Wikis für Unternehmen, Einstellungen für Social Networks, Online-Reputation, Networking, und Selfpublishing

Zurückgekommen von einem herrlichen Tag an einem Baggersee im Badischen mit lieben Freunden gibt es für euch noch die Links der Woche. Heute wieder einmal eine breite Bandbreite an Themen, da könnte also für jedem was dabei sein. Wer lieber ’nen Schwan anschauen mag, bitte…

Bild vom hungrigen Schwan am Baggersee Muggensturm

Die besten Wiki-Tools für Unternehmen

Bei Computerwoche fand ich den Artikel „Die besten Wiki-Tools für Unternehmen“ – da wird kurz vorgestellt, wofür Wikis gut sind und dann einige namentlich aufgezählt. Wer also ein Wiki beispielsweise für das interne Wissensmanagement einsetzen will, kann da ja mal drüber schauen.

Blisscontrol – Easily manage all your social network settings

Die Seite Blisscontrol dient dazu, einfach seine Einstellungen in Sozialen Netzwerken zu ändern. Und das, ohne die Zugangsdaten einzugeben. Wer also keine Lust hat, in allen Netzwerken zu suchen, wo er gerade das Profilbild ändern kann, der geht einfach dorthin, klickt in das linke Feld, dann kommen die Auswahlmöglichkeiten:

  • Bild ändern
  • Biographie ändern
  • Passwort ändern
  • Nutzername ändern
  • E-Mailadresse ändern
  • E-Mail-Einstellungen ändern
  • Account löschen
  • Mobile Einstellungen ändern
  • Passwort wiederherstellen
  • Design ändern
  • Vernetzte Accounts ändern
  • Zugriff auf Drittanwendungen ändern
Und das ganze für folgende Netzwerke:
  • Facebook
  • Twitter
  • StumbleUpon
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Foursquare
  • YouTube
  • LinkedIn
  • Google+
  • Meetup
  • Path
  • Instagram
  • Flickr

Ihr werdet dann direkt auf die jeweilige Einstellungsseite geleitet. Einfach – aber genial!

Das bin ich – 50 Tipps für die perfekte Online-Reputation

Bei der Karrierebibel geht es im Artikel „Das bin ich – 50 Tipps für die perfekte Online-Reputation“ um die eigene Online Reputation. Der Titel ist selbsterklärend – ich persönlich finde 50 Tipps eher nicht so prickelnd, spätestens bei 15-20  höre ich immer auf zu lesen, selbst wenn es interessant ist.

Networking: Ich hab’ doch keine ZEIT!

Silke Schippmann hat sich gerade selbstständig gemacht und plaudert im Artikel „Networking: Ich hab’ doch keine ZEIT!“ ein wenig aus dem Nähkästchen, wie man mit einfachen Mitteln sein Netzwerk pflegt – und der Artikel lohnt, von Anfang bis zum Ende gelesen zu werden!

Selfpublishing und Selbstvermarktung: Klare Einnahmen gegen vage Versprechen

Im Artikel „Selfpublishing und Selbstvermarktung: Klare Einnahmen gegen vage Versprechen“ erfahrt ihr so einiges über Selfpublishing, also das Selbstverlegen von Büchern – inkl. ein paar „Tricks“ am Ende des Artikels 😉
So, das soll es für heute gewesen sein, morgen genieße ich mal noch einen freien Tag, bevor es am Dienstag nochmal für 1,5 Wochen Durchstarten im Büro geht.

Leider geht es nicht nochmal an den See, aber einen Eindruck von heute mag ich euch noch hinterlassen (dann wisst ihr auch, warum die Links der Woche heute so spät kommen):

Bild von dem Baggersee, wo ich den Sonntag verbracht habe

 

%d Bloggern gefällt das: