Leider neigt sich das Wochenende schon wieder dem Ende zu. Gestern war ein toller Tag – erst in der Vesperkirche viel Zuspruch und dankende Worte durch die Gäste erfahren, abends dann kurzfristig mit einer lieben Freundin ins Kino: „Ziemlich beste Freunde“ anschauen. Toller Film, kann ich 100 % empfehlen!  Heute dann lang im Bett geblieben, dann einen schönen Spaziergang von 10 km in etwas über einer Stunde, also meine übliche „Grüne-U-Runde“ 😉 Jetzt aber die Links der Woche, wie immer handgefertigt gesammelt 😉

Soziale Netzwerke: Was tun, wenn die eigene Botschaft einmal besonders wichtig ist?

Diese Frage stellt Dr. Kerstin Hoffmann in ihrem Blog „PR-Doktor“. Den Ausgangspunkt dieser Frage kennen wohl viele von euch. Man möchte etwas unbedingt mitteilen. Oder Fragen. Und möglichst ALLE, die man kennt, damit auch erreichen. Oder eben möglichst viele Antworten bekommen. Und dann ist es ja blöd, wenn man die Frage bzw. die Info gar nicht an beispielsweise alle XING-Kontakte senden kann, oder? Nein, das ist es natürlich nicht, und warum das so ist, lest ihr ausführlichst im Artikel dort: „Soziale Netzwerke: Was tun, wenn die eigene Botschaft einmal besonders wichtig ist?

Facebook: Häufige verwendete Abkürzungen aus dem Netzjargon

Bleiben wir noch ein wenig bei sozialen Netzwerken und wenden uns etwas zu, was gerade Neulinge zur Verzweiflung bringt. *lol*, *rofl*, *asap*, *WB* – in vielen Communities (aber auch bei SMS u.ä.) haben sich zahlreiche Abkürzungen eingebürgert, die so nicht in der Schule gelehrt werden und auf den ersten Blick auch nicht verständlich sind. Eine schöne Zusammenfassung mit Erklärung hat Thomas Hutter auf seinem Blog in dem Artikel „Facebook: Häufige verwendete Abkürzungen aus dem Netzjargon“ geschrieben. Die Abkürzungen werden natürlich nicht nur auf Facebook verwendet, sondern überall im Netz.

Kleine Filmschule – Optimieren Sie Ihren Youtube-Kanal in 5 Schritten

Ganz gut dazu passt dann auch, wie man seinen YouTube-Kanal optimieren kann. Meinen eigenen Kanal nutze ich noch gar nicht, dennoch ist es auch für mich sehr interessant, was Christian Müller im Artikel „Kleine Filmschule – Optimieren Sie Ihren Youtube-Kanal in 5 Schritten“ auf der Website Karrierebibel ausführt. Das Ganze ist mit zahlreichen Videos als Tutorials angereichert.

Schreibblockade? Hier gibt’s erste Hilfe!

Das Stichwort „Hilfe“ aufnehmend mache ich gleich weiter mit dem Hinweis auf den Artikel „Schreibblockade? Hier gibt’s erste Hilfe!“ beim SEO Book. Bereits den ersten Tipp kann ich voll und ganz bestätigen, auch wenn es um Motivationsfragen geht. Einfach loslegen, sowohl Inspiration als auch Motivation folgt dem ziemlich schnell. Ihr habt es sicher auch schon bemerkt, dass ich mittlerweile doch meist mehr als nur die Links der Woche schreibe. Und es macht mir Spass, zumindest wenn ich dann erst einmal angefangen habe zu schreiben. Lediglich den Tipp Nr. 5, vor der Veröffentlichung erst einmal eine Nacht darüber zu schlafen, den befolge ich hier meist nicht.  Aber ihr lest das ja trotzdem 😉

17 Little Known Social Media Tools You Should Be Using (and Why)

Ausnahmsweise mal wieder ein Verweis auf einen englischen Artikel hier: „17 Little Known Social Media Tools You Should Be Using (and Why)“ stellt 17 SocialMedia Tools vor, die teilweise – abweichend vom Titel – bereits sicher den meisten von euch bekannt sind, die Mehrheit war (zumindest mir) aber neu. Insbesondere zur Auswertung von Twitter und Facebook sind da einige netten Dinger dabei. Teilweise leider nur mit Anmeldung und auch noch in einer closed beta Phase.

%d Bloggern gefällt das: