Nach den bereits für mich positiven Blogeinnahmen im Juni 2013, die jetzt für hubert-testet.de auch bei SiN im Einnahmenreport aufgenommen wurden, schauen auch die Blogeinnahmen Juli 2013 wieder sehr interessant aus. Vorschreiben tue ich den Beitrag am 31.07., da ich ab dem 01.08.2013 relativ viel mit dem Deutschlandpass unterwegs sein werde und nicht immer das Ultrabook mitnehme. Ich hoffe, ich komme trotzdem kurzfristig dazu, diesen Beitrag mit den endgültigen Zahlen zu füllen – denn die schauen doch wieder ganz gut aus:
Anzeige:



Hier gibt es also wieder meine Blogeinnahmen im Juli 2013 – über alle drei Blogs, die mit Werbung ausgestattet sind -, die Zugriffszahlen und andere Kennzahlen sowie Infos zu sonstigen Vorteilen, die mir gewährt (oder angekündigt) wurden.

Foto von Geld - leider nicht meinen Blogeinnahmen entsprechend ;)

So viel war es dann leider nicht, aber das wäre ein erstrebenswertes Ziel für die Blogeinnahmen bis zum Jahresende (monatlich natürlich)

Wobei – das mit „soviel war es nicht“ u.U. nicht so ganz stimmt, dazu gleich mehr!

Blogeinnahmen im Juli 2013

Flattr:

  • August 2012: 0,08 EUR
  • September 2012: 0,37 EUR
  • Oktober 2012: 0,66 EUR
  • November 2012: 2,78 EUR (!)
  • Dezember 2012: 0,43 EUR
  • Januar 2013: 1,13 EUR
  • Februar 2013: 2,77 EUR
  • März 2013: 1,20 EUR
  • April 2013: 0,75 EUR
  • Mai 2013: 2,14 EUR
  • Juni 2013:  0,50 EUR
  • Juli 2013:  0,61 EUR (vorläufige Einnahmen)

Google adsense

auf hubert-testet:

  • November 2012: 1,56 EUR
  • Dezember 2012: 0.78 EUR
  • Januar 2013: 0,40 EUR
  • Februar 2013: 0,25 EUR
  • März 2013: 0,29 EUR
  • April 2013: 0,54 EUR
  • Mai 2013: 0,47 EUR
  • Juni 2013: 5,31 EUR
  • Juli 2013: 7,25 EUR

Hier auf hubert-mayer:

  • Februar 2013: 1,23 EUR
  • März 2013: 0,00 EUR
  • April 2013: 0,14 EUR
  • Mai 2013: 1,45 EUR
  • Juni 2013: 0,00 EUR
  • Juli 2013: 0,84 EUR

Auf dem travellerblog

  • Juli 2013: 0,03 EUR

Google Adsense gesamt im Juli 2013:  8,11 EUR (vorläufig)

Anzeige:

Amazon Partner Programm

  • Dezember 2012: 1,45 EUR
  • Januar 2013: 3,29 EUR (hubert-mayer.de)
  • Februar 2013: 0,60 EUR (hubert-testet.de)
  • März 2013: 15,09 EUR (hubert-mayer.de)
  • April 2013: 3,29 EUR (hubert-mayer.de)
  • Mai 2013: 0,73 EUR (hubert-mayer.de)
  • Juni 2013: 14,46 EUR (hubert-testet.de)
  • Juli 2013: 16,78 EUR (hubert-testet.de: 15,52 EUR, hubert-mayer.de 1,26 EUR)

Amazon gesamt im Juli 2013:  16,78 EUR 

Mein Wunschzettel bei Amazon scheint irgendwie vollkommen unspannend zu sein – oder meine Beiträge, denn keiner will mir über diesen etwas zukommen lassen…

Gesamteinnahmen im Juli 2013

  •  hubert-mayer.de:   2,71 EUR
  • hubert-testet.de:   22,77 EUR
  • Travellerblog: 0,03 EUR
  • Summe:  25,51 EUR         

Also doch wieder eine schöne Steigerung und langsam komme ich auch in die Nähe des oben abgebildeten Betrags 😉

Dazu könnten noch 85 EUR kommen, da bei affili.net noch dieser Betrag als „offen“ steht – ich hatte noch keine Zeit, mich damit zu beschäftigen, was das konkret heißt. Dieser Teil wäre übrigens hubert-mayer.de zuzuschlagen, wenn ich nicht einen falschen Code eingebaut habe.

