Ihr scharrt bestimmt alle schon mit den Hufen, dass ihr endlich wieder Lesestoff bekommt – und jetzt könnt ihr aufatmen, die Links der Woche sind da. Jede Menge zum Lesen für euch, viel davon betrifft WordPress (professionelle Themes, Umfrage-Plugins und VG Wort Plugins), aber auch auf die Frage, wie gute Überschriften aussehen, gibt es eine Antwort. Euch interessiert, wie man ein eBook schreibt? Mich auch, daher kam der Artikel weiter unten gerade recht. Dazu kommt ein schönes Interview mit RA Thomas Schwenke, Kanban mal etwas anders, nämlich projektbezogen und eine Twittersuchmaschine.

Und wer sich für Reiseberichte und Tipps interessiert, der darf gerne hier zu meinen Reiselinks der Woche wechseln, da gibt es tolle Tipps zum Umgang mit Geld auf Reisen, zu Zielen wie Hamburg und Frankfurt, aber auch zu Budapest, Tapas in Barcelona, Hawaii und New York für Neulinge sind einige der dort vorgestellten Beiträge.

Jetzt aber genug des Vorgeplänkels, es geht los:
Anzeige:Moleskine

14 Tipps für bessere Überschriften: Das macht sie für Leser interessant

Da trifft Johannes Schuba bei mir natürlich genau ins Schwarze – im Überschriftendesign bin ich nicht wirklich gut, da habe ich deutlichen Verbesserungsbedarf. Wie man nun bessere Überschriften gestaltet, so dass Menschen angelockt werden, die Beiträge von euch (und mir) auch zu lesen, das gibt es drüben bei der t3n: „14 Tipps für bessere Überschriften: Das macht sie für Leser interessant„.

Professionelle deutsche WordPress-Themes für Firmen-Blogs

Wer ernsthaft bloggen will, kommt an professionellen Themes kaum vorbei. Für Unternehmen ist dies ungleich wichtiger – denn wer will schon, dass der Unternehmensblog genau so aussieht wie der eines Mitbewerbers, weil zufällig dasselbe Theme verwendet wurde. Peer Wandiger stellt euch in „Professionelle deutsche WordPress-Themes für Firmen-Blogs“ weitere Gründe für professionelle Themes vor und zeigt euch, welche deutschsprachigen Anbieter so auf dem Markt hier agieren.

8 kostenlose Umfragen-Plugins für WordPress

Wenn ihr euch nicht entscheiden könnt, was das richtige Theme für euren Blog ist – oder einfach etwas anderes zur Abstimmung wollt, ist es hilfreich, eine Umfrage Plugin zu verwenden. Eine Auswahl von „8 kostenlose Umfragen-Plugins für WordPress“ findet ihr ebenfalls bei Peer, wenn auch in einem anderen Blog.

2 VG-Wort WordPress-Plugins zum Einbau der Zählpixel und fehlende Features

Bevor ich dazu komme zu schreiben, aller Gute Dinge sind drei, halte ich nochmal ein. Denn zum Einen sind es vier Beiträge von Peer dieses Mal in den Links der Woche – und im Beitrag „2 VG-Wort WordPress-Plugins zum Einbau der Zählpixel und fehlende Features“ werden „nur“ 2 vorgestellt. Und wenn ich das richtig sehe, muss ich doch noch ein wenig warten, bis ich die nutze, bis zur nächsten „Evolutionsstufe“ kann ich das genauso gut von Hand machen. Btw: Hier auf hubert-mayer.de ist für 2013 ein Beitrag über der Grenze zur Ausschüttung, zwei haben noch Potential, das zu schaffen. Drüben bei hubert-testet.de sind es derzeit zwei, und drei-vier haben noch Potential, wobei einer zum Spargelbesen Fellbach ist, und der wird wohl dieses Jahr nicht mehr so oft gesucht werden…

Wie Du Schritt für Schritt Dein eigenes eBook schreibst – Teil 1

So, mal weg vom Blog, manchmal will man ja vielleicht auch längere Sachen schreiben. „Wie Du Schritt für Schritt Dein eigenes eBook schreibst – Teil 1“ erzählt euch ebenfalls Peer in dem Blogpost. Aufgepasst, der ist ziemlich lang und bei liegt er deswegen noch im Pocket, aber den Teil, den ich gelesen habe, den kann ich euch schon mal empfehlen :)

Anzeige:


„Zuhören, Fleiß, Begeisterung!“

Und noch weiter weg, hier mal ein schönes Interview von Dr. Kerstin Hoffmann mit RA Thomas Schwenke. „„Zuhören, Fleiß, Begeisterung!““ zeigt, wie man Blogs und Social Media schön für die Bildung einer eigenen „Persönlichkeitsmarke“ nutzen kann. Thomas taucht nun wirklich wieder und wieder überall auf, wenn es um Recht in diesem Neuland geht – und kann gefühlt alles in einfachen, verständlichen Worten erklären.

Jedem Projekt sein Kanban Board

Wieder ein ganz anderes Thema: „Jedem Projekt sein Kanban Board“ geht ein weg von dem Ansatz, alle Tasks aller Projekte auf einem Board darzustellen und nutzt für jedes Projekt ein eigenes Board. Was mir dabei nicht klar ist – wird dann ein zusätzliches Board (oder etwas anderes) aufgemacht, das quasi nen Gesamtüberblick dennoch bietet?

Twitter-Nutzer aufgepasst: Mit Topsy findest du jeden Tweet – egal wie alt

Last, but not least, der Hinweis auf eine nette Suchmaschine für Twitter, die ich zeitweise auch schon genutzt habe, als ich keine Möglichkeit sah, meine Tweets mit Links anders zu finden, um diese Blogposts zu schreiben. Jetzt wird Topsy nochmal in der t3n vorgestellt, also schaut euch das ruhig mal an: Twitter-Nutzer aufgepasst: Mit Topsy findest du jeden Tweet – egal wie alt.

Geld verdienen mit dem Amazon-Partnerprogramm

Und kurz vor Ende dann noch einen weiteren Blog von Peer entdeckt, einen, der mich sehr interessiert – Affiliate Marketing Tipps. Auf den Blog stieß ich dank eines Tweets von Flexfoxx

und gelangte so zur Artikelreihe: „Geld verdienen mit dem Amazon-Partnerprogramm„. Dass ich diese sehr spannend finde, liegt auf der Hand, wenn ihr auch meinen Einnahmenreport lest, oder? Aktionen wie die Kindle-Reduzierungsaktion sind da natürlich ein gefundenes Fressen.

 

Und, habt ihr was spannendes für euch gefunden? Für heute und Sonntag soll mal hiermit genug sein, wer noch mehr lesen will, der darf gerne den noch folgenden Werbeblock anschauen, danach kommt aber kein Text mehr, müsst also nicht!

 

Anzeigen:
Amazon haut gerade den normalen Kindle für 49 statt 69 EUR raus, das halte ich für ein echtes Schnäppchen. Mit Bild sieht das so aus:

%d Bloggern gefällt das: