Naja, fertig wird die Seite und der Blog tatsächlich wohl nie sein. Aber ein guter Anfang scheint mir gemacht. Mit den Farben bin ich zufrieden, möchte nur noch eine Anregung von Henning aufgreifen und schauen, ob eine bessere Abgrenzung der Spalten möglich ist. Entweder mit einer anderen Farbe als weiss oder mit dickeren Linien. Dazu muss ich aber Harald befragen 😉

Immerhin habe ich es geschafft, dass es nach 10 Jahren nicht nur die URL hubert-mayer.de gibt, sondern ich auch tatsächlich einen Inhalt anbieten kann. Und dazu auch noch Twitter einbinden konnte…

Freu mich aber schon darauf, bald auch mit verschiedenen Themen loszulegen hier. Was mich zum zweiten Thema des Beitrages neben meiner freudigen *geschafft*-Botschaft führt – um was geht es hier eigentlich?

Nun, der Blog wird ein Sammelsurium aus dem, was mich bewegt, also

  • Arbeit
    • Lebensversicherungen
    • (Rentenversicherungen)
    • Berufsunfähigkeitsversicherungen
      • Antragsprüfung
      • Leistungsprüfung
      • Anzeigepflichtverletzungen
      • VVG
  • Privat
    • Studium an der Fernuniversiät Hagen
    • Rechtliches und Rechtsprechung
    • Ehrenamtliches
      • Stuttgart Connection
      • SocialBar
      • FDP
    • VVB
    • Stuttgart
    • Twitter
    • Facebook
    • Domains
    • Internet
    • Freunde
    • Whisky

Und was auch immer mir gerade einfällt. Wer also einen thematischen Blog erwartet, ist hier leider falsch – sorry 😉
Ein Fachblog zur Lebensversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung ist jedoch ebenfalls in Planung, die URL schon registriert (bu-blog.de; nicht verlinkt, da noch ohne Inhalte, mal sehen, wann ich Zeit habe, dieses Projekt auch noch umzusetzen). Dort wird dann einiges zur Antragsprüfung und Leistungsprüfung und wohl versicherungsrechtliches Schwerpunkt werden. Und dabei mit einigen Legenden aufräumen, die sich so in der Presse hartnäckig halten und von Kunden, teilweise leider auch von Außendienstmitarbeitern, ernst genommen werden. Auch das eine oder andere zur Risikoeinschätzung – in medizinischer, finanzieller und beruflicher Hinsicht – wird dort dann Thema werden. Bis ich das aber schaffe, kommt der eine andere Beitrag hier..

Ja, das war dann wohl der „erste“ Post hier, der nicht nur aus Verlegenheit und zum Lückenfüllen hier ist.

Freu mich auf alle Fälle, dass ich mich nun mit guten Gewissen auch mal zu einer Pl0gbar anmelden darf 😉 – wir sehen und lesen uns….

PS: Verbesserungsvorschläge lese/höre ich gerne…

%d Bloggern gefällt das: