Handgemachte Maultaschen auf dem Lab-Festival

Das Labfestival war, ein Stuttgarter Bloggerstammtisch auch – und ich freue mich auf die TourNatur in Düsseldorf

Boah, was für ein Wochenende, eine Woche und was für Aussichten! Am vergangenen Wochenende war das

Lab-Festival 2018

Dadurch, dass mein Luxemburgtrip Wandern (privat) geplatzt (verschoben) ist, konnte ich doch wieder dort eine meine Lieblingsbeschäftigungen übernehmen: ehrenamtlich Bier zapfen.

Mein Arbeitsplatz auf dem Lab-Festival 2018: Weizenzapf am Bierstand außen

Mein Arbeitsplatz auf dem Lab-Festival: Weizenzapf am Bierstand außen

Und das über Stunden, wobei das Lab-Festival echt verdammt entspannt ist, in aller Regel sind genug Helfer da, so dass man jederzeit Pause machen kann. Eigentlich so lange man möchte, einfach absprechen. Dafür liebe ich das Lab-Festival schon sehr. Und natürlich auch für die tolle Musik! gerade Freitagabend war grandios!

Grup Hubb - eine Ska-Reggae-Polka-Rock Band aus Kirchheim auf dem Labfestival 2018

Grup Hubb – eine Ska-Reggae-Polka-Rock Band aus Kirchheim auf dem Labfestival 2018

Grup Huub – die Jungs haben echt gerockt auf dem Lab-Festival, obwohl ihnen ein Bandmitglied gefehlt hat (wenn ich mich recht entsinne).

Auch kulinarisch ist das Lab-Festival übrigens wieder toll gewesen, es gab verdammt leckere handgemachte Maultaschen,

Handgemachte Maultaschen auf dem Lab-Festival

Handgemachte Maultaschen auf dem Lab-Festival

die gab es tatsächlich im offiziellen Verkauf. Und dann noch leckere südamerikanische Wurst, afrikanische Bohnen und ähnliches und auch das Yaz war mit Speisen am Start.

Und inoffiziell gab es – wie jedes Jahr – für Helfer draussen den fantastischen Wurstsalat von Sigi. Ich kann mich da ja echt jedes Jahr reinlegen…

Wurstsalat von Sigi - alljährliches Privatvergnügen auf dem Lab-Festival

Wurstsalat von Sigi – alljährliches Privatvergnügen auf dem Lab-Festival

Ja, das Lab-Festival ist schon eher alternativ, manche Menschen auch nicht einfach im Umgang – aber ich freue mich jedes Jahr wie Bolle drauf und helfe sehr, sehr gerne mit. Denn jedes Jahr treffe ich Menschen, die mir ans Herz gewachsen sind, wieder und lerne immer wieder neue interessante Menschen kennen. Aus einem komplett anderen Umfeld, in dem ich mich sonst bewege. Und das ist gut so!

Feucht-fröhlich ist es sowieso, wenn man am Bierstand arbeitet ;)

Übrigens – auch für Kinder war an diesem Wochenende gut gesorgt!

Ansonsten war ich diese Woche weitgehend Zuhause, außer am Mittwoch, da war der

SOS Stuttgarter Onliner Stammtisch

der erstmals im Besitos stattgefunden hat, da es das Gin Yuu nicht mehr gibt. Und wir trotzdem auf unsere Cocktails nicht verzichten wollen.

Der SOS – Stuttgarter Onliner Stammtisch ist aus dem BVCM Stammtisch Stuttgart entstanden – die Vereinsmitglieder waren nicht sehr aktiv, nur Ulrike war irgendwann übrig und hat das einfach ausgeweitet auf Onliner, die Lust haben, ohne Themen sich einfach auszutauschen.

Immer wieder ein schöner Abend, mit ein paar tollen Menschen, die jedes Mal da sind, manchen, die ab und an kommen und ab und an sehen wir neue Gesichter. So auch dieses Mal – und das wurde ein für mich sehr unterhaltsamer Abend. Danke an den Neuzugang Chris und die spannenden Themen, die wir hatten.

