Conrad Gewinnspiel – Werbung dafür? Ja!

Vielleicht wird es euch wundern, warum ich hier Werbung für das Conrad Gewinnspiel mache. Ist legitim, wird hier auch eher selten passieren. Und um wie gewohnt offen mit allem umzugehen: Wer sich über mich anmeldet, der verschafft mir zusätzliche Klicks. Klicks? Dazu gleich mehr. Wer mag, kann an der Stelle aufhören zu lesen, ich bin nicht böse deswegen ;) Wer neugierig ist, der darf jetzt aber weiter lesen, warum ich das Gewinnspiel anlässlich von 90 Jahren Conrad tatsächlich empfehle: Weiterlesen

Gewinner der Verlosung der Guscheinbücher / – flatrate

Taaadddaaaaaa.

 

Die Verlosung ist gelaufen. Gestern um 23.59 Uhr war das Ende meiner Verlosung. Und gerade eben hab ich die Verlosung vorgenommen: Mittels random.org -und ich zähle die Reihenfolge der Kommentare von alt nach neu, also der älteste Kommentar ist Kommentar Nr. 1 und der jüngste Kommentar Nr. 9.

Ergebnis der VerlosungAlso alles fair. Neun Kommentare gab es, die meisten finden Werbung auch in privaten Blogs ok, solange sie nicht zu aufdringlich wird. Die Gewinner sind:

  • 2×1 Gutscheinbuch: Kommentar-Nr. 6: Dentaku
  • 1×1 Gutscheinbuch: Kommentar-Nr. 5: Tobias
  • 1×1 Gutscheinflatrate für 1 Jahr: Kommentar-Nr. 4: Berlinbuzz (hier brauche ich noch eine Mailadresse, wer von euch teilgenommen hat…)
  • 1×1 Gutscheinflatrate für 1 Jahr: Kommentar-Nr. 9: Natalie0102

Jetzt hoffe ich, dass alle Gewinner auch eine E-Mailadresse hinterlassen haben (einer nicht..) und gebe diese dann an Mike vom Sponsor der Verlosung, der Kuffer Marketing GmbH, weiter. Vielen Dank fürs Mitmachen – alle die nicht gewonnen haben, könne ja trotzdem Gutscheinbücher vergünstigt beziehen – noch bis 31.01.2012 mit dem Code huberttestet (ihr wisst schon, die andere Website von mir, die in eurem Feedreader liegen sollte):

10 % Rabatt auf das Gutscheinbuch - und dafür Provision für mich..

Klickt, kauft – und ich bekomme ne kleine Provision ;)

 

Was ich ja immer wieder erstaunlich finde. Meistens gewinnen die, die ich nicht kenne (von den vier Gewinnern ist Thomas der einzige, den ich kenne, zumindest den Mailadressen nach).

Ob ich wohl doch zu anspruchsvoll bin?

Da hab ich nun beim Germanwings-Gewinnspiel auf Twitter erstmalig mitgemacht – und gleich gewonnen.  Als Gewinn kam ein 20 EUR Fluggutschein für das gesamte Netz von Germanwings – eigentlich etwas, worüber ich mich zunächst sehr gefreut hatte.

Nachdem ich den Gutschein, der heute per Mail gekommen ist,  angeschaut hab, ist die Begeisterung dann aber doch etwas abgeebbt – muss ich doch bis 31.03.2011 buchen, also innerhalb der nächsten sechs Wochen. Und zwar einen Flug bis spätestens 31.05.2011. Nun hab ich ja schon öfter mal geschaut, wenn Germanwings wieder den Newsletter versendet  und Flüge für 19.99 EUR angeboten hat. Gefunden habe ich so einen günstigen Flug aber noch nie…

Klar, ich darf den Gutschein auch für teurere Flüge nutzen und die Differenz aufzahlen. Trotzdem bleib ein bischen ein Beigeschmack für mich. Innerhalb von sechs Wochen soll ich jetzt was finden für nen Reisezeitraum innerhalb der nächsten 14 Wochen (davon abgesehen, dass ich am 4.3. Klausur habe udn zuvor in Berlin bin mit bereits gebuchten Flug, dann eine Woche arbeite, dann für 9 Tage in die Türkei will und am 1.4. meine Bachelorarbeit anfängt – weiss gar nicht, wann ich da überhaupt fliegen soll)..

Stellt sich mir die Frage, ob ich doch zu anspruchsvoll – denn „Nem g’schenkten Gaul schaut man ned ins Maul“ – oder doch?