Nespresso bzw. Nestle muss Konkurrenz dulden

Heidenbimbam. Bin ich gerade erschrocken. Komme nach Hause – und der Artikel „“Rewe” – Espresso Kapseln der Ethical Coffee Company – ein brauchbarer Nespresso Ersatz? Ein Test“ hat heute 687 Zugriffe. Davon 600 direkt über google.de. Das ist knapp unter dem, was ich derzeit so durchschnittlich in der Woche habe. Gestern zog das schon an.
Auf die Suche gemacht (Google-Suche, letzte 24 Stunden als Einschränkung), fand ich dann: „Nespresso muss Kaffee-Konkurrenz dulden“ – als Artikel bei Tageschau.de. Freut mich für Herrn Gaillard von der Ethical Coffee Company (ECC), hatten wir doch damals, als ich meinen Testartikel veröffentlichte, ein sehr nettes Telefonat. Zumindest, als ihm klar wurde, dass ich nicht von Nestle bezahlt werden und das ein einfacher Test war, nachdem ich selbst einen Artikel über die Kapseln der Ethical Coffee Company  gelesen hatte und die Nespresso „Ersatz“ Kapseln mal ausprobieren wollte.

Ohne den Volltext des Urteils aus der Patentschutzklage zu kennen, zitiere ich gerne von dem oben verlinkten Tagesschau.de Artikel, weil mir der Satz dann doch als Verbraucher gefällt:

Das Recht der Verbraucher auf einen ungehinderten Gebrauch ihres Eigentums habe hier Vorrang vor den Schutzinteressen von Nestlé.

In diesem Sinne – ein hoch auf die Liberalität und die freie Marktwirtschaft! Und Ihnen, Herr Gaillard – alles Gute!

Wer übrigens selber nach den Ergebnissen schauen möchte: http://goo.gl/pnEFS – viel Spass. Berichten doch jede Menge Medien in den letzten Stunden, u.a. express.de, Stuttgarter Zeitung, Augsburger Allgemein, HAZ…

Ich glaube, ich tat gut daran, vor einer Weile bei meinem Hoster domainfactory den Überlastungsschutz zu aktivieren.

Jetzt haben wir ca. 20 Minuten später – und der Artikel wurde 750 Mal aufgerufen… Das zerhaut mir allerdings etwas die Statistik – haben sich doch alle anderen Balken dermaßen verkleinert, dass ich die nächsten Wochen wohl nur noch Beiträge zur ECC finden werde – und ansonsten alles andere untergeht.. Aber nun gut, es gibt Schlimmeres, als gelesen zu werden, oder? 😉

%d Bloggern gefällt das: