Hubert Mayer Onlinejunkie

6. Oktober 2014

Blogeinnahmen September 2014: Durchwachsenes Bild, aber es keimt Hoffnung

Foto von Geld

Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Ich weiss nicht so recht, ob ich mit der Entwicklung meiner Blogs und der Blogeinnahmen so zufrieden bin. Der einzige, der sich für mich weitgehend zufrieden stellend entwickelt, ist der Reiseblog, doch auch hier gab es im September einen kleinen Rückgang der Leserzahlen.

Die Einnahmen allgemein schwächeln ganz schön, auch wenn ich da kein Handtuch werfen muss, denn gerade in den letzten Tagen hat sich einiges getan, was auch wieder Einnahmen bringt.

Doch jetzt erst einmal die nackten Zahlen:

Blogeinnahmen September 2014

Flattr Blogeinnahmen:

August 2013: 2,00 EUR
September 2013: 0,09 EUR
Oktober 2013: 0,11 EUR
November 2013: 0,12 EUR
Dezember 2013: 0,00 EUR
2013 insgesamt: 11,42 EUR

Januar 2014: 1,54 EUR
Februar 2014: 0,68 EUR
März 2014: 0,35
April 2014: 0,66 EUR
Mai 2014: 1,41 EUR
Juni 2014: 1,48 EUR
Juli 2014: 3,38 EUR
August 2014: 0,28 EUR

September 2014: 1,19 EUR (vorläufig)

Google Adsense Blogeinnahmen:

2012 insgesamt: 2,34 EUR

September 2013: 4,91 EUR
Oktober 2013: 6,39 EUR
November 2013: 7,62 EUR
Dezember 2013: 6,42 EUR

2013 insgesamt: 155,73 EUR

Januar 2014: 8,60 EUR
Februar 2014: 10,33 EUR
März 2014: 5,67 EUR
April 2014: 13,56 EUR
Mai 2014: 11,88 EUR
Juni 2014: 12,67 EUR
Juli 2014: 5,44 EUR
August 2014: 5,22 EUR

Blogeinnahmen Google Adsense gesamt im September 2014: 10,46 EUR (vorläufig)


Anzeige:

 


Amazon Partner Programm Blogeinnahmen

2012: 1,45 EUR 

September 2013: 36,28 EUR
Oktober 2013: 14,76 EUR
November 2013: -1,41EUR
Dezember 2013: 79,23 EUR

2013 insgesamt: 195,79 EUR

Januar 2014: 36,16 EUR
Februar 2014: 15,37 EUR
März 2014: 19,88 EUR
April 2014: 14,45 EUR
Mai 2014: 11,10 EUR
Juni 2014: 10,73 EUR
Juli 2014: 11,25 EUR
August 2014: 11,75 EUR

Blogeinnahmen Amazon Partnerprogramm gesamt im September 2014: 20,66 EUR

Bestellt habe ich im August doch ein bißchen:

Ihr seht klar, in welche Richtung es bei mir gehen soll. Den einen oder anderen Test oder Review gibt es natürlich auch dann.

Und warum mein  Konto so leer ist, wird mir gerade auch klar…

Blogeinnahmen aus Affiliateprogrammen im September 2014

Affilinet

  • Registrierte: 17,48 EUR
  • Bestätigte (inkl. Vormonate ): 54,80 EUR
  • Stornos: 0,00 EUR
  • Tatsächlich ausgezahlt im September 2014: 49,44 EUR

Zanox

  •  Bestätigt 23,64 EUR

Im September gab es keinen geschriebenen Beitrag für hallimash – allerdings habe ich eine Zusage für einen Staubsaugertest, was mich sehr freut, denn seit meinem Einzug hier vor Jahren habe ich keinen mehr und wische Staub immer mit einer Art Besen. Leider ist der Staubsauger bislang nicht eingetroffen.

Wenn Du nun selbst einen oder mehrere Blog(s) hast und Dir vorstellen kannst, Artikel gegen Bezahlung zu schreiben bzw. gegen Überlassung eines Gegenstandes (oder vielleicht auch einer Reise), dann schau trotzdem mal bei Hallimash vorbei:


Anzeige:

 


 

Wer Interesse hat, einen Banner auf meinen Blogs zu schalten, darf sich gerne melden – und am besten vorher die Mediadaten anschauen, die auf jedem Blog verlinkt sind.

Dazu gab es einen bezahlten Beitrag für AXE, der mit 150,00 EUR zu Buche schlägt, aber noch bezahlt werden muss.

Gesamteinnahmen meiner Blogs im September 2014

Hier spalte ich auf in (ich nenne es jetzt mal) „eingestellte Einnahmen„, das sind also die im Amazonaccount im jeweiligen Monat genannten Einnahmen, die Adsenseangaben und die abgeschlossenen Schreibaufträge.

Nach nochmaligen Nachdenken zähle ich hier die „bestätigten“ der Affiliatenetzwerke ebenfalls dazu – die registrierten sind erst dann relevant, wenn sie bestätigt werden.

„Eingestellte Blogeinnahmen im September 2014“ (in Klammern: Vormonat)

 205,95 EUR (54,05 EUR)

Nochmal zum Verständnis dieser Zahlen: Alles, was in diesem Monat auf irgendeiner Plattform irgendwie als verdient eingestellt wurde. Ertrag könnte dafür der richtige Begriff sein *grübel*. Vor Steuern.

Die Auszahlung kann Monate später erfolgen. Teilweise, weil diese eingestellten „Sales“ in den Affiliateprogrammen erst von den Anbietern bestätigt werden müssen, teils, weil wie in diesem Monat die Mindestauszahlungsgrenze von Google Adsense und/oder Amazon nicht erreicht wurde. Fragen dazu? Ab in die Kommentare!

Tatsächlich ausgezahlt wurde im September 2014: 49,44 EUR (August 2014: 600,64 EUR)

Das Ganze sind natürlich die Einnahmen vor Abzug der Steuer, da kommt leider noch einiges weg…

Meine Ausgaben, die im September von dem Konto abgeflossen sind, das ich für meine Bloggeschichten eingerichtet habe, egal ob die Zahlung für den laufenden Monat oder für ein Jahr war:

Ausgaben September 2014: 24,89 EUR (August 2014: 71,50 EUR).

Nicht-monetäre Vorteile September 2014:

Über eine Kooperation mit AXE gab es für mich ein Testpaket mit je 2 Bodysprays, 2 Eau de Toilettes, 2 Duschgels und einem Haargel sowie einige Jahrespakete zu verlosen – ACHTUNG, die Verlosung endete am Sonntag, 05.10.2014, 23.59 Uhr!

Dann war ich gerade vor ein paar Tagen im Radisson Blu in Karlsruhe eingeladen, das war eine schöne Geschichte inklusive tollem Essen! Die Einladung umfasste neben der Übernachtung und Essen auch die Anfahrt und eine Stadtbesichtigung durch Karlsruhe.

War noch was, was ich vergessen habe? Sagt es mir, ich ergänze den Beitrag!

Fazit zu meinen Blogeinnahmen im September 2014:

Naja, das ist noch über lange Zeit nichts, wovon ich meinen Traum, online meinen Lebensunterhalt zu verdienen, erfüllen könnte. Aber es bringt mir doch die eine oder andere Annehmlichkeit ein, die mich immer wieder auf das neue bestärkt, es weiter zu versuchen…

Es kommen noch zwei bezahlte Aufträge über Hallimash in den nächsten Wochen, dann werde ich mich vor allem auf meinen Reiseblog konzentrieren, die „Arbeit“ dafür macht einfach am meisten Spass, auch wenn sie finanziell nichts rein bringt. Und nebenbei zwei Affiliateseiten aufbauen, die dafür ein wenig für Einnahmen sorgen sollen.

Vorschau:

Im Oktober steht der Beitrag über den Staubsauger an, ebenso konnte ich am 01.10. bereits hier im Blog einen Artikel für Hallimash veröffentlichen für EILLES. Mehr ist noch nicht fixiert, aber das kann ja noch kommen 🙂

Zugriffszahlen / Seitenaufrufe / etc meiner Blogs  im September 2014

Die aus meiner Sicht relevanten Zahlen für September findet ihr nachstehend. Fehlt was aus eurer Sicht? Die Kommentarfunktion ist euer Freund…! In Klammern steht erst der Vormonat und der gleiche Monat des Vorjahres.

Hubert-Mayer.de:

Sitzungen: 1.759 (1.650/2.158)
Nutzer: 1.578 (1.554/1.885)
Seitenaufrufe: 2.428 (2.320/2.905)
Durchschnittl. Sitzungsdauer: 00:00:52 (00:00:50/00:01:31)
Erschienene Artikel im September 2014: 5

hubert-testet.de

Sitzungen: 7.909  (8.688/6.480)
Nutzer: 7.111 (7.913/6.207)
Seitenaufrufe: 20.167 (22.362/16.441)
Durchschnittl. Sitzungsdauer: 00:01:01 (00:01:03/00:00:46)
Erschienene Artikel im September 2014: 4

travellerblog.eu

Sitzungen: 2.578  (2.736/574)
Nutzer: 2.260 (2.418/516)
Seitenaufrufe: 3.640 (4.129/860)
Durchschnittl. Sitzungsdauer: 00:01:07 (00:01:23/00:01:11)
Erschienene Artikel im September 2014: 8

Bis auf die Anzahl der Artikel jeweils ermittelt mit Google Analytics.

Statistische Daten zu den Blogs:

Auf hubert-mayer.de  fandet ihr meinen Rückblick auf das Barcamp Stuttgart „Zuhause aufräumen, um das Leben aufzuräumen? Meine Erkenntnisse vom Barcamp Stuttgart 2014“ im September mit 241 Seitenaufrufen am interessantesten. Auch meine Blogeinnahmen von August 2014 fandet ihr offensichtlich interessant – der Beitrag  kam mit 190 Seitenaufrufen auf Platz 2. Platz 3 des Septembers fand sich im August noch auf Platz 2: meine damalige, eher negative, Meinung über die Kooperation der Deutschen Bahn mit der Commerzbank zur Bahnkreditkarte wurden 162x aufgerufen. nachrichtlich allerdings deutlich stärker als die einzelnen Artikel wurde meine Startseite aufgerufen – ungewöhnlich häufige 449 Mal…

Unverändert an der Spitze des Testblogs meine Erfahrung mit DeutschlandSIM („Schlechte Erfahrungen mit DeutschlandSIM Service (Mobilfunk)„, allerdings nochmals deutlich gesunken, mit lediglich 3.973 Seitenaufrufen. Auch auf  Platz 2 liegt unverändert mein Artikel zu meinem Mifi: Mein neuer mobiler WLAN-Router (MiFi): Der M5350 von TP-Link im Test – 2.570  Seitenaufrufe, damit also auch leicht gesunken. Auch Platz 3 bleibt – wie schon im Juli und August -, mit rund 954Aufrufen der Artikel über das Hans im Glück Berlin Friedrichstrasse. Fast wäre ich da auch rein dieses Wochenende, entschied mich aber doch für das The Bird Kreuzberg.

Irgendwie ist es ein wenig langweilig, jeden Monat dasselbe zu verkünden, aber auf dem Reiseblog ebenfalls unverrückbar an erster Stelle der Beitrag zu den ehemals neuen Tarifen und zum Sitzabstand von Germanwings mit konstanten 337 Seitenaufrufen. Keine Änderung auch beim zweithäufigst aufgerufenen Artikel – mein Beitrag zur 1. Klasse DB Lounge in München mit 261 Aufrufen. Und der Artikel zur 1. Klasse DB Lounge in Frankfurt liegt ebenfalls wieder auf Platz 3 mit 161 Seitenaufrufen.

 

So, das war es auch schon wieder. Keine Glanzleistung, aber trotzdem bin ich gar nicht so unzufrieden.

Auf meiner Facebookseite zum Reiseblog habe ich meine Leser zeitnah, meist abends, auf meine Reisen mitgenommen und die Artikel, die auf dem Travellerblog erscheinen, geteilt. Noch zeitnaher, aber nicht mit allen Bildern, könnt ihr bei  Instagram mehr oder minder live auf meinen Reisen oder Freizeitaktivitäten dabei sein. Über Likes bzw. Folgende freue ich mich immer sehr!

Und, habt ihr irgendwelche Fragen zu meinen Augustzahlen? Unten ist ein immer geöffnetes Kommentarfeld, das dürft ihr gerne nutzen.

Für Dankesbekundungen steht Dir beispielsweise mein Amazon Wunschzettel zur Verfügung, gerne darfst Du aber auch kommentieren, fragen, teilen – egal ob auf Twitter, Facebook, Google+ oder was auch immer … Flattr wäre auch da – kann ich sonst noch was für Dich tun?


Anzeigen:

Du willst auch erfolgreich (Reise-) bloggen? Dann melde dich doch bei den bekannten Reisebloggern Conni und Sebastian zum Onlinekurs Blogcamp an!

 

 



Jetzt kostenlos testen!

Powered by WordPress

%d Bloggern gefällt das: