Cordon Bleu mit Farfalle mit Sahne und zweierlei Käse, Speck und Zwiebeln

KW10-22 Teams, RPA, Apple, Urlaub, WP Meetup Stuttgart, Sonne und Erholung

Der Montag startete früh im Büro, ich war ja schon am Sonntagabend nach Hause gelaufen. Übrigens: Da schaute ich noch eine Doku über die GSG-9, das war sehr interessant!

Im Büro konnte ich wieder einiges abarbeiten bei interessanten Besprechungen, unter anderem zum Einsatz unseres Roboters, der uns Adressen in die neue Partnerverwaltung rein klopfen darf. Und da wir nun “alle” Teams haben, schrieb noch eine kurze Anleitung im Ressourcenbereich der SDK, wie man eigentlich diese virtuellen Hintergründe einstellt.

In der Mittagspause konnte ich mich aufraffen, meinen “täglichen” Spaziergang zu machen, nebenbei ein paar Podcasts hören und die Sonne genießen.

Nach der Arbeit stand erst einmal das Abarbeiten von Mails an, da gab es einiges, worauf ich reagieren musste. ITB Akkreditierung zum Beispiel, aber auch von der Auktion und von meinem vorletzten (immer noch nicht) bezahlten Schreibauftrag. Damit fertig, brutzelte ich mir Maultaschen mit Speck, Zwiebeln und Ei, bevor es zurück an den Rechner ging.

Maultaschen mit Speck, Zwiebeln und Ei in der Mache in der Pfanne
Maultaschen mit Speck, Zwiebeln und Ei in der Mache

Der Arbeitstag am Dienstag ging schnell vorbei, war aber länger als geplant. Aber bis auf einen BU-Fall konnte ich alles Dringende erledigen, was ich vor dem Urlaub noch wegschaffen wollte. Und den Fall bekam ich nicht vom Tisch, da hier noch Berechnungen von unserer Versicherungsmathematik zu Erhöhungen aus dem Überschuss erforderlich sind.

Mittags gab es eine Pause in der Sonne, allerdings im langärmligen T-Shirt, der Wind war dann doch fies. Und Reste aus der Gefriertruhe.

Nach der Arbeit stand erst wieder ein Spaziergang auf dem Plan, bevor ich anfing den Tag nachzulesen und das Apple Event anzuschauen. Puuh. Da waren schon ein paar Klopper dabei! Aber ich brauche aktuell nichts (außer einem größeren Monitor ;))

Allzu spät wurde es nicht, dass ich ins Bett ging, ich mache das nicht mehr primär davon abhängig, ob ich am nächsten Tag früh rausmuss oder ausschlafen kann. Wenn ich müde bin, gehe ich ins Bett und gut ist. Mehr auf den Körper hören ist eh sinnvoll.

Vorsorglich war der Wecker auf 8 Uhr gestellt im Urlaub, damit ich nicht den ganzen Tag im Bett halbdösend verbringe, doch am Mittwoch war ich Punkt 06:30 Uhr hellwach. Also an die Kaffeemaschine, zurück ins Bett und nach dem üblichen Morgenprogramm mit Tweets nachlesen, Mails, RSS Feed sowie zwei kurzen Podcasts noch 1,5 Stunden mit weiteren Podcasts dran gehängt. Denn die Sonne schien herrlich warm ins Schlafzimmer. Warum also das nicht nutzen?

Nach der Dusche schaute ich noch schnell ins Büropostfach trotz Urlaub, aber an dem Tag war Stakeholdertreffen für das große Projekt, nicht dass da noch eine wichtige Mail mit Fragen aufgeschlagen wäre.

Dann erledigte ich meine Papierablage, da kommt ja immer noch eine Menge so rein, bevor es auf den Balkon ging. Statt des DSGVO Compliance Webinars entschied ich mich, den Rest der F.A.S. vom letzten Wochenende noch zu lesen und dann die t3n. Bis die Sonne hinter dem Haus verschwand, ging es weiter mit Podcasts, dann auf einen großen Spaziergang!

Etwa 8 km war ich unterwegs, schön hinten den Berg hoch und über Killesberg und Bismarckturm zurück.

Die Aussicht über den Stuttgarter Westen beim Bismarckturm aus
Die Aussicht über den Stuttgarter Westen beim Bismarckturm aus

Und dann noch einen leckeren Yufka-Döner im Divan geholt als Mittelding zwischen Mittag- und Abendessen.

