Viertelesschlotzer in Stuttgart – Part 2

Am Dienstag, 31.07.2012 war es soweit. Nach dem Besuch im März mit den Jungs und Mädels von #SchnitzelS (der Bericht zum damaligen Viertelesschlotzerbesuch) war ich jetzt nochmal dort. Diesmal mit Stefan – ist er doch „Neu-Stuttgarter“ und muss erst einmal lernen, wo man gut isst 😉

Außerdem hatte ich März meinen Gutschein nicht verwendet (schlechte Abstimmung meinerseits im Vorfeld), so dass sich das eben anbot.

Wieder wurden wir aufs herzlichste begrüßt, beide Wirtsleute erinnerten sich auch noch an mich – und den damaligen positiven Blogpost. Dass ich den Kartoffelsalat über den Klee gelobt habe…

Schnitzel, Kartoffelsalat und Wein

Und wie war es diesmal? Klasse! Schnitzel war wieder toll, der Salat ebenfalls wieder eine Wucht. Nach wie vor keine Megaportionen, aber vollkommen ausreichend zum satt werden! Und auch die Weinempfehlungen dazu und danach (Riesling dazu, Kerner danach) bewiesen wieder, dass die Wirtsleute Rita und Jochen Schmidt zum einen ihren Job verstehen, zum anderen der Name der Weinstube mit „Viertelesschlotzer“ auch gut gewählt ist. Wir schlotzten (für Nicht-Schwaben: tranken genüsslich und ließen auf der Zunge zergehen) nämlich gleich drei der Viertele des leckeren Weins! Ihr wisst nicht mehr, wie lecker das Schnitzel dort aussieht? Kein Problem, ich habe natürlich auch an euch gedacht:

Bild vom Schnitzel mit Kartoffelsalat in der Weinstube Viertelesschlotzer im Stuttgarter Westen

Schnitzel mit Kartoffelsalat in der Weinstube Viertelesschlotzer im Stuttgarter Westen

Auch zwischendurch gab es immer wieder mal einen kurzen netten Plausch mit den Wirtsleuten – einen erfrischenden Humor pflegen die beiden 😉

Groupon / Dailydeal u.ä.

Interessant war auch das Gespräch zum Abschied – nicht nur, weil mir für meinen nächsten Besuch ein Viertele von dem „guten Wein“ versprochen wurde, sondern auch weil es erhellend war, was die Information zu der Wiederbesuchsquote von Kunden, die über Groupon, Dailydeal oder andere ähnliche Anbieter in das Lokal kommen, anbelangt. Die geht bedauerlicherweise gegen Null, weil die meisten lieber den nächsten Gutschein woanders ausprobieren.

Letzteres kann ich natürlich nachvollziehen, mache ich auch – trotzdem nutze ich diese Besuche auch, um mir ein Bild von der jeweiligen Gastronomie zu machen. Ein günstiger Test quasi. Und dort, wo es mir wirklich gut gefällt, da gehe ich gerne wieder hin. Das gilt auch das Viertelesschlotzer – denn da fühle ich mich sehr wohl, die Preise sind fair, die Speisekarte vorzüglich! Und alles ist, wie die beiden Schmidts betonen, selbst gemacht!

Fazit

Gerne wieder – und ich komme wieder. Leckeres Schnitzel, leckere Weine, nette Gespräche und eine gemütliche Einrichtung bei fairen Preisen. Was will man mehr in Stuttgart?

 Facts

Weinstube Viertelesschlotzer
Forststrasse 57
70176 Stuttgart

Dienstag – Freitag 17.30 – 0.30 Uhr
Samstag 18.00 – 0.30 Uhr
Gartenlokal – 23.00 Uhr
Küche durchgehend bis 24.00 Uhr
Sonntag / Montag und Feiertage Ruhetag
(Für Gesellschaften ab 10 Personen ist an diesen Tagen gerne und nach Absprache auch außerhalb der Geschäftszeiten geöffnet)

Telefon 0711 / 61 26 04
Telefax 0711 / 24 46 85
Mobil 0173 / 85 82 090

Email reservierung@ihrviertelesschlotzer.de 
Internet www.ihrviertelesschlotzer.de  

%d Bloggern gefällt das: