Blogeinnahmen Oktober: Amazon schwächelt, AdSense steigt, und sonst?

Foto von Geld
Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Das mit dem Reichwerden im Internet – das halte ich langsam für ein Gerücht 😉

Naja, reich muss ja nicht sein, aber ein wenig mehr könnten die Blogeinnahmen schon ruhig werden. Aber über Weihnachten habe ich dann auch Zeit, mich diesem Projekt mehr zu widmen, bis dahin freue ich mich, dass AdSense ein wenig mehr wird. Immerhin schon zweistellige Centbeträge am Tag. Oder auch mehr 😉

Blogeinnahmen Oktober 2014

Flattr Blogeinnahmen:

August 2013: 2,00 EUR
September 2013: 0,09 EUR
Oktober 2013: 0,11 EUR
November 2013: 0,12 EUR
Dezember 2013: 0,00 EUR
2013 insgesamt: 11,42 EUR

Januar 2014: 1,54 EUR
Februar 2014: 0,68 EUR
März 2014: 0,35
April 2014: 0,66 EUR
Mai 2014: 1,41 EUR
Juni 2014: 1,48 EUR
Juli 2014: 3,38 EUR
August 2014: 0,28 EUR
September 2014: 1,19 EUR

Oktober 2014: 0,74 EUR (vorläufig)

Google Adsense Blogeinnahmen:

2012 insgesamt: 2,34 EUR

Oktober 2013: 6,39 EUR
November 2013: 7,62 EUR
Dezember 2013: 6,42 EUR

2013 insgesamt: 50,95 EUR

Januar 2014: 8,60 EUR
Februar 2014: 10,33 EUR
März 2014: 5,67 EUR
April 2014: 13,56 EUR
Mai 2014: 11,88 EUR
Juni 2014: 12,67 EUR
Juli 2014: 5,44 EUR
August 2014: 5,22 EUR
September 2014: 10,46 EUR

Blogeinnahmen Google Adsense gesamt im Oktober 2014: 13,25 EUR (vorläufig)

Amazon Partner Programm Blogeinnahmen

2012: 1,45 EUR 

September 2013: 36,28 EUR
Oktober 2013: 14,76 EUR
November 2013: -1,41EUR
Dezember 2013: 79,23 EUR

2013 insgesamt: 195,79 EUR

Januar 2014: 36,16 EUR
Februar 2014: 15,37 EUR
März 2014: 19,88 EUR
April 2014: 14,45 EUR
Mai 2014: 11,10 EUR
Juni 2014: 10,73 EUR
Juli 2014: 11,25 EUR
August 2014: 11,75 EUR
September 2014: 20,66 EUR

Blogeinnahmen Amazon Partnerprogramm gesamt im Oktober 2014: 10,21 EUR

Bestellt habe ich im Oktober auch selber wieder weniger:

Der Koffer musste nun wirklich dringend sein – ihr erinnert euch vielleicht an diesen Beitrag in meinem Reiseblog, dass ich einen neuen leichten Trolley brauche.

Blogeinnahmen aus Affiliateprogrammen im Oktober 2014

Affilinet

  • Registrierte: 40,48 EUR
  • Bestätigte (inkl. Vormonate ): 17,48 EUR
  • Stornos: 0,00 EUR
  • Tatsächlich ausgezahlt im Oktober 2014: 49,44 EUR

Im Oktober gab es einen bezahlten Beitrag für hallimash (60 EUR) und einen Produkttest, bei dem ich das Produkt (IceFox Smartphone) behalten darf. Der Staubsaugertest hat sich lange verzögert, mittlerweile ist der bereits letzten Monat angeteaserte Staubsauger eingetroffen und der Testbericht geht nächste Woche online.

Wenn Du nun selbst einen oder mehrere Blog(s) hast und Dir vorstellen kannst, Artikel gegen Bezahlung zu schreiben bzw. gegen Überlassung eines Gegenstandes (oder vielleicht auch einer Reise), dann schau trotzdem mal bei Hallimash vorbei:


Anzeige:

 


 

Wer Interesse hat, einen Banner auf meinen Blogs zu schalten, darf sich gerne melden – und am besten vorher die Mediadaten anschauen, die auf jedem Blog verlinkt sind.

Und dann kam im Oktober noch die VG Wort…

Ihr erinnert euch – ab und an schrieb ich, dass es der eine oder andere Beitrag über die Auszahlungsgrenze schaffen könnte. Für letztes Jahr wurden nun die Vergütungen festgelegt und ausgezahlt:

VG Wort Einnahmen in 2014 (für 2013): 62,00 EUR

Könnt ihr schmunzeln drüber – aber es ist deutlich mehr als im letzten Jahr. Und es wird nächstes Jahr wieder deutlich mehr, denn bei meiner aktuellen Zählung sind bereits 13 Beiträge drüber. Drüber heißt: Beiträge, die über 1.800 Zeichen haben und aus Deutschland laut Google Analytics öfter als 1.500 Mal aufgerufen wurden. Die genaue Zählung der VG Wort kann anders sein.

Gesamteinnahmen meiner Blogs im Oktober 2014

Hier spalte ich auf in (ich nenne es jetzt mal) „eingestellte Einnahmen„, das sind also die im Amazonaccount im jeweiligen Monat genannten Einnahmen, die Adsenseangaben und die abgeschlossenen Schreibaufträge.

Nach nochmaligen Nachdenken zähle ich hier die „bestätigten“ der Affiliatenetzwerke ebenfalls dazu – die registrierten sind erst dann relevant, wenn sie bestätigt werden.

„Eingestellte Blogeinnahmen im Oktober 2014“ (in Klammern: Vormonat)

160,68 EUR (205,95 EUR)

Nochmal zum Verständnis dieser Zahlen: Alles, was in diesem Monat auf irgendeiner Plattform irgendwie als verdient eingestellt wurde. Ertrag könnte dafür der richtige Begriff sein *grübel*. Vor Steuern.

Die Auszahlung kann Monate später erfolgen. Teilweise, weil diese eingestellten „Sales“ in den Affiliateprogrammen erst von den Anbietern bestätigt werden müssen, teils, weil wie in diesem Monat die Mindestauszahlungsgrenze von Google Adsense und/oder Amazon nicht erreicht wurde. Fragen dazu? Ab in die Kommentare!

Tatsächlich ausgezahlt wurde im Oktober 2014: 150,53 EUR (September 2014: 49,44 EUR)

Das Ganze sind natürlich die Einnahmen vor Abzug der Steuer, da kommt leider noch einiges weg…

Meine Ausgaben, die im Oktober von dem Konto abgeflossen sind, das ich für meine Bloggeschichten eingerichtet habe, egal ob die Zahlung für den laufenden Monat oder für ein Jahr war:

Ausgaben Oktober 2014: 70,08 EUR (September 2014: 24,89 EUR).

Da kommt aber über die Kreditkarte noch einiges rein, aber das läuft dann eben in den November (2x Theme Käufe unter anderem).

Nicht-monetäre Vorteile Oktober 2014:

Das Smartphone via Hallimash und den Staubsauger hatte ich oben schon erwähnt. Dazu kam noch von Radisson eine liebe Überraschung zur Verkürzung der Wartezeit bis Dezember: Ein Päckchen mit je 80 ml Pflegeprodukten (Duschgel, Shampoo etc.) der Hausserie „thisworks“ (R) – und ich liebe das Zeugs ja!

War noch was, was ich vergessen habe? Sagt es mir, ich ergänze den Beitrag!

Fazit zu meinen Blogeinnahmen im Oktober 2014:

Das war wohl nichts. Allerdings musste ich eine Menge Anfragen abwehren, die entweder sehr wenig zahlen wollten – oder Do-Follow Links haben wollten. Das mache ich aber nicht!

Vorschau:

Es steht für den November derzeit außer einer Blogger- bzw. eigentlich Pressereise an den Wörthersee, auf die ich mich schon sehr freue, noch nichts an. Aber die besten Sachen kommen ja auch immer wieder überraschend

Zugriffszahlen / Seitenaufrufe / etc meiner Blogs  im Oktober 2014

Die aus meiner Sicht relevanten Zahlen für Oktober findet ihr nachstehend. Fehlt was aus eurer Sicht? Die Kommentarfunktion ist euer Freund…! In Klammern steht erst der Vormonat und der gleiche Monat des Vorjahres.

Hubert-Mayer.de:

Sitzungen: 2.062 (1.759/2.422)
Nutzer: 1.862 (1.578/2.132)
Seitenaufrufe: 2.701 (2.428/3.367)
Durchschnittl. Sitzungsdauer: 00:00:45 (00:00:52/00:01:11)
Erschienene Artikel im Oktober 2014: 5

hubert-testet.de

Sitzungen: 7.735 (7.909/7.738)
Nutzer: 6.914 (7.111/7.153)
Seitenaufrufe: 19.818 (20.167/21.260)
Durchschnittl. Sitzungsdauer: 00:01:04 (00:01:01/00:01:13)
Erschienene Artikel im Oktober 2014: 7

travellerblog.eu

Sitzungen: 2.556 (2.578/651)
Nutzer: 2.269 (2.260/605)
Seitenaufrufe: 3.673 (3.640/691)
Durchschnittl. Sitzungsdauer: 00:01:13 (00:01:07/00:01:08)
Erschienene Artikel im Oktober 2014: 6

Bis auf die Anzahl der Artikel jeweils ermittelt mit Google Analytics.

Das einzig positive: Trotz deutlich weniger Artikel im Reiseblog in etwa die gleichen Zahlen – das heißt letztendlich, dass es hier nach wie vor aufwärts geht. In den nächsten Wochen wird es hier aber auch nicht all zu viel neues geben außer Hotelberichten, mal sehen, wie sich das auswirkt.

Statistische Daten zu den Blogs:

Das ändere ich jetzt mal. Statt mir viel Text aus den Fingern zu saugen, gibt es das nur noch als (dafür erweitert) Top 5 der aufgerufenen Beiträge (mit Seitenaufrufen in Klammern). Seid ihr bereit?

hubert-mayer.de:

  1. Irgendwas mit Sex und Brüsten ist immer auf dem CommunityCamp – Rückblick 2014 (206)
  2. Blogeinnahmen September 2014: Durchwachsenes Bild, aber es keimt Hoffnung (169)
  3. Nur noch langsam geht es abwärts im Projekt #16kg18Mon – verlagert zu 321blog (141)
  4. “Rewe” – Espresso Kapseln der Ethical Coffee Company – ein brauchbarer Nespresso Ersatz? Ein Test (103)
  5. Ärger mit DHL (101)

Hubert-testet.de

  1. Schlechte Erfahrungen mit DeutschlandSIM Service (Mobilfunk) (3.737)
  2. Mein neuer mobiler WLAN-Router (MiFi): Der M5350 von TP-Link im Test (1.980)
  3. Burger Berlin: Hans im Glück (1.435)
  4. Currywurst Saarbrücken: Das Kalinski Wurstwirtschaft (1.024)
  5. Frühstück in Magdeburg: Das Alex am Ulrichplatz (501)

Travellerblog.eu

  1. Die neue Germanwings ab 01.07.2013 – Tarife und satter Sitzabstand (315)
  2. Unterwegs mit der Bahn: Die (1. Klasse) DB Bahn Lounge München Hauptbahnhof (305)
  3. Unterwegs mit der Bahn: 1. Klasse DB Lounge in Frankfurt (179)
  4. Unterwegs mit der Bahn: 1. Klasse DB Bahn Lounge Köln Hauptbahnhof (163)
  5. Silvester auf der PRINCESS SEAWAYS in Amsterdam – Danke #DFDS ! (160)

Neu ab diesem Monat dann auch noch meine Social Networksdaten…

Social Networks (Stand 01.11.2014, 09.00 Uhr):

Und fertig für Oktober. Geschrieben am 01.11.2014 noch mitten in der Nacht, aber da liest das ja keiner 😉

Auf meiner Facebookseite zum Reiseblog habe ich meine Leser zeitnah, meist abends, auf meine Reisen mitgenommen und die Artikel, die auf dem Travellerblog erscheinen, geteilt. Noch zeitnaher, aber nicht mit allen Bildern, könnt ihr bei  Instagram mehr oder minder live auf meinen Reisen oder Freizeitaktivitäten dabei sein. Über Likes bzw. Folgende freue ich mich immer sehr!

Noch Fragen zu meinen Oktoberzahlen? Unten ist ein immer geöffnetes Kommentarfeld, das dürft ihr gerne nutzen.

Für Dankesbekundungen steht Dir beispielsweise mein Amazon Wunschzettel zur Verfügung, gerne darfst Du aber auch kommentieren, fragen, teilen – egal ob auf Twitter, Facebook, Google+ oder was auch immer … Flattr wäre auch da – kann ich sonst noch was für Dich tun?


Anzeigen:

Du willst auch erfolgreich (Reise-) bloggen? Dann melde dich doch bei den bekannten Reisebloggern Conni und Sebastian zum Onlinekurs Blogcamp an!

 

 



Jetzt kostenlos testen!

Geld verdienen im Internet – meine Blogeinnahmen im Juli 2014 (+ Statistiken)

Foto von Geld
Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

So, nun hat der August auch wieder mit einer Bloggerreise für den Reiseblog angefangen, nun aber komme ich dazu, euch die Blogeinnahmen Juli 2014 zusammenzustellen. Auch auf die Gefahr hin, dass Du das nicht so toll findest – aber ich habe mich entschieden, die Darstellung meiner Blogeinnahmen ein wenig zu straffen. Konkret heißt das, dass ich die Einnahmen aller Blogs zusammenfassen werde und nur mehr die Quellen ausweise. Dafür weiterhin getrennt danach, was als Ertrag zu Buche steht und was tatsächlich auf das Konto kam.

Ich hoffe, Du kannst damit leben – aber es ist auch so noch genug Aufwand. Und damit Zeit, die ich nicht zum Bloggen und andere Projekte habe.

Leider sind alle Werte (bis auf die Sponsored Posts) nicht gerade berauschend, weniger Besucher, weniger Einnahmen.

Nun denn, dann los mit den aktuellen Zahlen zu meinen Blogeinnahmen im Juli 2014 und zu den Statistiken. Ich freue mich immer, wenn ihr das kommentiert, Fragen stellt und natürlich besonders gerne, wenn ihr das teilt… Los geht es mit den „Geld verdienen im Internet – meine Blogeinnahmen im Juli 2014 (+ Statistiken)“ weiterlesen

Blogeinnahmen Mai 2014 – Einnahmen, Statistik und Offenlegungen

Foto von Geld
Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Der Mai 2014 war ein spannender Monat, was die Blogeinnahmen angelangt. Tatsächlich geflossen ist deutlich weniger Geld als im April, die noch zu erwartenden Auszahlungen aus den Blogerträgen im Mai hingegen sind top – zugegebenerweise vor allem durch einen Sponsored Post, aber auch die Einnahmen aus Affiliates schauen nicht schlecht aus. Zu letzterem haben sicher die Aktionen von DeutschlandSIM gut beigetragen, wenn ich mir die Einzelaufstellung so anschaue.

Und es gab erstmals auch einen Ertrag auf Tradedoubler.

Interessant ist, dass der Reiseblog in den letzten beiden Monaten stark zu den Blogeinnahmen beitragen hat – und nicht nur zu den Einnahmen, denn ich hatte auch schöne nicht-monetäre Vorteile durch Reiseeinladungen.

Genug des Vorgeplänkels – nachstehend meine Zahlen zu den Blogeinnahmen im Mai 2014 sowie die dahinter liegenden Statistiken zu Besuchern etc. Viel Spass beim Lesen. „Blogeinnahmen Mai 2014 – Einnahmen, Statistik und Offenlegungen“ weiterlesen

Blogeinnahmen im März 2014 – ein weiterer Beitrag zur Transparenz

Foto von Geld
Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen)

Der März ist nun auch schon wieder eine Woche rum, höchste Zeit, dass ich Dir meine Blogeinnahmen offen lege. Eignet sich auch gut zur Prokrastination, denn es ist gerade Wochenende. Also als ich beginne, diese Zeilen zu schreiben. Eigentlich sollte ich dringend meine Steuererklärung machen, aber Du siehst, ich beschäftige mich lieber mit meinen Blogeinnahmen und den Statistiken für März 2014.

Und, rollte der Rubel? Naja, dank einiger abgewickelter Schreibaufträge von Hallimash, die wie folgt werben (Partnerlink): „Geld verdienen mit Blogs“, kam doch einiges an Geld rein, die anderen Einnahmequellen waren diesen Monat eher lau. Dafür sind während der ITB einige schöne Kooperationen ins Laufen bekommen, so dass die nicht monetären Vorteile mehr werden 😉 Da werde ich natürlich auch hier dazu Stellung nehmen – viel wichtiger ist aber, dass ich dadurch viel Stoff für meinen Reiseblog bekomme.

