Geburtstagsstatistik 2014

Ein wenig spät bin ich dran, doch dauernd war irgendwas anderes. Tatsächlich unterbreche ich grade auch einen anderen längeren Blogpost, um endlich mal meine Geburtstagsstatistik nachzuholen.

Geburtstagsstatistik? Ja, ich notiere mir tatsächlich, wer mir gratuliert hat. Nein, ich schaue das nicht mehr an, WER es war, aber ich habe dabei auch gespeichert, über welchen „Kanal“ die Gratulation kam. Denn das finde ich spannend zu beobachten, wie sich das im Laufe der Zeit verschiebt.

Letztes Jahr habe ich die Anzeige, dass ich Geburtstag habe, bei Facebook unterdrückt. Dieses Jahr zur Abwechslung mal anzeigen lassen – und ich denke, es ist sehr deutlich, dass die „Hemmschwelle“, jemanden zu gratulieren, wo man nur draufklicken und nach ein paar Worten „Enter drücken“ muss, sehr niedrig ist, was zu dem folgenden Ergebnis geführt hat:

Geburtstagsstatistik_2014

Vergleicht man das mit 2012, als ich das letzte Mal eine Statistik gemacht habe,

Graphik über die Verteilung der Geburtstagsgratulationenleider ohne Zahlenwerte, wie mir gerade auffällt, so sieht man aber doch, dass die Bedeutung von Facebook stark zugenommen hat. XING erscheint mir einen starken Rückgang zu erleiden, SMS und Telefon (glücklicherweise) ebenfalls.

Auf alle Fälle kann ich für 2014 festhalten, dass ihr mich doch in Atem gehalten habt – ich habe auf jede Gratulation geantwortet dieses Jahr (nächstes Jahr wird es dann wohl wieder nur ein Sammelposting, Likes, Sammeltweets oder so geben, denn sonst ist der halbe Tag damit gelaufen ;))

Ich freue mich jedenfalls sehr, dass ihr euch bei mir gemeldet habt – ich hatte einen schönen Tag Zuhause und abends war ich, wie bereits vor zwei Jahren, im Spargelbesen mit ein paar Freunden. Das war wieder schön gemütlich und es gab lecker Essen und Most.

Als Vorspeise wieder mal die Spargelsuppe (auf der Karte mit Spargelsud bezeichnet):

Als Hauptspeise auch wieder die Spargel Carbonara – unglaublich lecker einfach 🙂

DANKE!

  • Henrik

    Ein ähnliches Erlebnis hatte meine Frau dieses Jahr bei FB auch. Nachdem sie ihr Geburtsdatum rausnahm, kamen dieses Jahr wesentlich weniger Glückwünsche via FB!