus dem Parmesanlaib, einmal davon mit (ordentlich) Trüffeln, 2 Espresso, 2 Grappa).

Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag!

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:
  • Witwen-/Witwerrenten müssen beantragt werden, auch wenn schon eine Rente gezahlt wird. Machst das mehr als 12 Monate nach dem Tod, gibt es die Rente auch erst ab Antragstellung…
Anzeigen / Affiliatelinks*)

Dauerwerbung:

Mein aktuell liebstes Fortbewegungsmittel in der Stadt ist ein Scooter. Da habe ich mittlerweile bei VOI einen Freischaltpass (2,99 EUR/Monat; unbegrenzt Freischaltungen, so zahle ich nur die zeitabhängigen Gebühren). Wenn Du noch nie VOI benutzt hast, bekommst Du mit diesem Code 5 EUR Guthaben (und ich 15 EUR nach Deiner ersten bezahlten Fahrt).

Ob die noch nicht erhaltene neue Kreditkarte die nachstehende ersetzen wird, weiß ich noch nicht, aber das Konzept von Trade Republic ist spannend. 1 % Saveback in Form eines ETF Sparplans (den Du aber auffüllen musst, da die Mindestrate für diesen Sparplan 50 EUR sind, wenn ich das richtig mitbekommen habe). Also noch etwas Zwangssparen mit Renditebooster, wenn der ETF nicht Schrott ist… Kannst Dir also mal anschauen. 4 % auf das eingezahlte sind übrigens auch recht geil :)

Meine neue Kreditkarte ist dauerhaft ohne Jahresgebühr und ohne Gebühren (bis auf Automatengebühren der Aufsteller) auch für Fremdwährungen nutzbar. Dazu wird für alle 100 EUR Umsatz ein Baum gepflanzt, das finde ich charmant! Diese Karte kannst Du auch bestellen, sie ist an kein Konto gebunden. Du bekommst zudem ein Startguthaben von 20 EUR, wenn Du sie innerhalb der ersten sechs Wochen wenigstens einmal für einen Kauf eingesetzt hast. Und ich bekomme dann auch 20 EUR :) (Achtung: Setze die Rückzahlung aber bitte direkt auf 100 %, sobald Du die App hast!)

Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die folgenden Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt.

Kennst Du mein Amazon Schaufenster, wo ich Dir empfehle, was ich auch selbst so gekauft habe?

Diese Woche gekauft:

Nichts

Und was ist kommende Woche geplant?

Morgen bange ich um mich selbst, Zahnarzttermin steht an. Am Dienstag um wen anderen. Und habe wieder Telefondienst und abends dann auch endlich wieder den Fachaustausch unter Reisebloggern. Mehr ist momentan nicht geplant.

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live” bei meinen Reisen dabei sein?

Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir” – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner Bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch etwas Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Hubert Mayer
Folge mir:

2 Kommentare zu „KW02-24 Renten, Kraftpaule, CMT, 5 Jahre“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Consent Management Platform von Real Cookie Banner