Apropos Reiseblog: Bis Ende April kannst Du dort auch zwei Übernachtungen in Hamburg mit Frühstück für zwei Personen gewinnen! Würde mich freuen, wenn noch ein paar mehr mitmachen 🙂

Nun aber mal los mit meinem Transparenzbericht zu meinen Blogeinnahmen im März 2014: „Blogeinnahmen im März 2014 – ein weiterer Beitrag zur Transparenz“ weiterlesen

Blogeinnahmen im Februar 2014 – fallend! Mein Beitrag zur Transparenz

Foto von Geld
Beispeilhaftes Bild für Blogeinnahmen, nicht die realen

Ok, wider Erwarten schaffe ich es doch, den Einnahmereport für meine Blogeinnahmen und meine statistischen Auswertungen zu den Besuchern meiner Blogs früh fertig zu stellen. Seit 28.02. ist das Wetter in der Türkei nicht mehr so gut gewesen, da hab ich das eine oder andere schon vorbasteln können (Monatsangaben ändern, Altzahlen löschen/kopieren). Aber das interessiert Dich wahrscheinlich weniger, sondern Du willst wissen, was ich im Monat Februar 2014 für Blogeinnahmen hatte, oder? Und wie viele Besucher, Views, etc es gab… Ok, kannst Du haben.

Eins ist klar, der Monat Februar ist ein wenig undankbar, da er schlichtweg kürzer als die anderen Monate sind, das macht sich natürlich bei den Besuchern und im Ergebnis auch bei den Einnahmen bemerkbar. Um einen einigermaßen sinnvollen Vergleich ziehen zu können, hab ich mir mal das Wochenbild angeschaut – und da fällt nicht viel auf. Seit Mitte Januar blieb es stabil, bei hubert-mayer.de und auf travellerblog.eu nahm es nur in der letzten Woche ab, was nicht verwunderlich war, da jeweils nur ein Beitrag veröffentlicht wurde. Beide am Ende der Woche.

Insgesamt sind nur 18 Artikel über die drei Blogs hinweg erschienen – und keiner woanders. Mein Ziel, einmal wöchentlich nun endlich auch den BU-Blog zu bedienen, ist irgendwie in weite Ferne gerutscht…

Und wie entwickelten sich die Blogeinnahmen konkret? Das siehst Du wie immer sauber aufgelistet im Folgenden – vorab aber ein bedauerlicher Hinweis: In den letzten Monaten habe ich, was die Einnahmen aus Affiliategeschichten anbelangt, fehlerhafte Zahlen geliefert. Mehr dazu dann unten bei den Blogeinnahmen Aus Affiliateprogrammen. Jetzt aber los: „Blogeinnahmen im Februar 2014 – fallend! Mein Beitrag zur Transparenz“ weiterlesen

Transparenz: Blogeinnahmen Dezember 2013 – ein neuer Rekord und weitere Zahlen

Foto von Geld
Blogeinnahmen (nicht die tatsächlichen – die haben sich nun deutlich besser entwickelt ;)))

Blogeinnahmen Dezember 2013 – das lässt mich jubeln und frohlocken! Aber sowas von.

Klar ist, Dezember ist Weihnachtsgeschäft und unter Umständen trifft mich das bei Amazon mit Rücksendungen noch ganz bitter.  Andererseits lief das dann doch hervorragend – und die Verknüpfungen von Amazon mit Hardware und Mobilfunktarifen auf der Testblogseite scheinen sich gut zu ergänzen.

Aber auch das bezahlte Schreiben wird langsam interessant – aber natürlich nur, wenn ich das Thema für mich vertreten kann.

Aber seht selbst, was mit der Monat Dezember 2013 an Blogeinnahmen hereingespült hat – und was ich sonst von dem Monat hatte, obwohl sich Schwierigkeiten mit dem bisherigen Hoster vom Testblog bereits abzeichneten.

„Transparenz: Blogeinnahmen Dezember 2013 – ein neuer Rekord und weitere Zahlen“ weiterlesen