Neu für mich war, dass es im Besitos auch einen Burger gibt (ich kenne eigentlich nur die Tapas und die Happy Hour im Besitos) …

Burger im Besitos

Burger im Besitos

Ansonsten war ich diese Woche noch damit beschäftigt, mal einen Gang runter zu schalten (hat natürlich wie so oft nicht gut funktioniert), Gewicht zu verlieren ohne Laufen (wollte Montag nach der Arbeit ab Cannstatt heim laufen/joggen, musste aber mit Fussgelenkschmerzen (vom langen stehen am Wochenende vermutlich) abbrechen – und das kommende Wochenende vorzubereiten. Denn heute geht es auf die

TourNatur 2018 in Düsseldorf

Was die TourNatur ist, fragst Du?

Eine Messe, angehängt an den CARAVAN SALON, die weltgrößte Messe für Reisemobile und Caravans. Thema der TourNatur ist aber Wandern, Trekking, Mountainbiken und Kanufahren! Und da bin ich dieses Jahr das erste Mal. Weil die Bianca von Lebedraussen gefragt hat, ob ich auch da sei. Und mir irgendwie überlegt habe, warum eigentlich nicht, das Wochenende ist ja noch unverplant, da von Worms kein Lebenszeichen mehr kam. Und ich mich dann auch nicht mehr weiter darum gekümmert habe. Wobei mich das Backfischfest aus Gründen schon sehr gereizt hätte..

Nun denn – jetzt geht es auf die TourNatur und ich freue mich schon sehr drauf. Warum? Obwohl ich erst am Dienstag die ersten zwei Anfragen raus geschickt habe und heute früh morgens weitere, habe ich tolle Termine aus ganz Deutschland bekommen mit Regionen, die ich gerne besuchen möchte. Denn nächstes Jahr wird der große Schwerpunkt im Reiseblog das Wandern werden. Und natürlich auch weiterhin Kurz- und Genußreisen :)

Und natürlich auch, weil ich liebe Bekannte wie Bianca, aber auch Christa von den Top Trails of Germany wiedersehen werde! Und wer weiss, wen noch so alles :)

Fun fact am Rande: es gab genau eine DMO, die auf meine Mail nicht reagiert hat (außer denen, die ich erst Donnerstag spät abends anschrieb und das daher nicht verwunderlich ist): Und die ist vor der Haustüre, mit denen hätte ich sehr gerne öfter was gemacht…

Außerdem bin ich recht günstig im Maritim Düsseldorf untergekommen – und wenn Du mich kennst, dann weisst, dass ich in der familiengeführten Kette sehr gerne übernachte. Und vermutlich werde ich mich auch einmal das grandiose Frühstück leisten …

Wer also auf Wandern steht, der sollten meinen Reiseblog für Kurz- und Genußreisen gut im Auge behalten…

So, das war’s – ich setz mich dann bald in den Zug und ab nach Düsseldorf :)

Und für die ganz neugierigen: Zum offiziellen Wiegetermin waren es 85,6 kg…

So, was hast Du für das Wochenende geplant?

Offenlegung: Offenzulegen gibt es wie fast immer hier nichts – die Beiträge hier im Blog sind in aller Regel komplett auf eigene Kosten, also Restaurantbesuche oder Pizzabestellungen, entstanden, ohne dass ich eingeladen wurde. Wenn dem mal nicht so ist, schreibe ich das aber in diese Box ;)
Ihr wollt schneller und „live“ bei meinen Reisen oder Restaurantbesuchen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir“ – und mir helft ihr damit auch! Und einen Freßaccount habe ich auch bei Instagram, hier geht’s lang. Nur Essensbilder…

Und wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

Lust auf einen spannenden Online Kongress? Kostenfrei? 50 Experten, von denen ich einige extrem schätze, allen voran Tobi Beck! Gratis Tickets für den Grünerkongress (04.-12.09.2018) gibt es hier!




Hubert Mayer

Jahrgang 73, Blogger, Netzwerker, LL.B, Versicherungsbetriebswirt (DVA), stark ehrenamtlich in Stuttgart engagiert, Onlinejunkie. Du findest mich auch auf Twitter, Facebook Wer diesen Blog unterstützen möchte: Mein Amazon Wunschzettel ist lang

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.