Dampfbierbrauerei in Oberstdorf

Jetzt beginne ich mal mit den Nachträgen aus dem Urlaub. Die eine oder andere Location hat einen eigenen Blogpost verdient, so auch die Dampfbierbrauerei in Oberstdorf. Immerhin war ich da zweimal. Das erste mal, weil ich am ersten Tag einfach Hunger hatte – und die Dampfbierbrauerei verdammt gute Bewertungen bei Qype hat…

Die Lage

Oberstdorf ist ja ein wenig schwierig, was die Anfahrt mit dem Auto anbelangt. Also nicht die Anfahrt nach Oberstdorf selbst, aber dort dann. Wer zur Dampfbierbrauerei fährt, hat Glück gehabt – denn die ist tatsächlich ohne Umwege mit dem Auto erreichbar – und auch mit der Bahn, denn dieses Restaurant ist direkt hinter dem Bahnhof gelegen. Aus dem Zug aussteigen, in Fahrtrichtung weiterlaufen, links abbiegen – und am Ende des Weges steht ihr direkt davor.

Das Restaurant

Gemütlich isses. Relativ groß,auch wenn man das erst merkt, wenn man(n) einmal durch läuft. zunächst sieht man die Theke vor sich, dann kann man links ein paar Tische belegen – nach rechts kommen dann ziemlich viele, die man zunächst jedoch nicht sieht. Aber auch dort hat das auf mich keinen ungemütlichen Eindruck gemacht. Ganz nett sind die Gerätschaften, die da mitten in der Lokalität stehen.

Blick ins Restaurant Dampfbierbrauerei

Blick in die Dampfbierbrauerei in Oberstdorf

Das Essen / Die Biere

Haja, was glaubt ihr jetzt, was ich in ’nem Dampfbierhaus getrunken habe? Plan am ersten Abend war, die Karte zu testen. Das hätte geheissen – ein helles und ein dunkles Dampfbiersowie ein Weizen… Das Wetter machte einen Strich durch die Rechnung, denn es goss wie aus Kübeln. Da musste man einfach länger bleiben. Aber dafür kann ich eine Empfehlung für das Weizenbier aussprechen, supersüffig. Und das heisst nicht, dass restliche Bier ned gut wäre, im Gegenteil! Ich mochte auch das Dunkle ganz gerne:

Bild vom Bier und der Kässuppe in der Dampfbierbrauerei

Die Kässuppe mit den Croutons war übrigens echt lecker!

Bild vom Schnitzel mit Pommes in der Dampfbierbrauerei in Oberstdorf

Das Schnitzel war auch ok, wenn auch nix besonderes… (hey, glaubt ihr jetzt echt, ich schwärme von jedem Schnitzel?? :-p) Satt war ich danach…

Und ich hatte auch nette Menschen getroffen..So aus Hamm 😉 danke an euch, falls ihr das lest – war nett mit euch – sowohl der verregnete Sonntag als auch der Mittwoch :) Mit den Kölnern #Insider

Naja, was soll ich noch sagen – war schön in der Dampfbierbrauerei – Mittwoch gab es auch Live-Music, das findet ihr aber auch alles auf der Website… Ich freue mich drauf, bei meinem nächsten Oberstdorfbesuch wieder einen Abstecher in die Dampfbierbrauerei zu machen, wenn es zeitlich geht.

Übrigens – auch der Kellner, der sowohl Sonntag als auch Mittwoch da war, war fix..

Facts

Oberstdorfer Dampfbierbrauerei GmbH
Bahnhofplatz 8
D-87561 Oberstdorf

Telefon: +49 8322 8908
Telefax: +49 8322 8877

E-Mail: post@dampfbierbrauerei.de

Täglich geöffnet, täglich Aktionen.

Leider keine Kartenzahlung möglich.

%d Bloggern gefällt das: