Restaurants im Test: Pl0gbar Stuttgart #38 in der Trattoria Santa Lucia

Am 18.04.2012 war es dann endlich wieder soweit – dank Robert (Danke nochmals für die Orga) fand in Stuttgart wieder eine Pl0gbar statt – diesmal in der Trattoria Santa Lucia. Das Restaurant kannte ich bislang nur vom Vorbeigehen, drin war ich noch nie, so dass ich schon sehr gespannt, war, was dort an italienischen Köstlichkeiten geboten werden sollte.

Die Lage

Das Santa Lucia liegt in der Altstadt Stuttgarts in der Nähe des Rathauses. Oder in der Nähe des Hans-im-Glück-Brunnens. Stuttgarter kennen wohl beides. Schon von außen sieht es sehr nett aus:

So sieht der Eingang des Santa Lucia von draussen aus

Das Restaurant

Drinnen ist es dann auch ganz nett hergerichtet:

Langer Tisch im Santa Lucia

Runter Tisch im Santa Lucia

Und auch die Bar macht etwas her (und ist durchaus gut bestückt):

Bild von der Bar im Santa Lucia

Der Service

Ich konnte nicht klagen – und kann mich auch nicht erinnern, dass jemand der knapp 20 anderen geklagt hatte.  War aber auch ein langer Tisch, so dass ich sicher nicht alles mitbekommen habe. Wie immer beim Test gilt daher – ihr könnt gerne eure Eindrücke hier bei den Kommentaren schildern (solange es sachlich bleibt..). Das Personal habe ich als sehr aufmerksam in Erinnerung, alle Wünsche wurden auch erfüllt.

Das Essen

Kein Schnitzel. Das war natürlich hart für mich 😉 – Dafür aber Pasta, Pizzen, Fisch und Fleischgerichte. Also Auswahl genug. Und neben der regulären Karte gab es im vorderen Teil auch der Jahreszeit angepasste Gerichte, bei uns also Spargel. Vorweg gab es am Tisch leckeres Brot und Öl:

Bild vom Teller, auf den ich das Öl gekippt habe zum Brot tunken

Ich selbst habe mich dann für Pasta entschieden. Mit Kalbsfleisch, grünem Spargel und Cherrytomaten. Nicht gerade die größte Portion, aber da ich schon im Betriebsrestaurant mittags gegessen hatte, vollkommen ausreichend.

Bild von meiner Pasta

Garganelli con vitello e asparagi

Ist leider ein wenig unscharf geworden, das Bild, aber da müsst ihr nun durch. Nannte sich Garganelli con vitello e asparagi (kurze gerollte Röhrennudeln mit Kalbsstreifen und grüner Spargel) und war mit 12,50 EUR durchaus angemessenen Preises. Dazu gab es einen recht leckere Wein, aber da hab ich den Namen nicht mehr parat, vielleicht hilft da wer der anderen Gäste aus…

Zu einem flammbierten Nachtisch ließ ich mich dann auch noch überreden (was eine gute Idee war, da sehr, sehr lecker):

Bild vom Nachtisch

Fazit

Essen hat mich überzeugt, gehe gerne mal wieder hin. Und die Gesellschaft, die eine Pl0gbar so in Stuttgart bietet, ist sowieso immer wieder einen Besuch wert. Egal wo!

Alle meine Bilder des Abends sind im öffentlichen Album bei Google+.

Fakten

Trattoria Santa Lucia
Steinstrasse 3
70173 Stuttgart

Tel. 0711/66 476 74
Fax 0711/66 476 75
E-Mail: info@trattoriasantalucia.de
Internet: www.trattoriasantalucia.de

Zahlung mit ec-Karte und ich meine auch Kreditkarte ist möglich.

 

Vorschau

Am 26.04.2012 gibt es wieder Schnitzel in Stuttgart – die Jungs und Mädels, die Freunde des gepflegten Schnitzelverzehrs sind, treffen sich diesmal im Lichtblick. Die Ankündigung hab ich auf schnitzelfans.de geschrieben.

%d Bloggern gefällt das: