Chicken Garam Masala mit Reis und frischen Koriander

KW49-21 Stundenlang Gewinnspiele, Kühlschrank voll, Urlaub statt Urlaubsgeld, Blogarbeiten, faules Wochenende

Trocken kam ich am Montag wider Erwarten zu Hause an, der Arbeitstag verlief dann unspektakulär. Lediglich das Gespräch zum Geschäftsfortführungsplan mit Philipp, das hat sich gelohnt, jetzt habe ich mehr Klarheit und konnte ein wenig weiter arbeiten daran diese Woche.

Die Woche zeichnete sich dann, und das Tag für Tag, mit der Teilnahme an gut 100 Gewinnspielen aus Mikes Zusammenfassung täglich aus, das wiederhole ich jetzt nicht täglich ;)

Ein Webinar am Dienstag zu Mythen psychischer Erkrankungen zeigte mir wiederum sehr deutlich, dass ich wohl mit meiner Vermutung, ADHS zu haben, richtig liegen dürfte. Bei den Symptomen, bei denen es heißt: Die beiden Formenkreise sicher und zwei der aus den anderen 5 kann ich quasi stolze 7 von 7 vorweisen :-p

Kurz nach Arbeitsbeginn ging es noch einkaufen, mein Kühlschrank ist wieder prall gefüllt und die Gefriertruhe füllt sich langsam. Spontan gab es auch eine Planänderung bezüglich des Mittagessens, ein Cordon Bleu nahm ich mit:

Cordon Bleu mit Salat
Cordon Bleu mit Salat

Hmmm, ist ok, aber ich brauche da mehr (schmackhaften) Käse und Schinken…

Abends briet ich dann noch etwa 700 g Hack und zwei fette Zwiebeln sowie 6 Zehen Knoblauch an und packte das mit etwas Rotwein, Wasser und Gewürzen in einen Topf für ein Chili. Vor dem Schlafen gehen startete ich mit “Haus des Geldes”, wobei die erste Folge mich nicht so sehr in den Bann ziehen konnte.

Im Laufe des Mittwochs gab es spannende Nachrichten: Ich habe die Möglichkeit, 5 Urlaubstage pro Jahr zusätzlich zu bekommen. Ein neuer Tarifabschluss sieht das vor, wenn ich 23,5 % meines Monatsgehalts im Mai, wenn es das Urlaubsgeld gibt, dafür umwandle. Ihr glaubt nicht, dass ich das nicht mache, oder?

Mittags wärmte ich dann die tags zuvor vorbereitete Chilibasis auf und fügte Bohnen und Mais dazu und genoss ein leckeres Chili.

Chili con Carne
Chili con Carne

Zum Feierabend ärgerte ich mich durch den Stadtverkehr, wurde dabei Altglas los und holte Nic von Ihrer Autowerkstätte ab. Da Chili, das ich ihr mitbrachte, scheint auch ihr gemundet zu haben.

Der Vorverkauf für die re:publica 2022 wurde auch am Mittwoch eröffnet. Da muss ich dann noch ein wenig drüber nachdenken, 225 Steine ist ne Menge Holz für viele tolle Menschen treffen, aber die meisten Vorträge eh zu ignorieren…

Drei weitere Folgen “Haus des Geldes” folgten am Abend, es hat sich gelohnt, dranzubleiben, jetzt empfinde ich es als sehr spannend…

Meine erste Amtshandlung am Donnerstagmorgen war dann die Beantragung der Entgeltumwandlung, nachdem es sich auch nach einmal schlafen noch gut angehört hat. Und einen jährlich wiederkehrenden Termin anlegen, der mich die nächsten Jahre daran erinnert :)

Ansonsten war der Tag recht zäh, dafür gab es Mittag noch mal lecker Chili, das war jetzt so richtig schön durchgezogen.

Am Abend versuchte ich einige meiner Probleme, meine WordPress Seiten rechtlich sauberer und aber auch besser zu pflegen zu gestalten, zu lösen. Ein wohl tolles Plugin (nach meinen ersten Tests) findest Du in der grünen Box.

Im Laufe des Tages kam auch die Rückmeldung vom Support des “Real Cookie Banner” – und ich weiß nun, ich habe eine Menge Arbeit vor mir. Sehr sehr viel Arbeit :/

Mehr als eine Folge Haus des Geldes hat es dann auch nicht mehr gereicht.

Freitagmorgen ging dann ordentlich Zeit für den ersten Blogpost einer neuen Serie bei mir im Unternehmen drauf, bevor es mit einer langen DOPiX Schulung weiterging.

Zeitig machte ich Feierabend, Nic zu Ihrem Auto fahren, und da ich schon unterwegs war, machte ich einen kurzen Abstecher nach Fellbach, einen schönen großen silbernen Standventilator abholen. Ein ordentlicher Teil unseres Büroinventars gibt es derzeit für kleines Geld im Spenden-Flohmarkt (leider nur intern). Und nutze den Ausflug auch, um noch mal vollzutanken und bei Lidl vorbeizuschauen.

Zurück zu Hause, dann schnell doch noch ein paar geschäftliche Dinge geklärt und die ersten Gewinnspiele, bevor es zu Nic ging. Dort gab es lange Diskussionen (lese: Diskussion, nicht Streit), über diverse Themen und dann auch die restlichen Gewinnspiele.

Auch am Samstag passierte nicht viel, Gewinnspiele, Timeline leer lesen, Adventskalender und wenigstens das SEA Webinar von OMR habe ich nachträglich angeschaut.

Abends gab es ein sehr leckeres Chicken Garam Masala vor einer Runde Dokus über Graswarder und über Wohnen in ungewöhnlichen Bauten in Mecklenburg-Vorpommern.

Chicken Garam Masala mit Reis und frischen Koriander
Chicken Garam Masala mit Reis und frischen Koriander

Der Plan, am heutigen Sonntag uns wenigstens etwas zu bewegen, nun, der versackte irgendwie zwischen den Gewinnspielen, einem leckeren Spätstück, lesen auf der Couch und Essensvorbereitungen sowie Glühwein auf dem Balkon.

Rührei mit kross gebratenem Speck um Frühstück
Rührei mit kross gebratenem Speck um Frühstück
Glühwein auf dem Balkon
Glühwein auf dem Balkon

Immerhin bin ich nun aber wieder mit meinen Zeitschriften auf dem neuesten Stand. Und habe mir zudem mal alle meine Gedanken zum Thema Relaunch des Travellerblogs notiert (ja, wenn ich mich eh eine hohe zwei-, wenn nicht sogar dreistellige Zahl an Stunden wegen der Cookies dran setzen muss, dann richtig…) und konnte auch etwas abschalten.

Und einige der seit Monaten ungelesenen Mails (teilweise absichtlich zum in Ruhe nochmal anzuschauen) sind auch weg :)

Ich warte hier noch auf das Abendessen, Fischstäbchen mit Kartoffelsalat wird es gleich geben, das Bild reiche ich unter dem geteilten Blogartikel bei Facebook nach, ja? ;)

Dir wünsche ich schon einmal einen schönen Restsonntag, bleib gesund und munter…

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:
  • Ein cooles Plugin, mit dem man in WordPress austauschbare Texte/Codes einbinden kann, ist Shortcodes
  • Google Docs hat eine verdammt gute Spracherkennungsfunktion. In einem langen Absatz war nur ein Wort falsch erkannt. Nach dem Wort “Punkt” gefolgt von “neue Zeile” gibt es eine neue Zeile, statt dessen “Punkt neuer Absatz” eben das. Selbst Worte wie Punkt und Ausrufezeichen innerhalb eines Satzes können erkannt werden. Danke an Alexandra, bei der habe ich es in einem älteren Newsletter entdeckt.
Anzeigen / Affiliatelinks*)

Eine Vorbemerkung, weil es offenbar nicht allen klar ist: Wer über einen diesen Links etwas bei Amazon bestellt, der/die sorgt dafür, dass ich eine kleine Provision bekomme. Eurer Preis ändert sich dadurch aber nicht. Wer also sowieso vorhat, was bei Amazon zu kaufen – der darf mich und meine Blogarbeit auf diese Art gerne unterstützen. Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt…

Kennst Du mein Amazon Schaufenster, wo ich Euch empfehle, was ich auch selbst so gekauft habe?

Diese Woche gekauft:

Nix, wollte ich schreiben, aber es stimmt doch nicht. Eine Druckerpatrone wurde es, da trotz Tinte in der Patrone kein schwarz gedruckt wurde. Vermutlich verstopft… Und ich musste was für Nic drucken ;)

Und mit Lebensmitteln glühte die Kreditkarte ziemlich diese Woche…

Und was ist kommende Woche geplant?

Außer dem #SchnitzelS am Donnerstag ist der Kalender erstaunlich leer… Mal sehen, ob ich noch einen Termin mit Max bekomme, mag mich mal austauschen über zu löschende Beiträge in den Blogs, bevor ich mir unnötigen Relaunchaufwand mache…

Und hier noch ein Block zum wöchentlichen Wiederholen mit wöchentlich stattfindenden Terminen, die ich empfehlen kann und wo ich dabei bin, wenn es geht:

– Dienstag 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr – D2M Talk.

– Mittwoch 08:20 Uhr bis 09:30 Uhr das Corporate Influencer Breakfast mit Klaus Eck und wechselnden Gästen.

– Ebenfalls mittwochs und wie oft genug genannt für mich ein Pflichttermin von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr das Lunch & Learn!

– Donnerstag 21:00 bis 22:00 Uhr (oder etwas länger *g*) – Alex & Ragnar (Stream auf diversen Kanälen von Twitter bis zu Twitch. Hier gibt es eine Übersicht über die Kanäle, auf die der Stream verteilt wird.

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live” bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir” – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

*) Erläuterung Affiliatelink: Wenn Du da drauf klickst und anschließend etwas auf der Seite bestellst, bekomme ich eine kleine Provision – Dein Preis ändert sich aber nicht. Du unterstützt damit meine Arbeit mit meinen Blogs. Und auch den finanziellen Aufwand, der mit dem Betrieb verbunden ist (Servermiete, Domain, kostenpflichtige Plugins, Speicherplatz für Backups etc…)

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Hubert Mayer
Folge mir:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top