Meine Motivation, mich dann an den Rechner zu setzen war überaus gering, dabei wollte ich eigentlich noch die Steuererklärung anfangen, bevor das WP Meetup Stuttgart und dann die SEO Akademie losging. Nach ein paar Minuten auf das Display starren habe ich das auch gelassen, vielleicht auch eine gute Idee, im Urlaub die Bildschirmzeit wenigstens an einzelnen Tagen mal radikal runter zu fahren!

Das WP Meetup Stuttgart war mega spannend, es ging um WP-cli, da kann man sich verdammt viel Arbeit bei der Wartung einer WordPress Seite sparen. Beispielsweise, wenn ein Autor ausgeschieden ist und man alle Beiträge nun mit einem anderen versehen will.

Donnerstag genoss ich wieder Zeit im Bett mit der Sonne und dann sehr lange auf dem Balkon. Inklusive eines feinen Weißwurstfrühstücks!

Weißwurstfrühstück auf dem Balkon
Weißwurstfrühstück auf dem Balkon

Mittags schaltete ich das Notebook für eine Stunde an, um an einem Business Lunch zum Thema “Fehlerkultur” bei meinem Arbeitgeber teilzunehmen, das war auch lohnenswert. Danach hieß weiter die Sonne zu genießen, einen leckeren Aperol Spritz trinken und dann auf die Couch, weiter lesen und Podcast hören.

Vor dem Abendessen dann die Entscheidung, das geplante Wandern am Freitag ausfallen zu lassen: Mein Auto ist zugeparkt, das bekomme ich nur mit viel Mühe frei.

Mein Auto ist etwas zugeparkt
Mein Auto ist etwas zugeparkt

Und ich habe diese Woche auch gar keine Lust, etwas zu schreiben. Und die Wanderung wollte ich vorwiegend für den Reiseblog machen. Tatsächlich blieb der iMac am Donnerstag komplett aus.

Abendessen wurde sehr lecker, Cordon Bleu hatte ich mir vom Metzger geholt, dazu machte ich Cordon Bleu mit Farfalle mit Sahne und zweierlei Käse, Speck und Zwiebeln:

Cordon Bleu mit Farfalle mit Sahne und zweierlei Käse, Speck und Zwiebeln
Cordon Bleu mit Farfalle mit Sahne und zweierlei Käse, Speck und Zwiebeln
.

Auch am Freitag schaltete ich den iMac nur kurz an, um diesen Beitrag bis hierher zu schreiben und die Bilder einzufügen. Das ist doch deutlich bequemer als auf dem 11 Zoll MacBook Air, das bei Nic liegt. Den Rest des Tages verbrachte ich bis nachmittags wieder auf dem Balkon, nur kurz unterbrochen vom Wäsche aufhängen und die restlichen Nudeln vom Vortag zu verspeisen. Die waren auch nochmal aufgewärmt sehr lecker :)

Am Abend ging es dann zu Nic. Und das Wochenende wurde sehr entspannt.

Samstag gab es, wie üblich, ein wenig zu erledigen, gefolgt von zwei Brötchen, einmal mit Fleischkäse, einmal mit ner Frikadelle für mich, während Nic sich über einen halben Gockel freute. Zurück zu Hause bei ihr konnten wir noch eine ganze Weile die Sonne auf dem Balkon genießen!

Abends habe ich mal geschaut, was es über Door Dash so zu bestellen gibt. Wollte ich schon eine Weile mal ausprobieren und bin bei Ruff’s Burger hängen geblieben.

Der Bestellprozess war etwas hakelig, über Google Pay wollte sich da nichts tun und erst beim Verknüpfen mit PayPal klappte es. Wenn Du den Anbieter mal ausprobieren möchtest, dann schau mal in den roten Kasten unten. Mich hat leider keiner geworben, ich installiere mir solche Apps ja immer ganz früh, wenn ich auf sie aufmerksam werde und probiere sie dann öfter erst später aus.

Zurück zur Bestellung: Medium hatte ich ausgewählt (Du musst sogar was auswählen im Bestellprozess), abgekommen ist der Burger wie erwartet durch. Bei der Entfernung vom Milaneo, wo Ruff’s Burger residiert, hatte ich aber nichts anderes erwartet. Der Burger war trotzdem relativ gut, aber für meinen Geschmack deutlich zu wenig Bluecheese Creme darauf.

Ruff's Burger
Ruff’s Burger

Die als Menü mitbestellten belgischen Fries waren eine reichlich kleine Portion, die Philly Cheese Fries hingegen eine ordentliche Portion und auch sehr lecker!

Philly Cheese Fries von Ruff's Burger
Philly Cheese Fries von Ruff’s Burger

Den Abend beschlossen wir mit “Red Panda” und anschließend habe ich das Disney+ Abo, das in knapp 2 Wochen auslaufen würde, doch wieder reaktiviert.

Der heutige Sonntag ist schnell erzählt: Seit dem Frühstück war ich auf dem Balkon, habe gelesen und Podcasts gehört. Und noch mal die Sonne genossen.

Das erste gemeinsame Frühstück dieses Jahr auf dem Balkon
Das erste gemeinsame Frühstück dieses Jahr auf dem Balkon

Jetzt warte ich darauf, dass Nic ein Paprika-Hähnchen zaubert, das ich nach den Essen noch schnell einfügen werde und dann gibt es wohl wieder Dokus…

Paprika-Hühnchen mit Tagliatelle
Paprika-Hühnchen mit Tagliatelle

Ich wünsche Euch einen schönen Restsonntag, bleibt mir gesund…!

Diese Woche gelernt / empfehle ich euch gerne:
Anzeigen / Affiliatelinks*)

Wer einen Werbeblocker drin hat, sieht die Amazon Produktbilder natürlich nicht, daher sind die Produkte auch als Text verlinkt.

Kennst Du mein Amazon Schaufenster, wo ich Euch empfehle, was ich auch selbst so gekauft habe?

Diese Woche gekauft:

Den zweiten noch bei einem Bekannten vorhandenen Kopfhörer, von dem ich auch schon den Bose ANC 700 habe. Der Bose Qc35 II kommt in den Arbeitsrucksack und wird dann beim Arbeitgeber verwendet.

Wenn Du Dich mit diesem Link bei Door Dash anmeldest, bekommst Du 3×10 EUR Rabatt auf Deine ersten 3 Bestellungen. Und ich auch 15 EUR, zumindest dann, wenn die erste Bestellung über 20 EUR ist..

Und was ist kommende Woche geplant?

Am Dienstag darf ich mich wieder auf den Austausch mit anderen Reisebloggern freuen! Und am Donnerstag ist es wieder Zeit für ein neues #SchnitzelS. Wieder online natürlich.

Zudem habe ich Donnerstag und Freitag spannende Termine “im” Büro, tatsächlich via Teams, zu unserer kommenden Partneranwendung, denn da findet der Austausch mit den Nutzern anderer Unternehmen statt, in dem Adesso unter anderem die weitere Roadmap bekannt gibt.

Dabei wiederum ärgerlich: Die Termine kollidieren mit den beiden möglichen ITB-Speeddating Slots, da muss ich echt mal schauen, ob ich wenigstens für 30 Minuten hin schaffe.

Und hier noch ein Block zum (teilweise mittlerweile 2-) wöchentlichen Wiederholen mit Terminen, die ich empfehlen kann und wo ich dabei bin, wenn es geht:

– Dienstag 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr – D2M Talk.

– Mittwoch 08:20 Uhr bis 09:30 Uhr das Corporate Influencer Breakfast mit Klaus Eck und wechselnden Gästen.

– Ebenfalls mittwochs und wie oft genug genannt für mich ein Pflichttermin von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr das Lunch & Learn!

– Donnerstag alle 2 Wochen in den ungeraden Wochen: 21:00 bis 22:00 Uhr (oder etwas länger *g*) – Alex & Ragnar (Stream auf diversen Kanälen von Twitter bis zu Twitch.

Wissenswertes über mich auf Reisen

Ihr wollt schneller und „live” bei meinen Reisen dabei sein? Dann folgt mir doch bei Instagram und/oder Twitter. Auf Instagram sogar oft tatsächlich live mit den Instastories. Meist abends gibt es auf der Facebookseite des Reiseblogs dann auch eine kurze Zusammenfassung der Tage auf Reisen mit den Bildern vom Smartphone. Auch hier freue ich mich immer auf neue „Gefällt mir” – und mir helft ihr damit auch! Und das eine oder andere Bild soll es auch bei Pinterest von mir geben. Dorthin dürft ihr natürlich die Bilder auch gerne pinnen!

Hinweis: Alle Bilder sind, trotz dass sie noch recht groß sind, einigermaßen für das Web optimiert und damit spätestens auf einem Retinadisplay nicht mehr 100 % scharf. Das nehme ich bewusst in Kauf. Die Originale habe ich natürlich trotzdem – Falls ein Partner bedarf haben sollte, können wir uns gerne austauschen, wie wir ins Geschäft kommen!

Wenn Du mir nun auch was Gutes tun willst – meinen Amazon Wunschzettel findest Du hier!


Anzeigen:

Ich bin ja echt Fan von Amazon Prime. Meist keine Versandkosten, ordentliche Serien- und Filmauswahl (mein Netflixersatz) und Amazon Music als Ergänzung.




Hubert Mayer
Folge mir:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top