Ebenfalls zur Transparenz gehört für mich die Auflistung von weiteren Vorteilen, die ich als Blogger in Anspruch nehmen konnte. Hier ist allerdings kein Vorteil für mich vorhanden gewesen, aber eine Ankündigung, die aber nicht zwangsläufig etwas mit dem Bloggen zu tun hat, aber ich nenne sie gerne: Bei Michael Firnkes habe ich diesen Beitrag kommentiert, weil ich eine Rezension schreiben will (und vorallem das Buch haben ;)) – Achtung: Werbung mit Amazon Affiliatelink für mich:

Das u.a. aber auch deswegen sehr gerne, da ich bereits mit [Achtung, zweimal Affiliatelinks zu Amazon – Werbung]  Blog Boosting: Marketing | Content | Design | SEO (mitp Business) und Die Macht der Worte tolle Bücher von ihm gelesen habe (Rezension „Die Macht der Worte„. Danke, mein Lieber!

Zugriffszahlen / Seitenaufrufe / etc im Juli 2013

Und wie die ganzen Einnahmen mit den Zugriffszahlen im Verhältnis stehen, könnt ihr euch selber ausrechnen. Die aus meiner Sicht relevanten Zahlen für Juli 2013 findet ihr nachstehend. Wenn ihr meint, das was fehlt -> ab in den Kommentar! In Klammern steht erst der Vormonat und der gleiche Monat des Vorjahres.

Hubert-Mayer.de:

  • Besuche:   3.043 (2.125/2.271)
  • Eindeutige Besucher: 2.539 ( 1.659/1.928)
  • Seitenaufrufe:  4.079 (2.592/3.182)
  • Durchschnittl. Besuchsdauer: 00:01:08  (00:01:0 2 /00:01:33)

Erschienene Artikel im Juli 2013: 15

hubert-testet.de

  • Besuche:   6.481 (4.544/0)
  • Eindeutige Besucher:  6.170 (4.299 /0)
  • Seitenaufrufe: 15.475  (11.061 /0)
  • Durchschnittl. Besuchsdauer:   00:00:47 (00:00:51/0)

Erschienene Artikel im Juli 2013: 4

travellerblog.eu

  • Besuche:   347 (157/0)
  • Eindeutige Besucher:  310 (108/0)
  • Seitenaufrufe:  557 (266 /0)
  • Durchschnittl. Besuchsdauer: 00:01:24 (00:01:12/0)

Erschienene Artikel im Juli 2013: 5

Bis auf die Anzahl der Artikel jeweils ermittelt mit Google Analytics.

Alles gut, wie wir vor einer Weile gerne gesagt hätten. Wieder überall deutliche Steigerungen, damit kann ich sicher zufrieden sein. Verantwortlich für die Besucherströme auf hubert-testet.de ist weiterhin ein einziger Artikel zur DeutschlandSIM, der nach wie vor täglich hohe Besucherzahlen bringt. Auf hubert-mayer.de hingegen war es das Sommerfestival der Kulturen 2013 in Stuttgart, das kurz vor und während des Festivals besonders mit meiner Programmankündigung viele Besucher erwarten ließ. Und natürlich meine kontinuierliche Berichterstattung über das Festival 😉

Affilate muss ich mal schauen wie sich das entwickelt – bzw. muss ich einfach mal häufiger Werbung von dort einsetzen. da die Programme aber ständig wechseln, weiss ich noch nicht so recht, wie ich da Übersicht bewahren soll, was wann wo von wem eingebaut wurde…

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit den Einnahmen, wundere mich aber wieder aufs Neue, dass jedes Mal etwas anderes treibende Kraft ist.

So, das soll es für diesen Monat gewesen sein, wenn es euch gefallen hat – da hat es nen Flattrbutton in der Nähe, mein Amazon Wunschzettel steht euch ebenfalls zur Verfügung, gerne dürft ihr aber auch kommentieren, fragen, teilen… Nicht wundern, wenn Antworten gerade länger dauern, bin nach der Arbeit und an den Wochenenden seit gestern mit dem Deutschlandpass unterwegs.

Anzeige:



%d Bloggern gefällt das: