Kindle Gratis-Tage Weihnachten 2012 – Tag 6: Die Regeln der Arbeit

Logo der Kindle Gratis-Tage
Logo: Amazon.com, Inc.

 

(und ja – es ist Tag 7— sorry, einfach zu müde..) Und weiter geht es in der Reihe der gratis eBooks bei Amazon.  Ja, ich bin extra wach geblieben dafür. Wird nächste Woche nicht mehr passieren… Aber: „Nur“ heute am 31.12.2012 (Silvester, nicht der Kater Sylvester, ja!?!) gibt es das folgende kostenlos. Klickt ihr später drauf, müsst ihr löhnen und ich bekomme Provision.

Klingt auch ganz nett, daher mal wieder der Beginn des eBooks:

„Die Meisten von uns (so nehme ich an) wollen ihre Arbeit so gut wie möglich tun. Die Meisten von uns (nehme ich jedenfalls an) wollen bedeutendere Jobs, mehr Geld, mehr Sicherheit, einen höheren Status und eine bessere Zukunft. Deswegen machen wir unsere Arbeit so gut, dass wir möglichst belohnt, geachtet und befördert werden.

Und genau hier irren wir (wie ich nicht nur annehme, sondern weiß).“

Und, interessiert ihr euch dafür? Ladet ihr es euch runter?

Kein Kindle? Kein Problem. Schaut hier, wie ihr die eBooks auch auf dem PC oder Mac, Android oder iPhone und sonstigen Gadgets lesen könnt. Oder verschafft mir Provision und kauft einen über die Werbung unten. Ich hab natürlich auch einen…

Werbung:

Kindle Gratis-Tage Weihnachten 2012: Tag 6 – Schattenmorellen

Logo der Kindle Gratis-Tage
Logo: Amazon.com, Inc.

 

Heute etwas später, nachdem ich gestern abend schon auf der Couch eingeschlafen war. Ws gibt es also am sechsten tag der Kindle Gratis-Tage? Einen Kriminalroman.  „Nur“ heute am 30.12.2012 kostenlos. Das heisst – wie immer – wenn ihr erst später euch dieses eBook zieht, müsst ihr zahlen und ich bekomme eine Provision. So gesehen – lasst euch Zeit 😉

Interessiert mich weniger – deswegen hab ich mir das eBook nicht runtergeladen und ihr bekommt ihr auch nur die „offizielle“ Kurzbeschreibung von der Amazonseite:

„Die 71-jährige Martha will frühmorgens die reifen Schattenmorellen in ihrem Garten im Cuxhavener Stadtteil Stickenbüttel ernten. Sie wird von einem Gewitter überrascht und fällt vom Baum. Mit einem gebrochenen Arm und einer Gehirnerschütterung wird Martha ins Krankenhaus eingeliefert. An den Unfall kann sie sich nicht mehr erinnern. Dafür umso besser an eine schicksalhafte Sommernacht vor 54 Jahren. Damals wütete auch ein Gewitter und es gab unter der Schattenmorelle einen Toten. Im Krankenhaus trifft sie die 48-jährige Eva, die als junges Mädchen ihre Nachbarin war. Für beide Frauen wird der Krankenhausaufenthalt eine harte Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. Dabei übersehen sie fast die tödlichen Gefahren der Gegenwart …“

Aber Geschmäcker sind ja verschieden und vielleicht interessiert es ja den einen oder die andere von euch..

Ihr habt noch keinen Kindle? Dann schlagt zu, mir am Liebsten per Klick auf die Werbung unten, denn dann hab ich dank Affiliatelink auch was davon und bekomme Provision. Oder schaut hier, wie ihr die eBooks auch auf dem PC oder Mac, Android oder iPhone und sonstigen Gadgets lesen könnt.

Werbung:

Gratis eBooks für den Kindle während der Frankfurter Buchmesse

Gratis eBooks für den Kindle während der Frankfurter Buchmesse

 

Nur kurz notiert: Fast hätte ich es versäumt, euch auf die Aktion von Amazon hinzuweisen – derzeit gibt es wieder jeden Tag ein eBook für den Kindle umsonst bei Amazon. Welches das ist, findet ihr in einer Übersicht im Amazonforum – der vierte Beitrag von Grummel ist es!

Danke an Caschy für den Hinweis!

Anzeige:

Schon wieder ein heißkalter Freitag auf Kindle?

Schon wieder ein heißkalter Freitag auf Kindle?

Jup, eine Woche ist schon wieder vorbei. Während ich mich heute Abend  bei den Berger Sprudlern befinde und mir tolle Musik beim Lab-Festival anhöre und Bier zapfe, könnt ihr euch wieder ein gratis eBook für den Kindle bei Amazon abstauben. Nicht schwer war es zu erraten, was es heute geben wird: „Schon wieder ein heißkalter Freitag auf Kindle?“ weiterlesen

Weiter Helfer für das LAB-Festival 2012 gesucht

Nur eine kurze Erinnerung: Vom 24.08. – 26.08.2012 findet draussen bei den Berger Sprudlern im und vor dem Zelt das 31. Lab-Festival statt. Tolle Musik, nette Menschen, Bier, Wurst, Fleisch, Paella (denke ich zumindest), meist indisches Essen, Falafel und vieles mehr.

Und dafür werden noch Helfer gesucht – ihr müsst dabei auch nicht an allen Tagen Vollzeit da sein!

Insbesondere werden noch bei den Getränkeausschänken außen (Bier / Wein & alkoholfrei), bei Kaffee & Kuchen und an den beiden Spülständen Helfer gesucht!

Ihr habt Lust, dort mitzumachen und euren Teil dazu beizutragen, dass das Festival ein toller Erfolg wird? Dann meldet euch an. Denn das vom Laboratorium organisierte Festival kann nur durch eure ehrenamtliche Mithilfe bestehen! Ein Vortreffen (wer Zeit hat), findet am nächsten Dienstag, 21. August, um 19 Uhr im Lab statt.

In meinem Beitrag vom Juli ist das Anmeldeprogramm – und auch das Musikprogramm verlinkt!

Wir sehen uns dort, oder? Stuttgart hat eben doch die besten Festivals – und das kostenfrei!